Das Baby will einfach nicht schlafen !

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: Theolino, Giraeffchen

Antworten
Schlumpfine32
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 856
Registriert: 30.03.2021, 09:37

Re: Das Baby will einfach nicht schlafen !

Beitrag von Schlumpfine32 »

Ich hol das aus aktuellem Anlass mal hoch.

Die Mutzelmade hat Mundfäule und kann deswegen seit drei Tagen nicht stillen. Das ist ziemlich mühsam gerade. Sie versucht es aber auch gar nicht, weil es halt nicht geht. Sie hält die Brüste zwischendurch fest, ansonsten ist sie jetzt aber einfach bei meinem Freund auf dem Arm oder nach heftigem Wutanfall auf dem Boden :roll: eingeschlafen.

Ich überlege nun einfach abzustillen. Irgendwie finde ich es überraschend gut ohne Stillen und hab hgar keine Lust wieder anzufangen. Gleichzeitig hatte ich zumindest mit dem Einschlafstillen bisher keine probleme, fand es praktisch und gesund.

Nun, wie ist das denn so. Die Mutzelmade ist 19 Monate. Benötigt die "ersatz" fürs Stillen? Muss ich eine neue Schlafbrücke wie Tragen etablieren? Ich möchte eigentlich nicht nachts das Kleinkind in den Schlaf tragen. Bemötigt sie eine Nuckelalternative? Oder kann ich einfach alles ersatzlos streichen?
Mit Mutzelmade 10/22
Umgedacht
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1045
Registriert: 21.03.2022, 16:20

Re: Das Baby will einfach nicht schlafen !

Beitrag von Umgedacht »

Ob du "einfach" abstillen kannst, das kann dir keiner sagen. Ich würde es einfach probieren. Ich hätte in dem Alter weder Schnuller noch Tragen eingeführt.

Meine Tochter war mit knapp 2 Jahren fast eine Woche im Krankenhaus und hat kein Stillen gebraucht. Dann nochmal 10 Tage mit 2 Jahren. Ich dachte, danach habe ich abgestillt. Ne, sie wusste noch genau wie das geht.

Ich habe da schon lange mit Kuscheln ins Bett gebracht. Mein Mann hat sie noch etwas auf dem Arm geschaukelt. Das fordert sie immernoch manchmal ein. Das Kind ist 98 cm groß und wiegt etwa 14 Kilo!!! Wenn es gar nicht anders geht, würde ich tragen und schaukeln gar nicht erst anfangen.
Valentina mit Mäusepups (11.2021)
Benutzeravatar
ShinyCheetah
Power-SuTler
Beiträge: 6063
Registriert: 14.12.2018, 10:40

Re: Das Baby will einfach nicht schlafen !

Beitrag von ShinyCheetah »

Noch eine Stimme für "einfach ausprobieren". Ich kenne ein paar Kinder, bei denen Abstillen in dem Alter oder sogar jünger ohne Saugalternative und ohne exzessives Einschlaftragen funktioniert hat. Eine Freundin, die mit ca. 18 Monaten abgestillt hat, hat einen Schnuller angeboten, der angenommen wurde und dann noch so ca. 1 Jahr lang sehr wichtig war.
Ich habe F mit 18 Monaten nachts und dann 22 Monaten ca. so gut wie komplett abgestillt ohne Saugersatz. Einschlafen ging dann mit viel Körperkontakt, tlw. noch Wiegen und Erzählen/Lieder vorsingen. V durfte länger stillen, hat aber eh nie zum Einschlafen gestillt und nuckelt außerdem viel am Daumen (hat sie vor dem Abstillen aber nicht weniger getan)...

Gute Besserung an die Mutzelmade!
mit Sohn F (Ende September 18)
und Tochter V (Ende Juni 21)


The trick to happiness wasn't in freezing every momentary pleasure and clinging to each one, but in ensuring one's life would produce many future moments to anticipate. Shallan Davar/Brandon Sanderson
Erinnya
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1102
Registriert: 03.10.2018, 21:11

Re: Das Baby will einfach nicht schlafen !

Beitrag von Erinnya »

Ich habe zwei meiner Kinder etwa in dem Alter (etwas jünger, mit 15/16 Monaten) abgestillt. Das war völlig problemlos. Zum Einschlafen habe ich wie vorher auch im Bett danebengelegen, aber eben nicht mehr gestillt, sondern gekuschelt. Einen Schnuller kannten beide sowieso, den würde ich vielleicht anbieten, aber essentiell ist er nicht.
Erinnya mit drei Kindern (*2012, *2015 und *2018)
OrangerStier
Profi-SuTler
Beiträge: 3250
Registriert: 27.03.2019, 17:23

Re: Das Baby will einfach nicht schlafen !

