Tee trinken

Was kommt nach dem Vollstillen?

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind, Atsitsa

Antworten
Gargantula
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 374
Registriert: 18.05.2020, 13:51

Tee trinken

Beitrag von Gargantula »

Hallo,
meine Tochter (voll gestillt, 3 Monate und in paar Tage alt) war heute total interessiert an meinem Teeglas mit kaltem Fenchel Kümmel Anis Tee. Eigentlich wollte ich sie nur mal riechen lassen, sie hat geschnuppert ist dann aber sofort mit den Lippen ran und hat geschmatzt und gesaugt. Ich konnte nicht widerstehen und habe das Glas ein wenig gekippt, so dass der Tee ihre Lippen berührt hat. Sie hat auf jeden Fall ein bisschen Tee im Mund gehabt und war schier begeistert. Ich habe ihr noch einenmal mit Tee die Lippen benetzt und dann das Glas weggestellt, weil sie so darauf fixiert war.

War das in Ordnung oder sollte ein Stillkind in dem Alter wirklich keinen Tropfen andere Flüssigkeit zu sich nehmen? Was mache ich, wenn sie jetzt immer mittrinken will. Immer ist das Getränk ja auch nicht so Baby freundlich.
Insgesamt ist sie sehr interessiert am Geschehen bei Tisch. Wir wollen BLW mache, aber eigentlich erst in 2-3 Monaten.

Das Trinken war nicht schlimm, oder?

LG Gargantula
Liebe Grüße
Gargantula

Mit Mupfelchen aka Derwisch-Baby 🏕️

🧚‍♀️02/20

Benutzeravatar
Kalimera
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 721
Registriert: 11.01.2016, 13:32
Wohnort: Tübingen

Re: Tee trinken

Beitrag von Kalimera »

Natürlich ist dein Kind daran interessiert, was du da hast! Das hat in dem Alter aber bestimmt noch nichts mit"mitessen" oder"mittrinken" zu tun, sondern ist eher ein "oh, Mama hat was, das ist spannend, das will ich auch!" - egal, ob das die Teetasse, das Handy oder eine Bohrmaschine ist ;) insbesondere, wenn sie es regelmäßig bei dir sieht.

Ein Stillkind braucht keine zusätzliche Flüssigkeit, das stimmt, aber wegen ein paar Tropfen Tee würde ich mir gar keine Gedanken machen!
mit Mäusespatz (06/16) und Nummer 2 (11/19)

Benutzeravatar
FloppyDisc
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1497
Registriert: 03.10.2016, 14:17
Wohnort: bei München

Re: Tee trinken

Beitrag von FloppyDisc »

Hallo :) vollgestillte Kinder sollten keine andere Flüssigkeit trinken, weil dann der Magen mit kalorienleerer Menge gefüllt ist und weniger Platz für die eigentlich benötigte Menge Muttermilch vorhanden ist. Einmalig ein Schlückchen ist aber natürlich jetzt nichts schlimmes. Meine Tochter fand das mit vier, fünf Monaten auch so spannend, dass ich nichts mehr trinken konnte, wenn ich sie im Tuch hatte 😅
LG Floppy
mit Krötenkind 9/16 und "Paulchen" 5/19

Gargantula
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 374
Registriert: 18.05.2020, 13:51

Re: Tee trinken

Beitrag von Gargantula »

Ja, ich glaube auch vor allem ist es spannend. Das kann ich auch gut verstehen.
Ich dachte mir schon, dass es nicbt schlimm war. Die Bestätigung war trotzdem gut.

Lieben Dank!
Liebe Grüße
Gargantula

Mit Mupfelchen aka Derwisch-Baby 🏕️

🧚‍♀️02/20

Antworten