Einfacher Rucksack

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Ellies, Cocolin, sTanja

Benutzeravatar
Ellies
Moderatoren-Team
Beiträge: 1235
Registriert: 18.06.2018, 14:27
Wohnort: Südschwarzwald

Re: Einfacher Rucksack

Beitrag von Ellies »

Falls ich es wirklich nicht mit beiden Händen halten kann Klemme ich zwischen den Knien ein, oder unterm Kinn bei zu kurzem Tuch. Aber bei mir hat das auch tatsächlich dazu geführt dünne Tücher zu bevorzugen. (und weil ich generell finde, dass sie sich exakter binden lassen)
Ellie mit dem kleinen Muulwürfle (04/2018) :)

Trageberaterin ClauWi Schweiz, GK (11/19) AK (1/20)

Reh
Profi-SuTler
Beiträge: 3256
Registriert: 30.04.2018, 11:24

Re: Einfacher Rucksack

Beitrag von Reh »

Ellies hat geschrieben:
14.02.2020, 08:04
Falls ich es wirklich nicht mit beiden Händen halten kann Klemme ich zwischen den Knien ein, oder unterm Kinn bei zu kurzem Tuch.
So mache ich es auch und ziehe dann meist nach dem ersten Knoten nochmal nach (das überschüssige Tuch durch das Kreuz geben ist etwas schwierig, aber machbar, finde ich), bevor ich den Doppelknoten mache. Denn es geht halt schon ein bisschen Spannung verloren durchs halten mit dem Knie.
Wenn ich nur ganz kurz trage, lasse ich es manchmal auch so, denn durch die Dicke des Tuches ist es für kürzere Zeit trotzdem bequem und bei meinem Laufling sehe ich es nicht mehr so kritisch mit der Stützfunktion. Der wurschtelt sich notfalls eh so raus, dass er ganz anders sitzt als vorgesehen.
5 Sternchen im Herzen
Rehlein Stupsi 02/18
kleines Seelchen im Bauch

Ich kann Groß- und Kleinschreibung, mein Handy nicht immer...

Benutzeravatar
officinale
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 823
Registriert: 21.05.2019, 18:24

Re: Einfacher Rucksack

Beitrag von officinale »

Guten Tag, ich hab mich mal wieder hier her verirrt!
Kann beim ER eigentlich die Anhockung auch zu stark sein?
Seit ich herausgefunden habe, dass das bloße Eintüten auf meinem Knie nicht mehr reicht, damit das Baby von Kniekehle zu Kniekehle vom Tuch gestützt wird, hocke ich auf dem Rücken ein, indem ich die Stränge zwischen die Beine klemme und mich etwas nach vorne beuge.
Heute fand ich die Anhockung dann doch sehr stark, das Sicherungskreuz verläuft jetzt ja praktisch an den Waden. Ist das problematisch?
Ich hoffe, man kann es aus meiner Fotografierperspektive halbwegs erkennen...
mit Mäuschen 05/19

Benutzeravatar
posy
Mod a.D.
Beiträge: 18098
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Einfacher Rucksack

Beitrag von posy »

Immer schön, Dich zu lesen und Euch zu sehen! :D

Bei Euch sieht die Anhockung gut aus. Das ist ein tolles Tuch, was präzise gebunden werden möchte.
Wie hast Du denn dann festgezogen, nachdem Du den Beutel gemacht hast? nach vorn gebeugt oder aufrecht stehend? Der Strang ist da nicht ganz günstig platziert, der sollte nicht so über das Knie führen.

Nebenbe bemerkt:
Je größer die Kinder, desto weniger Anhockung ist nötig. Wenn man ein weiches Tuch hat, oder schon lange getragen hat, so dass es nachgegeben hat, kann es sein, dass das Kind etwas mit dem Po durchhängt und dann an den Strängen in den Kniekehlen aufgehängt ist. Das wollen wir natürlich nicht.
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Benutzeravatar
officinale
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 823
Registriert: 21.05.2019, 18:24

Re: Einfacher Rucksack

Beitrag von officinale »

danke, posy!
Ich würde eigentlich sagen, dass ich aufrecht stand - aber ich werde noch mal drauf achten. Sonst verläuft der Strang auch nicht so seltsam...aber die Anhockung war dieses Mal auch stärker als sonst.

...ich geh schonmal Marmor für Deine Statue besorgen :lol:
mit Mäuschen 05/19

Benutzeravatar
posy
Mod a.D.
Beiträge: 18098
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Einfacher Rucksack

Beitrag von posy »

:lol:

Bitte nicht so groß, ich habe nur einen mini-Vorgarten. :mrgreen:
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Benutzeravatar
officinale
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 823
Registriert: 21.05.2019, 18:24

Re: Einfacher Rucksack

Beitrag von officinale »

posy hat geschrieben:
13.03.2020, 10:53
:lol:

Bitte nicht so groß, ich habe nur einen mini-Vorgarten. :mrgreen:
Hallo posy,
ich wollte Dir noch mal Bescheid geben, dass mein Problem tatsächlich war, dass ich mich beim Einhocken zu weit nach vorne gelehnt habe. Dadurch ist das Baby super tief gerutscht. Ich hocke sie jetzt aufrecht stehend ein und bin jetzt sehr zufrieden - Du auch?!
mit Mäuschen 05/19

Benutzeravatar
posy
Mod a.D.
Beiträge: 18098
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Einfacher Rucksack

Beitrag von posy »

Aha!
Danke für Deine Rückmeldung! Meistens haben wir Mods ja so einen Verdacht, woran es liegt, wenn ... :wink:

Einen schönen Rucksack hast Du da gebunden! :D
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Antworten