Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
Antworten
Benutzeravatar
britje
alter SuT-Hase
Beiträge: 2548
Registriert: 30.10.2014, 22:43

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von britje »

officinale hat geschrieben:
14.01.2020, 13:33
Mein Mann musste dann das Getüddel lösen, dem macht sowas Spaß...
Meinem auch, aber der hat gerade nie Zeit für so etwas.
officinale hat geschrieben:
14.01.2020, 13:33
Ich mache immer am Ende des geflochtenen Zopfs mit einem Bändel einen halben Doppelknoten, das hält eigentlich gut. Dein Trocknerproblem löst das aber natürlich nicht.
Ja, aber bei mir verdüddeln sich nicht die Bänder am Zopfende, sondern der Zopf geht am Zopfanfang (also bei den Windeln) etwas auf und verknotet dann alles und ich mag die Windeln nicht zum Waschen wieder aus der Tonne fischen und die Bänder kann ich nicht raushängen lassen, die findet meine Katze sonst zum Abkauen schön :lol:
officinale hat geschrieben:
14.01.2020, 13:33
Das Baby sprengt gerade wieder die Nachtwindel (2 Alte Zeiten + Frotteeinlage + BiWi) :lol: Wir haben aktuell aber wieder 12-Stunden-Nächte, es wurde krabbeln gelernt und ein Minischnupfen tut vielleicht sein Übriges zum Dauergenuckel...heute Nacht gibts eine extra Frotteeeinlage :D
Zwei alte Zeiten UND eine Hanfeinlage hatte meine Nr.2 als Tagwindel in der Biwi :oops:
Ich hoffe die kleine Schwester kommt mehr nach dem größten Bruder, da brauchte es nur die Anavy OS mit einer Einlage :lol:
Liebe Grüße von Christiane mit Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16) und Nr.4 ('19) an der Hand und mit stiller Nr. 3 (*'18+) im Herzen.

Benutzeravatar
officinale
gehört zum Inventar
Beiträge: 554
Registriert: 21.05.2019, 18:24

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von officinale »

oh wow britje, in welchem Intervall musstet ihr dann tagsüber wechseln?
mit Maimädchen 2019

Benutzeravatar
britje
alter SuT-Hase
Beiträge: 2548
Registriert: 30.10.2014, 22:43

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von britje »

Alle zwei Stunden... sonst war er wund :(
Momentan tragt er die Trainer von Anavy und geht für Pipi auf's Klo, aber Stuhlgang geht IMMER in die Hose.
Liebe Grüße von Christiane mit Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16) und Nr.4 ('19) an der Hand und mit stiller Nr. 3 (*'18+) im Herzen.

Benutzeravatar
officinale
gehört zum Inventar
Beiträge: 554
Registriert: 21.05.2019, 18:24

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von officinale »

Wahnsinn, wie ist das physiologisch möglich? Trinken einige Babys dann einfach mehr?
mit Maimädchen 2019

Benutzeravatar
ElmRose
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1024
Registriert: 20.02.2017, 20:51
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von ElmRose »

Ich weiß ja auch nicht. Mein Sohn hat mit 1-1,5 die Anavy xl mit großer Einlage komplett nass gepinkelt in der Nacht und der war nachts zu dem Zeitpunkt abgestillt. Meine Tochter stillt noch 2-4x Nachts und deren Bamboozle (dazugehörige Einlage, nichts extra) ist morgens noch trocken, also wird erst nass, wenn sie wach wird und dann auch nur ganz wenig.

Ich finde das echt erstaunlich, wie unterschiedlich das ist.
Jojo 12/16
Anni 8/18
...........................................................................................................
we make a little history, baby, every time you come around

ciono
ist gern hier dabei
Beiträge: 84
Registriert: 21.07.2019, 14:11

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von ciono »

Ach Mensch. Gestern nach der Pause durch die Impfung wieder mit stoffies begonnen. Heute morgen war er nass, ok er lag zum morgen hin auf dem Bauch. Dann ist eine überhose am Bauch komplett durchweicht. Die nächsten 2 sind am Beinbündchen immer wieder nass. Heute macht es wenig Spaß.
Mit Maxi 4/16 und Mini 11/19 - getragen und mit Stoffwindeln.

Benutzeravatar
britje
alter SuT-Hase
Beiträge: 2548
Registriert: 30.10.2014, 22:43

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von britje »

Ja, das verstehe ich.
Ich habe auch gerade das Bett ab- und das Kind umgezogen. Biwi mit zwei Myllymuksutprefolds komplett durchweicht und mein Kind hat heute wenig bis schlecht gestillt...
Liebe Grüße von Christiane mit Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16) und Nr.4 ('19) an der Hand und mit stiller Nr. 3 (*'18+) im Herzen.

ciono
ist gern hier dabei
Beiträge: 84
Registriert: 21.07.2019, 14:11

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von ciono »

Gerade haben wir wieder www genutzt. Ich brauche bodyverlängerungen. Die drücken doof auf die Windel.
Mit Maxi 4/16 und Mini 11/19 - getragen und mit Stoffwindeln.

ciono
ist gern hier dabei
Beiträge: 84
Registriert: 21.07.2019, 14:11

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von ciono »

So, aus einem alten body habe ich jetzt eine bodyverlängerung genäht. Mal sehen, ob es jetzt nicht mehr feucht wird. Wäre ja schön, wenn es so einfach wäre.
Mit Maxi 4/16 und Mini 11/19 - getragen und mit Stoffwindeln.

ciono
ist gern hier dabei
Beiträge: 84
Registriert: 21.07.2019, 14:11

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von ciono »

Zu Hause scheint es mit der Verlängerung zu klappen. Im Tuch wird es nass. Das nervt. Wie stopft ihr die Windeln fürs tragen? Ich hatte vorhin Dreieck mit Steg gefaltet und noch ein Waschlappen drin liegen. Die mulli war hinten noch trocken, aber am Bein eben ausgelaufen.
Mit Maxi 4/16 und Mini 11/19 - getragen und mit Stoffwindeln.

Antworten