Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Austausch, Rezepte und Erste Hilfe für die Ernährungsumstellung bei Zöliakie, Milcheiweißunverträglichkeit, Lactoseintoleranz, etc.
Antworten
hope1
hat viel zu erzählen
Beiträge: 173
Registriert: 02.04.2019, 10:08

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von hope1 »

Danke Dickkopf - Mama. Das ist beruhigend!
Zuckermaus 11/18

pqr
Power-SuTler
Beiträge: 6415
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von pqr »

hope1 hat geschrieben:
09.02.2020, 13:07
Sekretorisches IgA.
Die anderen Werte habe ich gerade nicht zur Hand...
Wurden andere mitbestimmt?
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

hope1
hat viel zu erzählen
Beiträge: 173
Registriert: 02.04.2019, 10:08

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von hope1 »

Es wurden die verschiedenen Darmbakterien sowie Pilze und Schimmelpilze mitbestimmt und den Rest muss ich nochmal nachschauen...
Zuckermaus 11/18

hope1
hat viel zu erzählen
Beiträge: 173
Registriert: 02.04.2019, 10:08

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von hope1 »

Also nur noch Alpha 1 Antitrypsin, welches auch erhöht war.....
Zuckermaus 11/18

pqr
Power-SuTler
Beiträge: 6415
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von pqr »

Die sind halt alle im Stuhl nicht so spezifisch und auch schwankungsanfällig.
Könnte etwas Entzündliches sein, leaky gut, intestinaler Eiweißverlust, durchlässiger Darmschleimhaut, z.b. auf Grund von Nahrungsmittelunvertrählichkeiten oder - -allergien...
Muss aber nicht.
Also doch besser nochmal Gastroenterologen draufschaurn lassen.
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

hope1
hat viel zu erzählen
Beiträge: 173
Registriert: 02.04.2019, 10:08

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von hope1 »

pqr hat geschrieben:
08.02.2020, 22:25
hope1 hat geschrieben:
07.02.2020, 21:48
Ich versuche es nochmal anders (Normwerte in Klammern):

Ferritin 3 (24-130)
tTG-AK IgA <10 (<25)
tTG-AK IgG <1,0 (<1,0)
Gliadin GAF IgG <10 (<25)
Gliadin GAF IgA <10 (<25)
Gesamt IgA 0,23 (0,30-1,20)

Ja, die Ärztin sagte, dass damit eine Zöliakie ausgeschlossen wäre.
Ah, jetzt verstehe ich.
Da IgA niedrig ist, sind die ganzen anderen Werte mit IgA nicht aussagekräftig, die Werte mit IgG gibt es aber, und die sind im Referenzbereich.

Daher eher keine Zölliakie.
Was mich ein bisschen wundert, ist dass die Teferenzvereiche insgesamt eher hoch für die Altersgruppe sind, auch z.b. bei Ferritin.
Am Ergebnis ändert das aber nicht so viel.
Jetzt muss ich doch da noch mal einhaken.
Du hattest bei den Werten s. Link des Ärzteblatts hier vor ein paar Seiten geschrieben, dass die Werte knapp darüber liegen. (Grenzwert 7)
Dies ist doch aber bei den Gliadin IgG- Werten mit <10 auch so, oder sehe ich das falsch?
Zuckermaus 11/18

pqr
Power-SuTler
Beiträge: 6415
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von pqr »

Das ist ein bisschen schwer zu sagen, da <10 kein präziser Wert ist und mehrere beinhaltet, z.b. 3, 4, 5, 6...
Generell erschienen mir ein paar von den angegebenen Regerenzbereichen, die Du zitierst, eher hoch.
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

pqr
Power-SuTler
Beiträge: 6415
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von pqr »

Aus dem Gesamtbild hätte ich aber auch eher nein interpretiert.
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

hope1
hat viel zu erzählen
Beiträge: 173
Registriert: 02.04.2019, 10:08

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von hope1 »

Für die Referenzwerte kann ich ja nichts. Aber ich weiß das manche Labore da leider nicht die aktuellen bzw. Viel zu hoch angesetzte Normwerte haben.
Ich hoffe, dass beim Gastrologen genauer geschaut wird.
Zuckermaus 11/18

Benutzeravatar
Krachbum
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 619
Registriert: 25.12.2018, 07:14

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von Krachbum »

Ich häng mich hier mal mit einer Frage ran:

Bei meinem Schwager wurde vor kurzem Zöliakie diagnostiziert. Mein Mann und er renovieren unsere neue Wohnung und ich wollte den beiden Nudelsalat machen.
Glutenfreie Nudeln hab ich, dann kommen noch getrocknete und frische Tomaten, Rucola, Oliven, Pinienkerne, Essig und Öl dazu. Jetzt meinte meine Schwiegermutter, dass wohl nicht jeder Essig geht. Aber wenn hinten kein Hinweis auf Weizen/Gluten zu finden ist, bin ich doch auf der sicheren Seite, oder? Habe noch die Codecheck App genutzt, die auch grünes Licht gibt. Meinen Schwager erreiche ich natürlich nicht :roll:
Gibt es sonst noch etwas zu beachten? Ach ja, eine Laktoseintoleranz kommt auch dazu.

Danke!
Bild

Antworten