Einstellungstipps Ruckeli Rückentrageweise?

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Cocolin, sTanja, Ellies

luise90
hat viel zu erzählen
Beiträge: 170
Registriert: 19.11.2019, 12:03

Re: Einstellungstipps Ruckeli Rückentrageweise?

Beitrag von luise90 »

Ich habe mal nach dem Sortiment zweier trageberaterinnen vor Ort gefragt.

Die eine hätte im Angebot:
ISARA The One
Limas Flex
Manduca XT
Kokadi Flip Toddler

Die könnte ich mir leihen, bzw empfiehlt sie mir eine kurz Beratung um die mal anzutesten und nur eine leihen zu müssen.

Eine andere Beraterin hat auch noch die fidella Fusion toddler, meinte aber die hätte sich bei ihr noch nie jemand ausgesucht.

Wenn mir dann immer dann noch immer nichts besser passt, probiere ich einfach dem den extender der manduca. Da kann ich ja preislich nichts falsch machen.
Mit Wubbi 07/19

luise90
hat viel zu erzählen
Beiträge: 170
Registriert: 19.11.2019, 12:03

Re: Einstellungstipps Ruckeli Rückentrageweise?

Beitrag von luise90 »

Ich habe nun die kokadi flip xl zum testen hier.
Wir haben bei der Beratung probiert ob er da schon reinpasst und die Beraterin meinte, dass sie die toddler nicht mehr nehmen würde, weil er schon gut in der xl sitzt.
Dann werde ich mal auf Herz und Nieren prüfen ;)

Den Extend der manduca habe ich mir auch angeschaut. Ich weiß noch nicht ;)
Mit Wubbi 07/19

Lizzie
hat viel zu erzählen
Beiträge: 239
Registriert: 04.03.2017, 11:03

Re: Einstellungstipps Ruckeli Rückentrageweise?

Beitrag von Lizzie »

Cool, viel Freude beim Testen! Bin gespannt was du dann berichten wirst :)
Flokind *08/2012
Winterwunder *02/2017
*In Vorfreude aufs Novemberkindlein*

Eulenmama90
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 389
Registriert: 08.01.2018, 08:25

Re: Einstellungstipps Ruckeli Rückentrageweise?

Beitrag von Eulenmama90 »

Ich lese mal interessiert mit. Ich bin auch noch auf der Suche nach einer Trage für meinen kleinen Brocken und bin auch am Überlegen, ob die Flip Toddler oder XL was für uns wäre. Ich komme mit dem geschwungenen Hüftgurt der Buzzidil so gar nicht klar, aber mag den geraden Hüftgurt der WrapStar.
mit der Eule (08/17) und dem Zwerg (07/19) unterwegs

luise90
hat viel zu erzählen
Beiträge: 170
Registriert: 19.11.2019, 12:03

Re: Einstellungstipps Ruckeli Rückentrageweise?

Beitrag von luise90 »

Also ich denke es könnte was werden.

Die gebogene Form der Träger und die schmale Breite kommen mir definitiv schon mal entgegen. Die Träger drehen sich dadurch und liegen auch unter dem Arm glatt an.

Der gerade Hüftgurt ist bisher auch angenehm. Wirklich lange habe ich aber noch nicht getragen.
Bei biegt sich der Hüftgurt am oberen Rand auch etwas um. Ich habe schon in einem anderen thread Tipps dagegen gelesen, mal sehen ob ich das anders hinbekomme.
Aber wäre das schlimm wenn es so bleibt?

Von der Größe geht es auch schon, beide Arme raus geht nicht, aber einen raus hat er sich auch schon selbst so hingewurschelt und war zufrieden.

Mir gefällt auch die Kopfkante mit dem gummi gut. Ich hab sie leicht enger gestellt, so gibt sie etwas nach, wenn er den Kopf nach hinten legt und er bekommt keinen roten Nacken.

Ich habe als Testtrage die heart2heart mit einem dünnen Flächengewicht. Die ist aber doppelt gelegt.
Weiß jemand ob die Tragen mit höherem Flächengewicht auch doppelt verarbeitet sind? z.B. Die wonderland Varianten?

Habe nämlich schonmal bei Kleinanzeigen geschaut, bin aber eigentlich nicht so der Fan von den Designs.
Mit Wubbi 07/19

Eulenmama90
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 389
Registriert: 08.01.2018, 08:25

Re: Einstellungstipps Ruckeli Rückentrageweise?

