Märchenhaftes Bilderbuch gesucht

Buchempfehlungen und Buchbesprechungen
taenzerin
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1368
Registriert: 17.11.2016, 12:54

Märchenhaftes Bilderbuch gesucht

Beitrag von taenzerin »

Kennt ihr schöne Bilderbücher über Zwerge/Wichtel o.ä.? Oder gerne auch über irgendwelche Wald- oder Naturbewohner? Was märchenhaftes halt. Für den Herbstsohn, gut 3 Jahre alt. Vom Textumfang her darf eine Geschichte gerne schon etwa so lang wie Petterson und Findus sein. Eine Geschichte mit überwiegend Text und nur wenigen Bildern geht allerdings noch nicht gut.

Bei meinen Recherchen bin ich bspw. auf die Wichtelreise von Denys Watkins-Pitchford gestoßen, da sind aber die Texte vermutlich noch zu lang. Und bei sowas wie den Wurzelkindern von Sibylle von Olfers oder "Morchel der Troll" von Daniela Drescher (das hatten wir mal aus der Bibliothek ausgeliehen), sind sie eher schon zu kurz. Ganz toll finde ich bspw. auch "Das alte Haus" von Wilhelm Matthießen oder "Das Schlüsselkraut" von Paul Biegel. Aber die sind leider erst für größere was.

Habt ihr Ideen?
taenzerin mit Herbstsohn 09/2016 und Frühlingstochter 04/2020

Fchen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1393
Registriert: 13.07.2012, 16:30

Re: Märchenhaftes Bilderbuch gesucht

Beitrag von Fchen »

Vielleicht die Bücher von Else Beskow?
Liebe Grüße,

Euer Fchen

ClauWi GK (02/13) und MK (08/13) und FoBi (09/14)

Benutzeravatar
Nat24
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1342
Registriert: 23.06.2011, 21:13

Re: Märchenhaftes Bilderbuch gesucht

Beitrag von Nat24 »

Mein kleines Zwergebuch von Anneliese Metzig-Brusberg finde ich toll!
Gewöhne dich nie an Ungerechtigkeiten.

Hédi Fried

Fchen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1393
Registriert: 13.07.2012, 16:30

Re: Märchenhaftes Bilderbuch gesucht

Beitrag von Fchen »

Oder die kleine Elfe, auch von Daniela Drescher?
Da gibt es mehrere Bände.
Liebe Grüße,

Euer Fchen

ClauWi GK (02/13) und MK (08/13) und FoBi (09/14)

Batinka
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1505
Registriert: 21.08.2013, 21:31

Re: Märchenhaftes Bilderbuch gesucht

Beitrag von Batinka »

Meine Mädchen lieben die Eismännlein von Ida Bohatta, ist aber auch eher kurz.
Die Arbeit läuft Dir nicht davon, wenn Du Deinem Kind den Regenbogen zeigst. Aber der Regenbogen wartet nicht, bis Du mit der Arbeit fertig bist. 🌈

Meine Mädchen S 4/13, M 9/15 und T 11/18

Benutzeravatar
Angelos
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 939
Registriert: 08.04.2012, 21:37

Re: Märchenhaftes Bilderbuch gesucht

Beitrag von Angelos »

Von Astrid Lindgren: Tomte Tummetott und die Fortsetzung Tomte und der Fuchs. Von beiden Kindern heiß geliebt und unendlich oft vorgelesen.

Und vielleicht das Adventsgeschichtenbuch von Brigitte Weninger: Geschichten aus dem Weihnachtswald. 24 Geschichten als Adventskalender, einige davon als sehr nette fortlaufende Geschichte über zwei kleine Wichtelkinder und ihren Großvater, dazwischen auch andere kurze Geschichten.
große Schwester 12/2011 und kleiner Bruder 3/2016

Benutzeravatar
soda
Dipl.-SuT
Beiträge: 4014
Registriert: 20.12.2013, 19:14

Re: Märchenhaftes Bilderbuch gesucht

Beitrag von soda »

Erdbeerinchen Erdbeerfee?
Tina + T (* 2013) und T (2017)

Datenschutz ist was für Gesunde! Jens Spahn


Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Phantasie. Erich Kästner

taenzerin
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1368
Registriert: 17.11.2016, 12:54

Re: Märchenhaftes Bilderbuch gesucht

Beitrag von taenzerin »

Danke für eure Tipps!
Fchen hat geschrieben:
12.01.2020, 21:41
Vielleicht die Bücher von Else Beskow?
Hast du da eine bestimmte Empfehlung?
Angelos hat geschrieben:
12.01.2020, 22:02
Von Astrid Lindgren: Tomte Tummetott und die Fortsetzung Tomte und der Fuchs. Von beiden Kindern heiß geliebt und unendlich oft vorgelesen.
Oh ja, Tomte Tummetott haben wir auch schon beide gelesen. Die sind schön!
Angelos hat geschrieben:
12.01.2020, 22:02
Und vielleicht das Adventsgeschichtenbuch von Brigitte Weninger: Geschichten aus dem Weihnachtswald. 24 Geschichten als Adventskalender, einige davon als sehr nette fortlaufende Geschichte über zwei kleine Wichtelkinder und ihren Großvater, dazwischen auch andere kurze Geschichten.
Das Adventsgeschichtenbuch. Ist das sehr weihnachtlich? Oder taugen die Geschichten für das ganze Jahr?
soda hat geschrieben:
12.01.2020, 23:00
Erdbeerinchen Erdbeerfee?
Blöde Frage, aber sind die Bücher "unisex"? (Ich weiß nicht, wie ich das vernünftig ausdrücken soll. Aber manche Feenbücher sind ja sehr rosa-rüschig auf Mädchen gegendert.) Und welches Buch ist besonders schön?
taenzerin mit Herbstsohn 09/2016 und Frühlingstochter 04/2020

Fchen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1393
Registriert: 13.07.2012, 16:30

Re: Märchenhaftes Bilderbuch gesucht

Beitrag von Fchen »

Zu Else Beskow:
Einige Bücher haben Jahreszeitenbezug. Da bietet sich dann gerade Olles Reise zu König Winter an.
Ich mag grundsätzlich „Lasse im Blaubeergarten“ am liebsten, meine Kinder „Drachenflug ins Märchenland“
Liebe Grüße,

Euer Fchen

ClauWi GK (02/13) und MK (08/13) und FoBi (09/14)

Benutzeravatar
Angelos
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 939
Registriert: 08.04.2012, 21:37

Re: Märchenhaftes Bilderbuch gesucht

Beitrag von Angelos »

Die Adventsgeschichten sind schon weihnachts-/winterlich, ja. Plätzchen backen, Schnee, Kerzen, sowas. Aber entweder man sortiert vor dem vorlesen ein bisschen oder wartet halt einfach ein halbes Jahr, dann passt es schon fast wieder... Unsere Achtjährige mag die Geschichten auf jeden Fall auch noch.
große Schwester 12/2011 und kleiner Bruder 3/2016

Antworten