Haushalt: Kurze Frage - Kurze Antwort

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege

Moderator: Marla84

Antworten
KleinesZebra
hat viel zu erzählen
Beiträge: 204
Registriert: 03.03.2017, 12:16
Wohnort: Österreich

Re: Haushalt: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von KleinesZebra »

Wir hatten das Problem beim Dunstabzug in der Küche. Wenn wir selbst den Dunstabzug laufen hatten, wurden keine fremden Gerüche in unserer Wohnung wahrgenommen.
Was passiert, wenn du deine Lüftung im Bad laufen lässt?
C mit M (07/16) und J (12/18)
hmpfchen
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 359
Registriert: 26.06.2018, 17:15

Re: Haushalt: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von hmpfchen »

Ich würde versuchen, dass der Rauch erst gar nicht zu euch ins Bad kommen kann. Ein Raumspray neutralisiert vielleicht den Gestank, aber an den Giftstoffen in der Luft ändert sich nichts.

Da würde ich mich auch an die Hausverwaltung wenden.
Benutzeravatar
AnnieMerrick
Miss SuTiversum
Beiträge: 12515
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Haushalt: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von AnnieMerrick »

Wir hatten in der alten Wohnung, Platte, kettenraucher im EG. Öffneten die die wohnungstür....frag nicht.
Der mief zog ins Bad, durch die Lüftung, überall.

Lösung:
Lüftung zu, Tür auf. Bad hatte auch kein fenster

Oder
Lüfter auf, matte von küchenabzugshaube rein, Lüfter zu. Fertig
Das ist aber so ein brandschutzding.

Da es aus unserem Lüfter bildlich qualmt, zogen wir dann aus (und alle über der raucherfamilie auch)
Viele Grüße
AnnieMerrick mit 🐭 2014 und 🐦 2018
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.
Benutzeravatar
blueberry
Mod a.D.
Beiträge: 10952
Registriert: 03.09.2007, 14:18
Wohnort: Deutschland

Re: Haushalt: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von blueberry »

KleinesZebra hat geschrieben: 23.06.2024, 21:51 Was passiert, wenn du deine Lüftung im Bad laufen lässt?
Da ändert sich nicht viel, leider. Es gibt ja nichtmal ein Rückschlagventil oder sowas. Es sind einfach offene Rohre mit einem Gitter davor, und ganz am Ende des Rohrs gibt es halt einen Ventilator, der dann einen ganzen Strang an Wohnungen "versorgt". Wenn ich bei mir im Bad auf den Schalter drücke, geht (angeblich?) der Ventilator an für einige Minuten. Ich weiß aber nicht wie lange und ich spüre auch nur einen ganz leichten Luftzug - und zwar an den Beinen, wenn ich direkt vor den Lüftungsschlitzen der geschlossenen Badtür stehe und dann den Lüftungsschalter drücke.

Den Rauchgeruch entfernt wiederholtes Drücken des Lüfters jedenfalls nicht. :(
AnnieMerrick hat geschrieben: 24.06.2024, 12:44 Oder
Lüfter auf, matte von küchenabzugshaube rein, Lüfter zu. Fertig
Das ist aber so ein brandschutzding.
Inwiefern ist das ein Brandschutzding?
Und "Matte von der Küchenabzugshaube" - ist das dann Aktivkohle oder einfach so eine Art Kunstfaserwatte?

Würde dadurch dann überhaupt noch Feuchtigkeit entweichen können oder könnte man dann genausogut dicht abgkleben?
hmpfchen hat geschrieben: 24.06.2024, 07:03 Ich würde versuchen, dass der Rauch erst gar nicht zu euch ins Bad kommen kann. Ein Raumspray neutralisiert vielleicht den Gestank, aber an den Giftstoffen in der Luft ändert sich nichts.

