Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Cocolin, sTanja, Ellies, posy

Antworten
februarkind16
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1696
Registriert: 31.08.2015, 14:34

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von februarkind16 »

Oder ein Testpaket und die Favoritentrage dann gebraucht kaufen?
Mama mit großem Sohn (02/15) und kleinem Sohn (07/19) und kleinem Sternchen (09/18)

Valencia
hat viel zu erzählen
Beiträge: 164
Registriert: 13.04.2019, 14:49

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Valencia »

Hallo, ich hab unsere 15 Monate alte Tochter, ca 10 kg, bis jetzt immer vorne getragen.
Seit einigen Wochen bemerke ich im Alltag Rückenschmerzen und neben Sport und Bewegung versuche ich nun auch, meine Tochter ein wenig an das Tragen auf dem Rücken zu gewöhnen. Bis jetzt meist in der Wohnung beim Kochen, Staubsaugen oder so.

Nun wollte ich fragen, wie ihr Wickelzeugs, Rucksack oder ähnliches transportiert, wenn ihr eure Kinder auf dem Rücken habt?

Ich schleppe immer relativ viel mit (Stoffwindel, Wickel Zeug, Essen, Trinkflasche usw) und hab es halt meist im KiWa oder im Rucksack hinten.
Tragt ihr dann den Rucksack einfach vorne?

februarkind16
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1696
Registriert: 31.08.2015, 14:34

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von februarkind16 »

Das ist der Nachteil beim Rückentragen :( Ich nehme eine Umhängetasche. Für sehr viele Sachen ist das aber nichts. Manche nehmen einen Einkaufstrolley , dazu konnte ich mich aber noch nicht durchdringen.
Mama mit großem Sohn (02/15) und kleinem Sohn (07/19) und kleinem Sternchen (09/18)

hmpfchen
hat viel zu erzählen
Beiträge: 216
Registriert: 26.06.2018, 17:15

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von hmpfchen »

Für eher viel Gepäck habe ich mir eine Onbag nähen lassen. Portemonnaie, Schüssel, Handy und Taschentücher passen auch in meine Bauchtasche. Wenn ich nur kurz zum Bäcker einkaufen gehe, reicht mir aber auch ein normaler Stoffbeutel mit langen Trägern.

Benutzeravatar
rueckenwind
Profi-SuTler
Beiträge: 3141
Registriert: 29.02.2012, 15:30
Wohnort: Leipzig

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von rueckenwind »

Danke für eure Anregungen auf meine Frage - ich habe direkt ein Gesuch in der KK aufgegeben.

Zum Transport: ich habe mir einen Onbag nach einer kostenlosen Anleitung genäht, mit dem habe ich alles notwendige für einen Tag im Zoo mit zwei kleinen Kindern transportiert. Nur der in Kombination mit dem Tragemantel stellt mich noch vor Probleme.
T. mit Rumpeltochter (04.11), Purzelsohn (08.13) und Flitzeline (08.19)

hmpfchen
hat viel zu erzählen
Beiträge: 216
Registriert: 26.06.2018, 17:15

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von hmpfchen »

Ich habe zwar nur Tragejacken, habe den Onbag einfach über der Jacke. Damit mir die Träger nicht von der Schulter rutschen, habe ich vorne ein Band mit so einer Rucksackschnalle.

https://www.google.com/search?q=schnall ... Vl4gxtyLrM:

So wie auf dem Bild. Ein Ende ist fest, das andere ziehe ich durch die Schnalle und mache es eng. Hält gut.

odakko
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1271
Registriert: 30.08.2018, 19:38
Wohnort: im, aber nicht aus dem Süden

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von odakko »

Ich ziehe einfach die onbag-Träger vor der Brust durch einen Slingring, das hält auch gut und verhindert, dass die Träger von der Schulter rutschen. Ein- und Aussteigen wird dadurch aber etwas komplizierter, da ist ein richtiger Brustgurt sicher angenehmer …
Ohne eigene Kinder, aber mit Tragling (06/18) ... häh? Details gibt's hier ;)
Wenn jemand ein Okinami Nydie irgendwo zu Verkauf stehen sieht, würde ich mich riesig über eine Benachrichtigung freuen :oops:

Aus gegebenem Anlass: gesammelte Infos zum Thema Covid-19/ SARS-CoV-2 / Coronavirus findet ihr hier.

