Reading Challenge 2022

Buchempfehlungen und Buchbesprechungen
travelmate
alter SuT-Hase
Beiträge: 2088
Registriert: 15.01.2017, 21:48

Re: Reading Challenge 2022

Beitrag von travelmate »

Nane85 hat geschrieben: 03.12.2022, 14:50 Top 5 in chronologischer Reihenfolge:

Nina George: Das Lavendelzimmer
Mariana Leky: Was man von hier aus sehen kann
Nino Haratischwili: Das mangelnde Licht
Mareike Fallwickl: Die Wut, die bleibt
Dörte Hansen: Zur See (da bin ich noch dabei)
Das finde ich spannend! Ich habe bisher nur Leute gehört, die Zur See nicht so toll fanden. Deshalb habe ich es mir auch noch nicht gekauft. Die anderen beiden fand ich nämlich super.
Könntest du einen Vergleich zu ihren ersten beiden Büchern anstellen, damit ich das etwas einschätzen kann?
Mama von zwei Jungs (Sommer 2016 und Sep. 2019) :sling_doppel_2: :tt_ruecken_2:

Ich übe mich im digital detox.
Benutzeravatar
Nane85
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 4194
Registriert: 20.08.2012, 21:58

Re: Reading Challenge 2022

Beitrag von Nane85 »

Ich kann mir vorstellen, dass manche es nicht mögen, weil nicht viel passiert. Aber ich liebe ihre Sprache und wie sie es schafft, damit Atmosphäre zu erzeugen. Und mit wenig explizit Geschriebenem Personen zu charakterisieren.

Bei den anderen Büchern gab es ja eher einen Plot. Im eat.READ.sleep Podcast wurde es auch besprochen, mit Sicherheit eloquenter. ;-)
Nane85 mit den Mädels (02/13 & 06/15 & 06/19)
travelmate
alter SuT-Hase
Beiträge: 2088
Registriert: 15.01.2017, 21:48

Re: Reading Challenge 2022

Beitrag von travelmate »

Vielen Dank für deine Einschätzung!
Ja, dass nichts passiert war auch die Aussage der anderen Lesenden.
Hm, die Atmosphäre mochte ich in den Büchern auch, ebenso die einmaligen Charaktere. Nur wäre ich jetzt nicht darauf gekommen, dass vor allem auf ihre Sprache zurückzuführen. Allerdings ist es auch etwas her, dass ich die Bücher gelesen habe.
Vielleicht warte ich einfach mal auf das Taschenbuch. Ich habe eh noch genug zu lesen.
Mama von zwei Jungs (Sommer 2016 und Sep. 2019) :sling_doppel_2: :tt_ruecken_2:

Ich übe mich im digital detox.
Benutzeravatar
Nane85
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 4194
Registriert: 20.08.2012, 21:58

Re: Reading Challenge 2022

Beitrag von Nane85 »

1. Sarah Keshtkaran: Weit weg zu mir zurück
2. Maja Lunde: Die Geschichte der Bienen
3. Sebastian Fitzek: Playlist
4. Veronika Smoor: Coffee & Jesus
5. Kerstin Gier: Vergissmeinnicht. Was man bei Licht nicht sehen kann
6. Matt Haig: Die Mitternachtsbibliothek
7. Nina George: Das Lavendelzimmer
8. Jussi Adler-Olsen: Erbarmen
9. Jussi Adler-Olsen: Erlösung
10. Jussi Adler-Olsen: Verachtung
11. Dave Eggers: Every
12. Mariana Leky: Was man von hier aus sehen kann
13. Rob Hart: Der Store
14. Cath Crowley: Das tiefe Blau der Worte
15. Kirsten Boie: Dunkelnacht
16. Ulrich Eggers (Hrsg.): Gott suchen in der Krise
17. Lars Mandelkow: Der Bullerbü-Komplex. Und die Kunst, es gut sein zu lassen
18. Nino Haratischwili: Das mangelnde Licht
19. Miranda Cowley Heller: Der Papierpalast
20. Jane Austen: Kloster Northanger
21. Chimamanda Ngozi Adichie: Americanah
22. Chimamanda Ngozi Adichie: Warum ich Feministin bin
23. Titus Müller: Das zweite Geheimnis
24. Mareike Fallwickl: Die Wut, die bleibt
25. Louisa May Alcott: Little Women
26. Sarah Moss: Gezeitenwechsel
27. Annika Büsing: Nordstadt
28. Jan Weiler: Der Markisenmann
29. Jonathan Franzen: Crossroads
30. Sharon Garlough Brown: Wohin du mich auch führst
31. Miriam Georg: Elbleuchten
32. Frida Skybäck: Das Geheimnis des Bücherschranks
33. Mariana Leky: Kummer aller Art
34. Dörte Hansen: Altes Land
35. Dörte Hansen: Mittagsstunde
36. Joe Müller mit Özlem Türeci und Ugur Sahin: Projekt Lightspeed. Der Weg zum BioNTech-Impfstoff - und zu einer Medizin von morgen
37. Fatma Aydemir: Dschinns
38. Miriam Georg: Elbstürme
39. Katharina Herzog: Das kleine Bücherdorf. Winterglitzern
40. Daniela Dröscher: Lügen über meine Mutter
41. Dörte Hansen: Zur See
42. Shirley Jackson: Krawall und Kekse
Nane85 mit den Mädels (02/13 & 06/15 & 06/19)
Benutzeravatar
Nane85
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 4194
Registriert: 20.08.2012, 21:58

