Eingefallene Fontanelle....

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Cocolin, Ellies, sTanja

Benutzeravatar
klimaforscherin
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7629
Registriert: 06.05.2010, 19:22
Wohnort: bei der Pyramide

Re: Eingefallene Fontanelle....

Beitrag von klimaforscherin »

Tests haben ergeben (im Tuch liegend -> glatte Fontanelle, ohne Tuch aufrecht -> eingefallene Fontanelle), dass es sich um ein Phänomen der Schwerkraft handelt.
Aufgefallen ist es mir nur, weil ich mit Tuch die Hände frei habe und fühlen kann....
Grüße
klimaforscherin
mit Wetterfrosch 2010 und Schwälbchen 2012

Bild Bild
Benutzeravatar
Daria
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7170
Registriert: 05.05.2008, 08:34
Wohnort: Kreis Storman

Re: Eingefallene Fontanelle....

Beitrag von Daria »

klimaforscherin hat geschrieben:
JaNiNis-Mom hat geschrieben:Hm, bei meinen konnte man die Fontanelle auch gut sehen, aber ich weiss jetzt ehrlich gesagt auch nicht, ab wann es bedenklich ist :? .
Koennte es sein, dass es anderst aussieht, weil Du ne andere Sichtweise beim Tragen hast? ....das Licht anderst reflektiert wird?


Nein, es fühlt sich vor Allem anders an.


vielleicht wegen der geänderten druckverhältnisse im gesamten rückemarkskanal - das wirken sich verschiedene haltungen schon aus.
aber ich würde mich keine sorgen machen solange du weisst, dass kein flüssigkeitsmangel bestehen kann und dein kind zufrieden wirkt.
Viele Grüße von Daria mit Theo (02/08), Lotti (12/09) und Flora (07/12)
Bild
honigbienchen
Mod a.D.
Beiträge: 5228
Registriert: 19.10.2005, 16:02
Wohnort: NRW

Re: Eingefallene Fontanelle....

Beitrag von honigbienchen »

klimaforscherin hat geschrieben:Tests haben ergeben (im Tuch liegend -> glatte Fontanelle, ohne Tuch aufrecht -> eingefallene Fontanelle), dass es sich um ein Phänomen der Schwerkraft handelt.
Aufgefallen ist es mir nur, weil ich mit Tuch die Hände frei habe und fühlen kann....


Prima!
Meine Kinder hatten das übrigens beide öfters, dass die Fontanelle in aufrechter Position eingefallen wirkte, aber kein Flüssigkeitsmangel vorlag.
Annette

Die Tugend des Alltags ist die Hoffnung, in der man das Mögliche tut und das Unmögliche Gott zutraut.
Karl Rahner
Benutzeravatar
klimaforscherin
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7629
Registriert: 06.05.2010, 19:22
Wohnort: bei der Pyramide

Re: Eingefallene Fontanelle....

Beitrag von klimaforscherin »

Ja, und selbst in der Autoschale ist sie leicht eingefallen, in der waagerechten Position dann nicht mehr.
Grüße
klimaforscherin
mit Wetterfrosch 2010 und Schwälbchen 2012

Bild Bild
Antworten