Kaba
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 138
Registriert: 07.11.2019, 04:36

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Kaba »

Weil du schreibst, du hast immer viel Zeug dabei (&Rückenschmerzen): vielleicht kannst du ja auch noch was reduzieren? Ich nehme z.B. oft keine Wechselkleidung mit, wenn ich Freunde mit gleichalten Kindern besuch, mach die Flasche nicht ganz voll, wenn ich weiß, dass ich so viel eh nicht trink (und/oder füll unterwegs auf), versuche, dass nicht noch jede Menge altes Zeug in der Tasche rumfliegt...manchmal reicht mir die Tasche, die innen an meiner Tragejacke ist (eine Windel, Mini Feuchttücher, Mullwindel). Mit rasendem Kind und Stoffwindeln ist das bestimmt was anderes, aber vielleicht findest du noch was, was eigentlich nicht (immer) mit muss?

Habe auch nochmal eine Frage: habe mir jetzt ein TT zugelegt und würde so gerne den ER üben, allerdings findet das Milchmädchen das einbeuteln GANZ doof, also wenn ich ihre Arme in den Beutel mache. Wenn sie so schreit und sich so windet krieg ich das unmöglich hin, hat jemand dazu eine Idee? Habe was gelesen von WXT binden und auf den Rücken schieben, das stell ich mir aber ganz schön kompliziert vor. .
Kaba mit Milchmädchen (09/19)

Benutzeravatar
Yelma
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1968
Registriert: 17.08.2017, 16:00

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Yelma »

Valencia hat geschrieben:
13.02.2020, 13:21
Hallo, ich hab unsere 15 Monate alte Tochter, ca 10 kg, bis jetzt immer vorne getragen.
Seit einigen Wochen bemerke ich im Alltag Rückenschmerzen und neben Sport und Bewegung versuche ich nun auch, meine Tochter ein wenig an das Tragen auf dem Rücken zu gewöhnen. Bis jetzt meist in der Wohnung beim Kochen, Staubsaugen oder so.

Nun wollte ich fragen, wie ihr Wickelzeugs, Rucksack oder ähnliches transportiert, wenn ihr eure Kinder auf dem Rücken habt?

Ich schleppe immer relativ viel mit (Stoffwindel, Wickel Zeug, Essen, Trinkflasche usw) und hab es halt meist im KiWa oder im Rucksack hinten.
Tragt ihr dann den Rucksack einfach vorne?
Ich hatte für das erste Kind (auch mit Stoffwindeln) eine etwas größere Hüfttasche. Namentlich die größere von Deuter. Da passte eine schmale Einlage oder wegwerfwindel, ein Miniwetbag (12x12cm) mit Lappen, Geld, Handy, Schlüssel und eine Falttrinkflasche rein. Die geht wunderbar zu jeder Transposition. Ich mag nicht gerne Abstelltaschen oder Jackentaschen wegen Diebstahlrisiko. Meine Wertsachen hab ich am liebsten in ner Hüfttasche immer bei mir.
So ein Turnbeutel für Einkäufe geht auch gut überm Kind zu tragen.

Jetzt hab ich mir fürs zweite aber auch ein Onbag (mit abnehmbarer Innentasche für Wertsachen) genäht, die große brauch ja auch zusehends mehr Krempel (Essen, Wechselsachen) das krieg ich sonst nicht unter
Pupselchen 07/2017
Kobold 03/2020

Feuerkind
Profi-SuTler
Beiträge: 3123
Registriert: 26.01.2011, 11:24
Wohnort: Ba-Wü

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Feuerkind »

Wenn man auf dem Rücken trägt kann man ganz super den Kinderwagen mit Zeug schieben

Wenn ich viel Zeug brauche/ mitnehme nehme ich den KiWa, da ist dann entweder das Baby drin oder wenn Baby getragen unser Zeug
...Bist so wunderschön und ich kann kaum ertragen wenn du weinst. Und es kann niemals eine Macht auf dieser Welt so stark wie diese Liebe sein... [ASP- Duett]

Feuerkind mit Nachtdämonin (11/14) und kleinem Schäfchen (6/19)

Antworten