Rhythmische Bewegungen / Kopfhauen zum einschlafen

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: Giraeffchen, Miffi

Antworten
Polarfuchs
gehört zum Inventar
Beiträge: 557
Registriert: 20.11.2019, 14:31

Rhythmische Bewegungen / Kopfhauen zum einschlafen

Beitrag von Polarfuchs »

Hey!

Der Babyhase hat schon ganz früh angefangen mit dem Kopf zu schütteln kurz bevor sie eingeschlafen oder irgendwie kurz aufgewacht ist. Scheint für sie beruhigend zu sein und habe es einfach so akzeptiert.

Seit ein paar Wochen haut sie sich aber selbst gegen den Kopf beim Einschlafstillen. Ich versuche ihr die Möglichkeit zu geben einfach mich „zu hauen“. Aber das nimmt sie leider nicht wirklich an.
Es ist auch kein wirkliches hauen sondern eher ein rhythmisches Klatschen.
Kennt das jemand? Was kann man tun? Oder Sollte man sie es einfach machen lassen? Weh tun wird sie sich ja vermutlich nicht oder?
Polarfuchs mit Babyhase 10.06.19 👨‍👩‍👧 Und Sternchen ⭐️ 05/2018 im Herzen

Benutzeravatar
britje
alter SuT-Hase
Beiträge: 2824
Registriert: 30.10.2014, 22:43

Re: Rhythmische Bewegungen / Kopfhauen zum einschlafen

Beitrag von britje »

Alles eine Phase :mrgreen:

Hier gab es auch einiges... Kopfwackeln, gegen die Gitterstäbe klopfen, Brust streicheln, hochgestreckten Popo wackeln, auf dem Rücken liegend die Madratze klopfen oder auch streicheln, sich selbst im Wipper schaukeln... und noch vieles mehr...

Haben alle drei Kinder gemacht oder tun es immer noch.
Liebe Grüße von Christiane mit Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16) und Nr.4 ('19) an der Hand und mit stiller Nr. 3 (*'18+) im Herzen.

cicelyalaska
hat viel zu erzählen
Beiträge: 212
Registriert: 16.12.2019, 22:55

Re: Rhythmische Bewegungen / Kopfhauen zum einschlafen

Beitrag von cicelyalaska »

Das macht meiner auch, GENAU so wie du es beschreibst. Es fängt mit Kopfschütteln an (schon seit ein paar Monaten), seit einiger Zeit schlägt er sich beim Einschlafstillen dann rhythmisch auf den Kopf (oder auf meine Brust). Jedoch nicht so fest dass ich fürchte er könnte sich wehtun.

Ich habe u.a. bei Remo Largo („Babyjahre“) gelesen dass das sehr viele Kinder in dem Alter machen und kein Grund zur Sorge ist. 🙂
Liebe Grüße!
cicely mit dem kleinen Nüffelo 08/2019

Polarfuchs
gehört zum Inventar
Beiträge: 557
Registriert: 20.11.2019, 14:31

Re: Rhythmische Bewegungen / Kopfhauen zum einschlafen

Beitrag von Polarfuchs »

Danke cicelyalaska! Ja das mit den Kopfschütteln macht sie schon ewig. Das mit dem klatschen ist wie du es beschreibst Brust oder Kopf, der Kopf wird hier oft vorgezogen. Auch nicht immer, glaube Vorallem wenn sie ganz arg müde ist. Na gut, dann gehe ich mal von Robert Phase aus, vorbeigeht :-D
Polarfuchs mit Babyhase 10.06.19 👨‍👩‍👧 Und Sternchen ⭐️ 05/2018 im Herzen

Montse
hat viel zu erzählen
Beiträge: 184
Registriert: 12.08.2019, 12:15

Re: Rhythmische Bewegungen / Kopfhauen zum einschlafen

Beitrag von Montse »

Ich wollte auch berichten dass meine das mal ganz kurzzeitig gemacht hat. Oder mit der Hand rhythmisch gegen die Wand geklatscht
mit meinen zwei Mädchen 07/2018 und ET 02/2021

Antworten