Re: Reading Challenge 2022

Beitrag von Nane85 »

1. Sarah Keshtkaran: Weit weg zu mir zurück
2. Maja Lunde: Die Geschichte der Bienen
3. Sebastian Fitzek: Playlist
4. Veronika Smoor: Coffee & Jesus
5. Kerstin Gier: Vergissmeinnicht. Was man bei Licht nicht sehen kann
6. Matt Haig: Die Mitternachtsbibliothek
7. Nina George: Das Lavendelzimmer
8. Jussi Adler-Olsen: Erbarmen
9. Jussi Adler-Olsen: Erlösung
10. Jussi Adler-Olsen: Verachtung
11. Dave Eggers: Every
12. Mariana Leky: Was man von hier aus sehen kann
13. Rob Hart: Der Store
14. Cath Crowley: Das tiefe Blau der Worte
15. Kirsten Boie: Dunkelnacht
16. Ulrich Eggers (Hrsg.): Gott suchen in der Krise
17. Lars Mandelkow: Der Bullerbü-Komplex. Und die Kunst, es gut sein zu lassen
18. Nino Haratischwili: Das mangelnde Licht
19. Miranda Cowley Heller: Der Papierpalast
20. Jane Austen: Kloster Northanger
21. Chimamanda Ngozi Adichie: Americanah
22. Chimamanda Ngozi Adichie: Warum ich Feministin bin
23. Titus Müller: Das zweite Geheimnis
24. Mareike Fallwickl: Die Wut, die bleibt
25. Louisa May Alcott: Little Women
26. Sarah Moss: Gezeitenwechsel
27. Annika Büsing: Nordstadt
28. Jan Weiler: Der Markisenmann
29. Jonathan Franzen: Crossroads
30. Sharon Garlough Brown: Wohin du mich auch führst
31. Miriam Georg: Elbleuchten
32. Frida Skybäck: Das Geheimnis des Bücherschranks
33. Mariana Leky: Kummer aller Art
34. Dörte Hansen: Altes Land
35. Dörte Hansen: Mittagsstunde
36. Joe Müller mit Özlem Türeci und Ugur Sahin: Projekt Lightspeed. Der Weg zum BioNTech-Impfstoff - und zu einer Medizin von morgen
37. Fatma Aydemir: Dschinns
38. Miriam Georg: Elbstürme
39. Katharina Herzog: Das kleine Bücherdorf. Winterglitzern
40. Daniela Dröscher: Lügen über meine Mutter
41. Dörte Hansen: Zur See
42. Shirley Jackson: Krawall und Kekse
43. Stefanie Rietzler, Fabian Grolimund: Erfolgreich lernen mit ADHS
Nane85 mit den Mädels (02/13 & 06/15 & 06/19)
hummel2
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 317
Registriert: 08.08.2013, 22:51

Re: Reading Challenge 2022

Beitrag von hummel2 »

travelmate hat geschrieben: 08.12.2022, 00:14 Vielen Dank für deine Einschätzung!
Ja, dass nichts passiert war auch die Aussage der anderen Lesenden.
Hm, die Atmosphäre mochte ich in den Büchern auch, ebenso die einmaligen Charaktere. Nur wäre ich jetzt nicht darauf gekommen, dass vor allem auf ihre Sprache zurückzuführen. Allerdings ist es auch etwas her, dass ich die Bücher gelesen habe.
Vielleicht warte ich einfach mal auf das Taschenbuch. Ich habe eh noch genug zu lesen.
Ich hab auch alle drei gelesen und fand „Zur See“ schon gut. Ich finde es den beiden ersten auch sehr ähnlich….
Ein-/zweimal hab ich mir allerdings gedacht, dass die Charaktere vielleicht doch ein klein bisschen überzeichnet/platt sind, aber grundsätzlich hat es mir schon gefallen.
hummel2
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 317
Registriert: 08.08.2013, 22:51

Re: Reading Challenge 2022

Beitrag von hummel2 »