Da würde ich mich auch an die Hausverwaltung wenden.
Hast Recht mit den Schadstoffen :|

Hausverwaltung ist hier so eine Sache. Es ist ein Großkonzern - da tut sich auch bei Schadensmeldungen (es war über Monate der Bewegungsmelder im Treppenhaus kaputt - ich musste immer erstmal zehn Meter laufen, damit dort das Licht ausgelöst wurde, damit ich ohne Taschenlampe die Wohnungstür abschließen konnte beim Gehen :roll: ) monatelang erstmal nichts.
[Als ich dann mal den Hausmeister erwischt hatte, hat der das mit dem Bewegungsmelder innerhalb eines Tages behoben. Aber der Hausmeister kann nicht dafür sorgen, dass die anderen nicht rauchen (hat er versucht). Und Umbauten kann der auch nicht veranlassen.]
RegenbogenSchweinchen hat geschrieben: 23.06.2024, 21:01 Wir haben auf der Arbeit kaffeepulver offen hin gestellt bei schlechten Gerüchen, wenn man den Geruch von Kaffee mag. Ob das auch bei zigsrettenrauch hilft, weiß ich nicht.
Ich werde es versuchen! Ich trinke zwar keinen Kaffee, mag aber den Geruch sehr :D . Einfach der normale Bohnenkaffee, gemahlen?
RegenbogenSchweinchen hat geschrieben: 23.06.2024, 21:01 Es gibt auch Zitronenspray, reines Aroma. Das hstten qir als Aromaspray, 3 Sprühstöße und die ganze Station hat nach Zitrone geduftet. Das hatten wir über die Apotheke bezogen
Ich hab leider ziemlich starke Allergien und bin deshalb vorsichtig mit ätherischen Ölen in der Raumluft.
Dorkas hat geschrieben: 23.06.2024, 19:53 Wir haben für die Arbeit ein sehr starkes Raumspray. Das ist aber echt sehr, sehr konzentriert, da reicht ein Mini-Sprühstoß, um eine Friedhofskapelle gut riechen zu lassen. Das überdeckt dann echt alles. Das wäre nichts für ständig (weil die ganze Wohnung dann duftet), aber vielleicht für den Akutfall, wenn es zu stark riecht?
Wenn du möchtest, schicke ich dir mal eine Dose zum Testen, die könntest du mir dann zurückschicken, wenn es zu stark ist. Ich glaube, die bekommt man nur im Fachhandel.
Das ist so lieb von Dir!! :D
Aber wenn das nicht neutralisiert durch irgendwas, sondern überdeckt durch eigenen sehr starken Geruch, dann wäre das keine für mich gangbare Lösung, leider. Danke für das liebe Angebot aber!
erdbeerbrot hat geschrieben: 23.06.2024, 20:25 Wir haben bei uns tatsächlich die Lüftung dicht abgeklebt und dafür die Tür (fast) immer offen und lüften nach duschen o.ä. (fast immer) über die Nebenräume. Eigentlich dürfte keine Luft über die Lüftung rein kommen..es waren ein paar Mal Leute von der Lüftungsfirma da, aber ich sehe ehrlich gesagt keine Hoffnung bei uns.
...
Wir haben einen Hygrometer im Bad und eigentlich geht es die ganze Zeit mit der Feuchtigkeit
Hygrometer ist eine gute Idee! Ja, und dann gewöhne ich mir wohl an, die Tür grundsätzlich offen zu lassen. Es lüftet halt in den Flur - der auch kein Fenster hat. Aber ich werde die verdunstende Feuchtigkeit vielleicht mit einem Duschwandabzieher für die Fliesen und den Wannenboden minimieren können. Und richtig nasse Duschtücher könnte ich vielleicht auf dem Balkon trocknen. Ich denke mal nach.
Dorkas hat geschrieben: 23.06.2024, 20:42 Ansonsten einen kleinen Ventilator so davor anbringen, dass er die Luft aus dem Bad in die Lüftung pustet?
Hast Du da was vor Augen? Es ist ein runder Lüftungsschacht (wie gesagt: so Alurohr wie bei Abluft-Dunstabzugshauben für den gebogenen Teil angebracht wird) und davor ist ein Plastikabdeckgitter mit schräg stehenden, starren "Lamellen".

Das Gitter ist halt waagerecht in der Decke über der Dusche - nicht senkrecht an der Wand.
blueberry mit großem und kleinem Frühlingskind (2010 und 2013)
Benutzeravatar
Dorkas
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11305
Registriert: 19.02.2017, 17:51
Wohnort: Hessen

Re: Haushalt: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von Dorkas »

Also wir haben hier bei bei uns in der Scheune, wo der Ofen für unsere Heizung steht, ein Loch in der Wand und davor einen Ventilator montiert, der den Qualm nach draußen befördert, der austritt, wenn wir den Ofen mit Holzscheiten nachfüllen. Das ist nicht schön, aber praktisch. :-D Ich muss es mir nochmal genau anschauen, bin so selten dort. Aber im Wohnbereich sieht es halt nicht so elegant aus…
Vielleicht kennt Google so kleine Ventilatoren, die extra für diesen Zweck gedacht sind und genau in den Schacht passen? Die Idee war nur so halbgar.
Dorkas mit dem Großen (11/2016) und der Kleinen (09/2019).
RegenbogenSchweinchen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1469
Registriert: 21.10.2023, 13:58

