Brot selbst backen??? lohnt sich das???

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)
Antworten
Marquis
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 864
Registriert: 14.06.2017, 15:11

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von Marquis »

Wie ist das eigentlich mit Hefe im Brot. Braucht die eine bestimmte Temperatur im Teig zum gehen? Ich habe bei mir immer den Eindruck, mit oder ohne Hefe macht gar keinen Unterschied. Aber meine Teige sind leider eh immer viel zu kompakt :?
Viele Grüße von Marquis mit Püppi (4/17) und Elli (06/19)

schlangengurke
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1846
Registriert: 29.10.2011, 17:21
Wohnort: Deutschland

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von schlangengurke »

Brauchen nicht, aber je höher, umso schneller geht der Teig. Wenn es bei dir sehr kühl ist, dauert es halt lange, bis der Teig genügend gegangen ist.
Wenn du den Teig im Kühlschrank gehen lässt, geht das auch, der Teig wir sogar aromatischer. Das macht man idR über Nacht weil es halt entsprechend länger braucht. Ich empfehle den Plötzblog zur Infizierung mit Hefeteigsucht. :D
Mit zu hohen Temperaturen kannst du Hefe auch abtöten.
Dann geht nichts mehr. ;)
schlangengurke, die ihr gerne ins Bett schicken dürft, wenn sie nach 22.00 noch im SuT unterwegs ist.
mit Batz und Maus (2009)

Benutzeravatar
AnnieMerrick
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8162
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von AnnieMerrick »

Kann ich noch frischhefe, die würfel, nehmen, wenn sie schon 14 tage über mhd sind?
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Maus (6/14) und Spatz (6/18)
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

LariZZa
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1671
Registriert: 05.02.2016, 13:37

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von LariZZa »

Meine schimmeln dann meistens schon. Also, auch deutlich früher schon.
Bei Kitakindern fängt der Elternabend 16:30 Uhr an. Richtig, das ist jetzt unser Abend. Denn unser Morgen ist die Nacht von früher. - Kirsten Fuchs

Mit Kitakind (02/16) und Kletterkleinkind (1/19)

Benutzeravatar
FloppyDisc
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1334
Registriert: 03.10.2016, 14:17
Wohnort: bei München

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von FloppyDisc »

AnnieMerrick hat geschrieben:
11.02.2020, 13:23
Kann ich noch frischhefe, die würfel, nehmen, wenn sie schon 14 tage über mhd sind?
Ich benutze Hefe, solange sie gut riecht und nicht schimmelt (wie eigentlich alle Lebensmittel).
LG Floppy
mit Krötenkind 9/16 und "Paulchen" 5/19

Benutzeravatar
Larala
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1343
Registriert: 10.02.2017, 11:56
Wohnort: Niederlande

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von Larala »

Wenn Hefe zu alt ist, kann es auch sein, dass sie gar nicht mehr treibt.

Marquis, ich wärme beim Teig kneten immer den Ofen ein ganz kleines bisschen vor und stelle den Teig dann zum Gehen in den (ausgeschalteten) Ofen. Es hilft auch, wenn du die Hefe erstmal 10 Minuten nur mit warmem Wasser und etwas Zucker vorgären lässt, bevor du das Mehl dazugibtst.
mit der Ritterin vom "Ni" 5/17

Dine3110
gut eingelebt
Beiträge: 20
Registriert: 20.12.2016, 22:25

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von Dine3110 »

Danke für den Tipp. Das werde ich das nächste mal gleich mal versuchen :D

Marquis
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 864
Registriert: 14.06.2017, 15:11

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von Marquis »

Das werde ich auch mal versuchen. Ich habe den Zucker in den Brotrezepten bislang immer einfach weggelassen. Zu heiß dürfte es eigentlich nicht sein, ich hätte eher auf zu kalt getippt. Zu
Viele Grüße von Marquis mit Püppi (4/17) und Elli (06/19)

schlangengurke
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1846
Registriert: 29.10.2011, 17:21
Wohnort: Deutschland

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von schlangengurke »

Der Teig geht auch besser, wenn er nicht zu fest, sondern schön weich ist.
schlangengurke, die ihr gerne ins Bett schicken dürft, wenn sie nach 22.00 noch im SuT unterwegs ist.
mit Batz und Maus (2009)

Benutzeravatar
sabbelschnuut
Profi-SuTler
Beiträge: 3116
Registriert: 25.11.2012, 14:30
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von sabbelschnuut »

Hefe ist eigentlich supereinfach, man muss nur beachten, nicht über die 40° zu kommen, weil sie dann stirbt. Eigentlich ist Zucker nicht nötig, weil Mehl auch bereits Kohlenhydrate (=Zucker) ist.
Am allerbesten geht Hefe wohl bei 26°.
Mit Schulkind 07/2012
Mein Instagram-Profil

Antworten