Gelesen:
1.) Haruki Murakami: „Wovon ich rede, wenn ich vom Laufen rede“
2.) Karl Ove Knausgard: „Im Winter“
3.) Elena Ferrante: „Lästige Liebe“
4.) Bernhard Schlink: „Die Enkelin“
5.) Michel Houllebecq: „Vernichtung“ (bis auf die letzten beiden Kapitel...die waren mir dann zu deprimierend, obwohl ich es sonst gut fand)
6.) Karl Ove Knausgård: „Im Frühling“
7.) Jean-Luc Bannalec: „Bretonisches Vermächtnis“
8.) Patricia Highsmith: „Ladies“
9.) Jean-Luc Bannalec: „Bretonischer Stolz“
10.) Julia Schoch: „Das Vorkommnis“
11.) Doris Dörrie: „Die Heldin reist“
12.) Sophie Calle: „Das Adressbuch“
13.) Karl-Ove Knausgard/Fredrik Ekelund: „Kein Heimspiel“
14.) Elisabeth Strout: „Oh William“
15.) Ferdinand von Schirach: „Kaffe und Zigaretten“
16.) Fran Lebowitz: „New York und der Rest der Welt“
17.) Graeme Macrae Burnet: „Fallstudie“
18.) Karl-Ove Knausgard: „Der Morgenstern“
19.) Tove Ditlevsen: „Kindheit“
20.) Manfred Lütz: „ Was hilft Psychotherapie, Herr Kernberg?“
21.) Marianne Wellershoff: „Ich fühl mich wohl“ (die Tests habe ich aber übersprungen)
22.) Doris Dörrie: „Die Welt auf dem Teller“
23.) Leila Slimani: „Der Duft der Blumen bei Nacht“
24.) Siri Hustvedt: „Die gleißende Welt“
25.) Karl-Ove Knausgard: „Das Amerika der Seele“ (wobei ich nicht alle Essays gelesen habe)
26.) Andreas Bernard: „Wir gingen raus und spielten Fußball“
27.) Daniel Schreiber: „Allein“
28.) Sarah Moss: „Sommerhelle Nächte“
29.) Andrea Petkovic: „Zwischen Ruhm und Ehre liegt die Nacht“
30.) Stewart O‘Nan: „Ocean State“
31.) Rachel Cusk: „Der andere Ort“
32.) Moritz von Uslar: „Nochmal Deutschboden - meine Rückkehr in die brandenburgische Provinz“
33.) Marco Misirolli: „Treue“
34.) Heinrich Steinfest: „Der betrunkene Berg“
35.) Ferdinand von Schirach: „Nachmittage“
36.) Yasunari Kawabata: „Die schlafenden Schönen“
37.) Katja Petrowskaja: „Das Foto schaute mich an“
38.) Dörte Hansen: „Zur See“

Vorgelesen (damit meine ich tatsächlich vorgelesen, also ich den Kindern 😉. Hier zähle ich aber nur die etwas längeren Bücher):
1.) J.K. Rowling: „Harry Potter und der Halbblutprinz
2.) Michael Bond: „Geschichten von Paddington“ (zum zweiten oder dritten Mal)
3.) Hans Jürgen Press: „Die Abenteuer der schwarzen Hand“
4.) Michael Bond: „Paddington hilft wo er kann“ (auch schon paar Mal vorgelesen)
5.) Goscinny/Sempe: „Der kleine Nick und die Ferien“
6.) Tove Jansson: „Winter im Mumintal“
7.) „Der kleine Drache Kokosnuss und der Zauberschüler“
8.) Paul Maar: „Sams im Gefahr“ (gemeinsam mit meinem Mann)
9.) Sempe/Goscinny: „Der kleine Nick auf Reisen“
10.) Tove Jansson: „Mumins wundersame Inselabenteuer“
11.) Michael Bond: „Liebe Grüße von Paddington“
12.) Irgendein Drache Kokosnuss-Buch
13.) Irgendein ???-Buch
14.) Paul Maar: „Lippel, träumst Du schon wieder?“ (gemeinsam mit meinem Mann)
15.) Ein Buch von den Krumpflingen
16.) Wieder irgend ein ???-Buch
17.) C.S. Lewis: „Das Wunder von Narnia“
18.) C.S. Lewis: „Der König von Narnia“
19.) Paul Maar: „Lippels Traum“
20.) C.S. Lewis: „Der Ritt nach Narnia“
21.) Tolkien: „Der kleine Hobbit“ (mein Mann hat auch einen Teil vorgelesen)
22.) Jo Nesbo: „Dr. Proktor und das beinahe letzte Weihnachtsfest“
travelmate
alter SuT-Hase
Beiträge: 2088
Registriert: 15.01.2017, 21:48