Re: Haushalt: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von RegenbogenSchweinchen »

blueberry hat geschrieben: 24.06.2024, 19:53
RegenbogenSchweinchen hat geschrieben: 23.06.2024, 21:01 Wir haben auf der Arbeit kaffeepulver offen hin gestellt bei schlechten Gerüchen, wenn man den Geruch von Kaffee mag. Ob das auch bei zigsrettenrauch hilft, weiß ich nicht.
Ich werde es versuchen! Ich trinke zwar keinen Kaffee, mag aber den Geruch sehr :D . Einfach der normale Bohnenkaffee, gemahlen?
RegenbogenSchweinchen hat geschrieben: 23.06.2024, 21:01 Es gibt auch Zitronenspray, reines Aroma. Das hstten qir als Aromaspray, 3 Sprühstöße und die ganze Station hat nach Zitrone geduftet. Das hatten wir über die Apotheke bezogen
Ich hab leider ziemlich starke Allergien und bin deshalb vorsichtig mit ätherischen
Grnau, ganz normaler gemahlener Bohnenkaffee.

Bei Allergien würde ich die Finger auch von den ätherischen Ölen lassen. Man muss ja nichts riskieren
Lieben Gruß vom RegenbogenSchweinchen
Mit Große Hexe (2016), Mittleren Räuber (03/2019) und kleinem Pirat (09/2021)
Benutzeravatar
Krachbum
Power-SuTler
Beiträge: 6126
Registriert: 25.12.2018, 07:14
Wohnort: Bochum

Re: Haushalt: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von Krachbum »

Eigentlich müsste ein Filter wie bei einer Dunstabzugshaube oder aus dem Growshop (Cannabiszuchtbedarf), funktionieren. Ich könnte mir vorstellen, das letzteres noch besser klappt.
Benutzeravatar
blueberry
Mod a.D.
Beiträge: 10952
Registriert: 03.09.2007, 14:18
Wohnort: Deutschland

Re: Haushalt: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von blueberry »

Krachbum hat geschrieben: 24.06.2024, 20:14 ... oder aus dem Growshop (Cannabiszuchtbedarf), funktionieren. Ich könnte mir vorstellen, das letzteres noch besser klappt.
Oh, was ist das denn?
RegenbogenSchweinchen hat geschrieben: 24.06.2024, 20:06 Grnau, ganz normaler gemahlener Bohnenkaffee.
Danke!
Dorkas hat geschrieben: 24.06.2024, 20:01 Aber im Wohnbereich sieht es halt nicht so elegant aus…
Vielleicht kennt Google so kleine Ventilatoren, die extra für diesen Zweck gedacht sind und genau in den Schacht passen? Die Idee war nur so halbgar.
Kein Problem 8) .
Dann google ich mal selbst. (bzw.: gibt es ein Verb für "mit Ecosia suchen?? :mrgreen: )
blueberry mit großem und kleinem Frühlingskind (2010 und 2013)
Benutzeravatar
Krachbum
Power-SuTler
Beiträge: 6126
Registriert: 25.12.2018, 07:14
Wohnort: Bochum

Re: Haushalt: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von Krachbum »

Ich hab da gerade mal gestöbert, das sind einfach gute Aktivkohlefilter.
Benutzeravatar
blueberry
Mod a.D.
Beiträge: 10952
Registriert: 03.09.2007, 14:18
Wohnort: Deutschland

Re: Haushalt: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von blueberry »

Dorkas hat geschrieben: 24.06.2024, 20:01 Vielleicht kennt Google so kleine Ventilatoren, die extra für diesen Zweck gedacht sind und genau in den Schacht passen?
Ich bräuchte das zudem ja batterie-/akkubetrieben, wenn ich so drüber nachdenke ... :tippen:
Krachbum hat geschrieben: 24.06.2024, 20:43 Ich hab da gerade mal gestöbert, das sind einfach gute Aktivkohlefilter.
Okay, dann schaue ich mal, was der Markt da so hergibt 8)
blueberry mit großem und kleinem Frühlingskind (2010 und 2013)
Antworten

Zurück zu „Das bisschen Haushalt“