Beitrag von OrangerStier »

Ich hab mit einem Jahr abgestillt. Hier ist es unterschiedlich. Das einschlafen ist schwieriger geworden wenn das Kind nicht müde genug ist geht gar nichts. Ich lege mich ins Bett daddel am Handy und wenn er bereit ist kommt er ins Bett. Turnt im Zweifel aber auch noch Rum. Ist er drüber hilft oft nur die trage und auch da wird dann oft gebrüllt.
Ich hätte gesagt ohne stillen wird es wichtiger drauf zu achten wann das Kind müde ist.
Stiermama mit Fee 02/19 und Zauberer 12/22

Meine Bewertungen
OrangerStier
Profi-SuTler
Beiträge: 3250
Registriert: 27.03.2019, 17:23

Re: Das Baby will einfach nicht schlafen !

Beitrag von OrangerStier »

Eine Alternative Einschlafhilfe wurde hier z.b. nicht angenommen
Stiermama mit Fee 02/19 und Zauberer 12/22

Meine Bewertungen
fragolapopulare
hat viel zu erzählen
Beiträge: 225
Registriert: 30.11.2022, 11:52
Wohnort: Karlsruhe

Re: Das Baby will einfach nicht schlafen !

Beitrag von fragolapopulare »

Ach, Mundfäule ist einfach fies! (Ich hatte das, ohne zu wissen, dass es Mundfäule war, und hab die Große, damals zwei Jahre alt, angesteckt. Es war echt ätzend... Unsere Rettung war Malzbier. Das war das einzige, was sie trank, und es hatte KALORIEN. Sie erzählt heute noch davon.)

Nr. 1 hab ich in ungefähr dem Alter abgestillt, Nr. 2 hat sich mit ca. 14 Monaten selbst abgestillt. Nr. 1 war ab da ein megaschwerer Fall, was das Einschlafen angeht, aber es hat sich später herausgestellt, dass das körperliche Ursachen hatte. Ein Einschlafritual mit Kuhmilch aus der Flasche und "Gute-Nacht-Gesicht"-Streicheln (um mehrere Runden über den ganzen Körper ausgedehnt) war ab dem Abstillen für lange Zeit abendfüllendes Programm. Dafür konnte man sich darauf verlassen: WENN sie schlief, schlief sie. Durch. Erstaunlich. [Wenn jetzt jemand über die Milch nach dem Zähneputzen meckern möchte: Bitteschön. Das Kind hat sich bis zum dritten Lebensjahr fast ausschließlich von Kuhmilch, Erbsen, Butter und Buchstabennudeln in jeweils homöopathischen Dosen ernährt, und wir waren froh um jede Kalorie, die wir ohne Kampf in es hinein bekommen haben...)

Nr. 2 habe ich schon vor dem kompletten Abstillen nachts und zum Einschlafen abgestillt - der sitzt und liegt im Bett und singt, irgendwann legt er sich dann hin und schließt die Augen und schläft. Dabei braucht er einfach seine Ruhe, es muss aber jemand in der Nähe sein, der zwischendurch mal liebevoll in seine Richtung brummeln kann oder auf Wunsch hin eine Hand streichelt oder so.

Ich möchte Dir trotz der Erfahrungen bei Nr. 1 Mut machen, es zu probieren, wenn es für DICH passt. Ich wollte bei Nr. 1 einfach nicht mehr, und hatte schon eine Weile darüber gegrübelt, wie ich's anstellen sollte. Eine Magen-Darm-Infektion, die erst sie, dann mich erwischt hat, hat es dann "erledigt". Und ich war erleichtert.
Liebe Grüße, Fragola mit Mini Nr. 1 03/2018 und Mini Nr. 2 10/2022
Schlumpfine32
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 856
Registriert: 30.03.2021, 09:37

Re: Das Baby will einfach nicht schlafen !

Beitrag von Schlumpfine32 »

Abstillen hier tatsächlich wohl der Gamechanger?
Wir hatten jetzt 3 Nächte wo sie nur einmal kurz wach war. Sonst ja immer 5x wach + Dauernuckeln.
Mit Mutzelmade 10/22
Sommermama2017
Power-SuTler
Beiträge: 6731
Registriert: 03.03.2018, 16:01
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Das Baby will einfach nicht schlafen !

Beitrag von Sommermama2017 »

Das wäre ja schön, wenn ihr schon schnell "Erfolge" genießen könnt. :)
Liebe Grüße von Sommermama mit L. 07/17 und A. 01/21
Erinnya
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1102
Registriert: 03.10.2018, 21:11

Re: Das Baby will einfach nicht schlafen !

Beitrag von Erinnya »

Schlumpfine32 hat geschrieben: 27.06.2024, 13:10 Abstillen hier tatsächlich wohl der Gamechanger?
Wir hatten jetzt 3 Nächte wo sie nur einmal kurz wach war. Sonst ja immer 5x wach + Dauernuckeln.
Das wäre ja ziemlich großartig! Bei uns war es auch so. Alle Kinder, vor allem aber die Mittlere, die mit 2,5 Jahren beim Abstilen mit Abstand die Älteste war, haben danach viel besser geschlafen.
Erinnya mit drei Kindern (*2012, *2015 und *2018)
Antworten

Zurück zu „Schlaf, Kindlein, schlaf...“