"Volle" WWW wieder anziehen?

Babys ohne Windeln? Gibt's denn das? Klar....

Montse
hat viel zu erzählen
Beiträge: 173
Registriert: 12.08.2019, 12:15

Re: "Volle" WWW wieder anziehen?

Beitrag von Montse »

Ich würde die Windel mit Pipi definitiv nicht mehr anziehen. Vielleicht ist das ja auch nur so ein Tick von mir, aber ich finde es eh immer total blöd dass die kleinen ihre Toilette immer mit sich "herumtragen" und im Pipi sitzen müssen, wenn sie nicht gewickelt werden.

Ich finde den Vorschlag super, die Windel jetzt einfach öfter zuhause wegzulassen. Ich würde das so machen...
kleine Yogi 07/2018
Krümelchen im Bauch 02/2021

Benutzeravatar
ShinyCheetah
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1002
Registriert: 14.12.2018, 10:40

Re: "Volle" WWW wieder anziehen?

Beitrag von ShinyCheetah »

Ich hatte und habe da ehrlich gesagt gar keine Probleme mit. Dank Superabsorber in den normalen (nicht öko) Windeln, werden die durch Pipi ja nur dick, mehr nicht. Die klumpen nicht, die sind nicht kalt, die riechen nicht. F stört sich nicht dran und ist auch nie wund. Da spare ich tatsächlich lieber Geld und schone die Umwelt, so weit das mit WWW eben geht ;)
mit Sohn F (Ende September 18)

Pirouge
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 856
Registriert: 14.06.2014, 22:01

Re: "Volle" WWW wieder anziehen?

Beitrag von Pirouge »

Wir nutzen meist Stoffis, aber wenn ich selten mal www nutze, dann verwende ich sie auch weiter, wenn sie noch nicht richtig voll sind. Ich finde, sie fassen sich nicht unangenehm an (Naty nutzen wir, also nix gegen Ökowindeln) und www sind ja eigentlich eh schon Wahnsinn, was Plastik angeht.

Was ich Stoffiwindelmäßig für zuhause empfehlen kann, ist etwas Richtung Windelgürtel. Beim Großen hatten wir Mokomidi, jetzt habe ich Minimalfluff genäht (kannst ja mal ecosian ;-), kann man auch fertig kaufen). Da dann eine Einlage (zB gefaltetes Molton) rein. Das fängt 1-2x Pipi auf und ist schnell geöffnet fürs Abhalten. Dickes Windelpaket fällt damit weg, auch die Hüften sind frei beweglich. Auch mit Schlitzhose geht das zusammen, falls ihr sowas nutzen wollt.
Zuhause nutzen wir nur die und unterwegs dann Mullwindel plus Einlage mit normaler Wollüberhose, damit mehr aufgefangen werden kann.
...mit Winterkind 12/14 und Herbstkind 11/19

Landliebe88
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 118
Registriert: 27.11.2019, 18:37

Re: "Volle" WWW wieder anziehen?

Beitrag von Landliebe88 »

Huhu,
Ich wollte hier auch nochmal Rückmeldung geben, wie ich es im Moment handhabe.

Vormittags trägt die Maus ganz normal die Pampers.
Da macht sie dermaßen viel Pipi und sie trägt sie lang genug, dass sich jede Windel rentiert bis zum nächsten Abhalten. So bis 11 Uhr.

Danach hab ich das meiste im Haushalt erledigt und wir waren unsere Runde spazieren und kann mich mehr auf sie und eben auch das abhalten konzentrieren. Da mache ich jetzt entweder tatsächlich eine dünne Flanell Einlage in die Pampers, sodass wir mit einer für den Rest des Tages auskommen, oder ich nehme eine AIO mit Flanell Einlage, gleiches Prinzip.

Im Sommer will ich sie mal öfter ganz ohne Windel lassen oder wirklich mal so einen Windelgürtel probieren. Also draußen halt, im Garten. Mal sehen.

Vielen Dank jedenfalls für all eure Tipps!
Landliebe mit Mausi *09/2019

Pirouge
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 856
Registriert: 14.06.2014, 22:01

Re: "Volle" WWW wieder anziehen?

Beitrag von Pirouge »

Schön, dass ihr eine Lösung gefunden habt! Jaaa, der Sommer macht dann alles nochmal entspannter.
...mit Winterkind 12/14 und Herbstkind 11/19

Antworten