Thermomix/Monsieur Cuisine Connect selberkochend

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)
Benutzeravatar
arwen82
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1119
Registriert: 11.04.2011, 21:53

Re: Thermomix/Monsieur Cuisine Connect selberkochend

Beitrag von arwen82 »

Ich mach das andauernd so. Anders gäbe es bei uns seit 8 Jahren nix anständiges zu Essen.
Schau mal in der Rezeptwelt nach All-in-One Rezepten.
Oder Kauf dir ein All-in-One Rezeptbuch von Mixgenuss (die sind alle durchweg super!).
Die Rezepte funktionieren alle so: alles vorbereiten, rein und dann kocht er alleine. Meist muss man am Ende der Kochzeit noch kurz eine Sauce machen, manchmal muss man etwas ein bißchen später reingeben. Ganz oft bestückt man ihn einfach und dann hat man frei. Ich fahr da auch immer zum Kindergarten und wenn ich wieder komme ist das Essen fertig. Mit dem Lidl-Gerät hab ich keine Erfahrungen, das dürfte ja aber ähnlich sein. Im Thermomix wüsste ich nicht, was da sein sollte.
Unser 3-Mäderlhaus: 04/2011; 04/2014; 07/2017

Benutzeravatar
Nat24
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1370
Registriert: 23.06.2011, 21:13

Re: Thermomix/Monsieur Cuisine Connect selberkochend

Beitrag von Nat24 »

Super Tipps, vielen Dank! Ich geh mal googlen!
Gewöhne dich nie an Ungerechtigkeiten.

Hédi Fried

Benutzeravatar
Sternenfaengerin
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7080
Registriert: 08.02.2009, 20:32

Re: Thermomix/Monsieur Cuisine Connect selberkochend

Beitrag von Sternenfaengerin »

arwen82 hat geschrieben:
29.12.2019, 19:02
Ich mach das andauernd so. Anders gäbe es bei uns seit 8 Jahren nix anständiges zu Essen.
Schau mal in der Rezeptwelt nach All-in-One Rezepten.
Oder Kauf dir ein All-in-One Rezeptbuch von Mixgenuss (die sind alle durchweg super!).
Die Rezepte funktionieren alle so: alles vorbereiten, rein und dann kocht er alleine. Meist muss man am Ende der Kochzeit noch kurz eine Sauce machen, manchmal muss man etwas ein bißchen später reingeben. Ganz oft bestückt man ihn einfach und dann hat man frei. Ich fahr da auch immer zum Kindergarten und wenn ich wieder komme ist das Essen fertig. Mit dem Lidl-Gerät hab ich keine Erfahrungen, das dürfte ja aber ähnlich sein. Im Thermomix wüsste ich nicht, was da sein sollte.
Schon allein das Gedüdel 🙊 Ich neige zum Verschwätzen usw 😳
mit schon ganz schön groß 10/08 und noch nicht ganz groß 11/14

Benutzeravatar
arwen82
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1119
Registriert: 11.04.2011, 21:53

Re: Thermomix/Monsieur Cuisine Connect selberkochend

Beitrag von arwen82 »

Sternenfaengerin hat geschrieben:
29.12.2019, 20:06
arwen82 hat geschrieben:
29.12.2019, 19:02
Ich mach das andauernd so. Anders gäbe es bei uns seit 8 Jahren nix anständiges zu Essen.
Schau mal in der Rezeptwelt nach All-in-One Rezepten.
Oder Kauf dir ein All-in-One Rezeptbuch von Mixgenuss (die sind alle durchweg super!).
Die Rezepte funktionieren alle so: alles vorbereiten, rein und dann kocht er alleine. Meist muss man am Ende der Kochzeit noch kurz eine Sauce machen, manchmal muss man etwas ein bißchen später reingeben. Ganz oft bestückt man ihn einfach und dann hat man frei. Ich fahr da auch immer zum Kindergarten und wenn ich wieder komme ist das Essen fertig. Mit dem Lidl-Gerät hab ich keine Erfahrungen, das dürfte ja aber ähnlich sein. Im Thermomix wüsste ich nicht, was da sein sollte.
Schon allein das Gedüdel 🙊 Ich neige zum Verschwätzen usw 😳
Was für ein Gedüdel? :D
Meinst du den fertig-Ton vom Thermomix? Den kann man ja abschalten. Bei mir klingelt der auf der leisesten Stufe 3-mal. Das lässt sich aushalten :wink:
Und ich bin ja dann eh nicht da. Selbst wenn du eine halbe Stunde länger brauchen solltest? Was soll da passieren?
Unser 3-Mäderlhaus: 04/2011; 04/2014; 07/2017

Antworten