Re: Reading Challenge 2022

Beitrag von travelmate »

hummel2 hat geschrieben: 14.12.2022, 18:07
travelmate hat geschrieben: 08.12.2022, 00:14 Vielen Dank für deine Einschätzung!
Ja, dass nichts passiert war auch die Aussage der anderen Lesenden.
Hm, die Atmosphäre mochte ich in den Büchern auch, ebenso die einmaligen Charaktere. Nur wäre ich jetzt nicht darauf gekommen, dass vor allem auf ihre Sprache zurückzuführen. Allerdings ist es auch etwas her, dass ich die Bücher gelesen habe.
Vielleicht warte ich einfach mal auf das Taschenbuch. Ich habe eh noch genug zu lesen.
Ich hab auch alle drei gelesen und fand „Zur See“ schon gut. Ich finde es den beiden ersten auch sehr ähnlich….
Ein-/zweimal hab ich mir allerdings gedacht, dass die Charaktere vielleicht doch ein klein bisschen überzeichnet/platt sind, aber grundsätzlich hat es mir schon gefallen.
Ah, klasse,dass du mir auch noch eine Meinung da lässt! Ich glaube, ihr habt mich überzeugt :D
Wenn Autor:innen mehrere Bücher schreiben, die sich von der Konzeption und dem Thema ähneln, kommt zwangsläufig der Vergleich auf. Und dass "die gleiche Masche " irgendwann nicht "ausgenudelt" erscheint ist glaube ich verdammt schwierig.
Mama von zwei Jungs (Sommer 2016 und Sep. 2019) :sling_doppel_2: :tt_ruecken_2:

Ich übe mich im digital detox.
travelmate
alter SuT-Hase
Beiträge: 2088
Registriert: 15.01.2017, 21:48

Re: Reading Challenge 2022

Beitrag von travelmate »

hummel2 hat geschrieben: 14.12.2022, 18:07
travelmate hat geschrieben: 08.12.2022, 00:14 Vielen Dank für deine Einschätzung!
Ja, dass nichts passiert war auch die Aussage der anderen Lesenden.
Hm, die Atmosphäre mochte ich in den Büchern auch, ebenso die einmaligen Charaktere. Nur wäre ich jetzt nicht darauf gekommen, dass vor allem auf ihre Sprache zurückzuführen. Allerdings ist es auch etwas her, dass ich die Bücher gelesen habe.
Vielleicht warte ich einfach mal auf das Taschenbuch. Ich habe eh noch genug zu lesen.
Ich hab auch alle drei gelesen und fand „Zur See“ schon gut. Ich finde es den beiden ersten auch sehr ähnlich….
Ein-/zweimal hab ich mir allerdings gedacht, dass die Charaktere vielleicht doch ein klein bisschen überzeichnet/platt sind, aber grundsätzlich hat es mir schon gefallen.
Ah, klasse,dass du mir auch noch eine Meinung da lässt! Ich glaube, ihr habt mich überzeugt :D
Wenn Autor:innen mehrere Bücher schreiben, die sich von der Konzeption und dem Thema ähneln, kommt zwangsläufig der Vergleich auf. Und dass "die gleiche Masche " irgendwann nicht "ausgenudelt" erscheint ist glaube ich verdammt schwierig.
Mama von zwei Jungs (Sommer 2016 und Sep. 2019) :sling_doppel_2: :tt_ruecken_2:

Ich übe mich im digital detox.
Mondenkind
Forumsleitung
Beiträge: 28562
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: Reading Challenge 2022

Beitrag von Mondenkind »

1. Achtsam morden, Karsten Dusse

2. Das Kind in mir will achtsam morden, Karsten Dusse

3. Achtsam morden am Rande der Welt, Karsten Dusse

4. Educated, Tara Westover

5. Banshee Livie- Dämonenjagd für Anfänger, Miriam Rademacher (mit den Kindern, hat total Spaß gemacht)

6. Stephen King, The Mist

7. The Performance, Claire Thomas

8. Blackout, Marc Elsberg

9. Banshee Livie- Weltrettung für Fortgeschrittene, Miriam Rademacher

10. What have I done, Laura Dockrill. Mein Favorit 2022 bis dato

11. Mit Ignoranten sprechen, Peter Modler

12. Wenn Höflichkeit reinhaut, Peter Modler

13. Das Geisterhaus, Isabelle Allende

14. Ein Mädchen namens Willow- Waldgeflüster, Sabine Bohlmann (mit den Kindern)

15. The wonderful wizard of Oz, L. Baum

16. Gone Girl, Gillian Flynn

17. Heartstopper Volume 3, Alice Oseman

18. Heartstopper Volume 4, Alice Oseman

19. Nick and Charlie, Alice Oseman

20. Sterben für Profis, Miriam Rademacher

21. Die letzten Tage des Patriarchats, Margarete Stokowski

22. City of Heavenly Fire, Cassandra Clare- zum x.ten Mal, ich kenn das auswendig, aber lese es gern zur Ablenkung

23. Where the crawdads sing, Delia Owens
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11
Antworten