Beitrag von Eulenmama90 »

luise90 hat geschrieben:
21.06.2020, 10:43
Ich habe als Testtrage die heart2heart mit einem dünnen Flächengewicht. Die ist aber doppelt gelegt.
Weiß jemand ob die Tragen mit höherem Flächengewicht auch doppelt verarbeitet sind? z.B. Die wonderland Varianten?
Ich habe Paul im Wunderland als WrapStar und die hat eine Innenlage und eine Außenlage, ist also auch gedoppelt. Bei den Wunderland Varianten gibt es aber auch unterschiedliche Materialzusammensetzungen und Flächengewichte.
luise90 hat geschrieben:
21.06.2020, 10:43
Die gebogene Form der Träger und die schmale Breite kommen mir definitiv schon mal entgegen. Die Träger drehen sich dadurch und liegen auch unter dem Arm glatt an.
Das klingt sehr gut. Kannst du mir bitte bei Gelegenheit die Breite ausmessen? Ich finde die von der Buzzidil zu breit und sie sind mir unter dem Arm zu unbequem.
mit der Eule (08/17) und dem Zwerg (07/19) unterwegs

luise90
hat viel zu erzählen
Beiträge: 170
Registriert: 19.11.2019, 12:03

Re: Einstellungstipps Ruckeli Rückentrageweise?

Beitrag von luise90 »

Eulenmama90 hat geschrieben:
22.06.2020, 13:41
luise90 hat geschrieben:
21.06.2020, 10:43
Ich habe als Testtrage die heart2heart mit einem dünnen Flächengewicht. Die ist aber doppelt gelegt.
Weiß jemand ob die Tragen mit höherem Flächengewicht auch doppelt verarbeitet sind? z.B. Die wonderland Varianten?

Ich habe Paul im Wunderland als WrapStar und die hat eine Innenlage und eine Außenlage, ist also auch gedoppelt. Bei den Wunderland Varianten gibt es aber auch unterschiedliche Materialzusammensetzungen und Flächengewichte.
Ja ok, dann finde ich die dünnen Stoffe vermutlich ganz schön, gerade wenn es jetzt warm wird.

Eulenmama90 hat geschrieben:
22.06.2020, 13:41
luise90 hat geschrieben:
21.06.2020, 10:43
Die gebogene Form der Träger und die schmale Breite kommen mir definitiv schon mal entgegen. Die Träger drehen sich dadurch und liegen auch unter dem Arm glatt an.
Das klingt sehr gut. Kannst du mir bitte bei Gelegenheit die Breite ausmessen? Ich finde die von der Buzzidil zu breit und sie sind mir unter dem Arm zu unbequem.
Also von Außenkante zu Außenkante sind es etwa 7cm und eben gebogen wodurch sie sich wirklich unter dem Arm besser anschmiegen und flach sind.
Bei dem Mr. X den ich ja hatte konnten sie sich ja gar nicht drehen.

Gestern war ich auch über eine Stunde unterwegs und es war bequem.

Aber das abkknicken vom Hüftgurt bekomme ich nicht weg, ist das irgendwie schlimm?
So stört es mich nicht.
Mit Wubbi 07/19

Cocolin
Moderatoren-Team
Beiträge: 996
Registriert: 17.08.2017, 13:14

Re: Einstellungstipps Ruckeli Rückentrageweise?

Beitrag von Cocolin »

Hallo Luise!

Das klingt doch gut mit der Flip!

Mit dem Hüftgurt: setzt du dein Kind beim Einbeuteln eher darüber oder davor? Versuch wirklich bewusst ihn vor den Gurt zu setzen. Und beim Bauchgurt anziehen, leg man eine Hand fest auf den Gurt und drücke ihn an dich ran, dann mit der anderen festziehen.
Cocolin mit Goonie (07/17) und LittleFoot (erwartet 08/20)

Trageberaterin der Trageschule Dresden GK 03/19; AK 11/19

luise90
hat viel zu erzählen
Beiträge: 170
Registriert: 19.11.2019, 12:03

Re: Einstellungstipps Ruckeli Rückentrageweise?

Beitrag von luise90 »

Ja, ich denke die flip könnte es dann als Nachfolger werden.

Ich versuche ihn vor den Gurt zu setzen, weil ich das schon gelesen habe.
Jedoch verrutscht es irgendwie alles wenn ich ihn dann auf den Rücken schiebe. Außerdem drückt er sich auch so mit den Beinen hoch, dass er besser sehen kann und schiebt sich damit selbst irgendwie wieder eher auf den Gurt :/. Gestern war sogar der Stoff auf dem Hüftgurt etwas verschoben.

Ich habe das Gefühl, dass auch der Stoff den Gurt quasi nach hinten zieht.
Mit Wubbi 07/19

luise90
hat viel zu erzählen
Beiträge: 170
Registriert: 19.11.2019, 12:03

Re: Einstellungstipps Ruckeli Rückentrageweise?

Beitrag von luise90 »

Ich grübel immer noch über die flip xl und den umgeknickten Gurt.

Kann es sein, dass die Xl doch für mein Kind noch zu groß ist und dadurch zuviel Gewicht am Hüftgurt "hängt" und nicht durch das tuch gestützt ist?
Und dadurch das eben so stark umknickt?
Mit Wubbi 07/19

Antworten