Culla di teby- Erfahrungen?

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
Antworten
Kätzchen2013
alter SuT-Hase
Beiträge: 2786
Registriert: 14.08.2013, 13:36
Wohnort: Ba-Wü

Culla di teby- Erfahrungen?

Beitrag von Kätzchen2013 »

Gibt es Erfahrungen zu diesem Hersteller? Vor und Nachteile,...?
... mit Bübchen 07/2013 und 05/2016

Benutzeravatar
nifty
ist gern hier dabei
Beiträge: 87
Registriert: 02.03.2016, 08:16

Re: Culla di teby- Erfahrungen?

Beitrag von nifty »

Würde mich auch interessieren *dranhäng*
unterwegs mit der Nudel (03/16)

Benutzeravatar
Glöckchen
Profi-SuTler
Beiträge: 3874
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Culla di teby- Erfahrungen?

Beitrag von Glöckchen »

Stehen bei mir auch ganz oben auf der Wunschliste, hatte sie leider noch nicht in der Hand.
Eine Freundin von mir ist begeistert und findet sie besser als die wmw, die sie vorher hatte, genau das selbe habe ich auch von einer Mami aus einem anderem Forum gelesen.
Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17

Kielersproettchen
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 282
Registriert: 25.02.2013, 10:36

Re: Culla di teby- Erfahrungen?

Beitrag von Kielersproettchen »

Ich habe zwei und finde sie okay. Sie sind wesentlich weicher als die G Diapers aber nicht so "wertig" wie die WMW. Liegt aber daran, dass sie ja aus Jersey sind. Für mich sind sie eine schöne und bequeme Alternative zu den Gs.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Sproettchen geboren im August 2013

Lucccy
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 840
Registriert: 19.03.2012, 12:12

Re: Culla di teby- Erfahrungen?

Beitrag von Lucccy »

Hallo,

ich teste sie gerade, weil ich hier auch keine Erfahrungen gelesen habe. :)

Mein erster Eindruck vom ersten Einsatz: sie Culla di Teby ist weicher und anschmiegsamer als die gdiapers. Die Wanne ist aus PUL und nicht wie die der gs aus Nylon - beim ersten Testen wurde daher nichts klamm, das störte mich an den gs.
Mehr kann ich dann erst sagen, wenn ich sie öfter am Baby hatte.

Was würdest Du denn genauer wissen wollen? Und Vor- und Nachteile im Vergleich zu was - zu anderen Ai3-Systemen, zu One-Size-Überhosen, ... ?

Gruß Lucccy

Kätzchen2013
alter SuT-Hase
Beiträge: 2786
Registriert: 14.08.2013, 13:36
Wohnort: Ba-Wü

Re: Culla di teby- Erfahrungen?

Beitrag von Kätzchen2013 »

Das klingt schon mal gut.

Vor und Nachteile gegenüber anderen Ai3, genau.

Aber dennoch interessant: nutzt du aussxhließlich dieses System oder auch andere? Wie alt ist das Baby/Kind?
... mit Bübchen 07/2013 und 05/2016

Lucccy
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 840
Registriert: 19.03.2012, 12:12

Re: Culla di teby- Erfahrungen?

Beitrag von Lucccy »

Hallo,

Ich hab die Culla Di Teby neben unseren Gs. Ansonsten gibts hier noch ne Capri, Milovia ÜH sowie WWW. Wir sind da noch nicht so festgelegt.

Das Baby ist knapp sechs Monate.

Gruß Lucccy

Kätzchen2013
alter SuT-Hase
Beiträge: 2786
Registriert: 14.08.2013, 13:36
Wohnort: Ba-Wü

Re: Culla di teby- Erfahrungen?

Beitrag von Kätzchen2013 »

Vielen Dank.

Das heißt du hast erst ein kleines Paket und testest dich noch ran.

Nutzt Du WWWs wenn alles andere in der Wäsxhe ist oder Situationsbedingt?
... mit Bübchen 07/2013 und 05/2016

Fantaghiro
gut eingelebt
Beiträge: 21
Registriert: 21.01.2016, 10:15

Re: Culla di teby- Erfahrungen?

Beitrag von Fantaghiro »

Sie ist ähnlich aufgebaut wie die gDiaper. Die Innenwindel ist sehr straff im Vergleich zur gDiaper. Ich denke bei speckigen Babys schneidet es ein. Mein Kleiner ist sehr dünn. Ich habe Größe L. Ich finde sie fällt genauso groß aus wie die gDiaper.

Ich finde es super, wie die Innenwindel befestigt ist. Keine Abdrücke von den Knöpfen mehr. Allerdings hat die Innenwindel am Po einen Gummizug drinnen. Vielleicht macht das bei manchen Kindern Abdrücke.

Oben am Rand der Windel ist nur am Rücken ein Gummiband eingenäht. Am Bauch ist da neben den Klett nur elastischer Stoff. Ich denke, dass es bequemer ist. Sehe allerdings hier eine Schwachstelle. Der Stoff wird hier schnell ausleihern.

Die Kletts sind ja bei den gDiapern meiner Meinung nach unschlagbar. Das ist bei der Culla leider nicht der Fall. Sie kommen mir jetzt schon schlechter vor.
Räubertochter 5/2012

Dezemberkind 12/2014

Fantaghiro
gut eingelebt
Beiträge: 21
Registriert: 21.01.2016, 10:15

Re: Culla di teby- Erfahrungen?

Beitrag von Fantaghiro »

Ich nutze tagsüber nur Culla, gDiaper, AIOs und WMW im Wechsel.

Mein Sohn ist 20 Monate alt.
Räubertochter 5/2012

Dezemberkind 12/2014

Antworten