Literatur zum Thema Allergien

Austausch, Rezepte und Erste Hilfe für die Ernährungsumstellung bei Zöliakie, Milcheiweißunverträglichkeit, Lactoseintoleranz, etc.
Benutzeravatar
mrsmurphy
alter SuT-Hase
Beiträge: 2024
Registriert: 25.11.2013, 15:35
Wohnort: Friesland

Re: Literatur zum Thema Allergien

Beitrag von mrsmurphy »

Bitte! Wenn M etwas älter könnt ihr auch stationär noch mal Provokationstests machen. Dann ist er (?) alt genug um zu sagen, wenn er eine Reaktion verspürt. Müssen wir beim Großen unbedingt noch machen. Werden wohl mal Ferien für drauf gehen müssen (oder wir beantragen ne Kur oder so).

Im letzten Heft des DAAB stand, dass man für Kinder mit (Nahrungsmittel-)Allergien unter bestimmten Umständen einen Pflegegrad beantragen kann. Wusstest du das?
Ich hätte die Info vor 3 Jahren brauchen können >.<
LG Sabine mit Muck (m, 08/13) & Kleiner Adler (m, 07/19), sowie Sternchen (8. Woche, 7/18)
Bild Bild

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
(Albert Einstein)

Valencia
hat viel zu erzählen
Beiträge: 169
Registriert: 13.04.2019, 14:49

Re: Literatur zum Thema Allergien

Beitrag von Valencia »

Ich hab vor einiger Zeit das Buch "Total allergisch - na und?" in der Stadtbücherei entdeckt und schon gelesen. Kann es gut empfehlen!
Die Autorin ist keine Ärztin, aber ich glaube Medizinjournalistin und Mutter einer Tochter mit diversen Allergien und bringt die persönliche Seite auch rein, was mir gut gefallen hat!

Und zum Thema Bluttest: bei uns waren die Werte auch zB bei Hafer oder Hülsenfrüchten erhöht, sie isst aber seit Beikost Beginn Hafer und jetzt auch Kichererbsen und beides verträgt sie wunderbar..

Weiß jemand ab wann man einen stationären Provokationstest machen kann?wie alt muss das Kind da mindestens sein?

MM85i
gehört zum Inventar
Beiträge: 408
Registriert: 01.08.2019, 13:39

Re: Literatur zum Thema Allergien

Beitrag von MM85i »

Valencia hat geschrieben:
26.11.2019, 20:57
Weiß jemand ab wann man einen stationären Provokationstest machen kann?wie alt muss das Kind da mindestens sein?
Bei meinen Arbeitskollegen war es jeweils so um die 1. Klasse, wo überlegt wurde ob man es machen möchte oder nicht.
MM85i mit

M (17) L (19) und C (85)

Benutzeravatar
mrsmurphy
alter SuT-Hase
Beiträge: 2024
Registriert: 25.11.2013, 15:35
Wohnort: Friesland

Re: Literatur zum Thema Allergien

Beitrag von mrsmurphy »

MM85i hat geschrieben:
26.11.2019, 21:33
Valencia hat geschrieben:
26.11.2019, 20:57
Weiß jemand ab wann man einen stationären Provokationstest machen kann?wie alt muss das Kind da mindestens sein?
Bei meinen Arbeitskollegen war es jeweils so um die 1. Klasse, wo überlegt wurde ob man es machen möchte oder nicht.
Unsere KiÄ sagte sobald die Kinder alt genug sind eine zuverlässige Aussage zu treffen (ca. 5 Jahre)
LG Sabine mit Muck (m, 08/13) & Kleiner Adler (m, 07/19), sowie Sternchen (8. Woche, 7/18)
Bild Bild

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
(Albert Einstein)

Antworten