Seite 8 von 8

Re: Nichtempfehlenswerte Bücher

Verfasst: 30.10.2013, 07:59
von taschi
lillystrange hat geschrieben:"Schlaf gut " mit cd zum mitsingen

Es kommt als süßes einschlafbuch daher und hinten sind doch original alle Ferbersachen drinnen!
- kinder müssen alleine schlafen
- ab 6 mon ist nachts trinken eine Unart
- man muss hart bleiben

Grusel!!!



Ihhh wie fies..da denkt man man kauft was harmloses und dann sowas...

Re: Nichtempfehlenswerte Bücher

Verfasst: 02.06.2016, 11:42
von Cecily
Ich mag diese ganzen Ratgeberbücher zum Thema Erziehung nicht. Angelesen habe ich JKKSL (wobei ich hier ebenfalls finde, dass das Buch mit Sinn, Herz und Verstand gelesen und beherzigt wohl keine Schäden beim Kind versursachen dürfte), Nein aus Liebe und Das Trotzkopfalter (fand ich richtig schrecklich).

Mitgenommen habe ich, dass jedes Kind anders ist und viele Eltern instinktiv alles richtig machen, es sei denn es besteht besonderer Förderbedarf oder eine Sondersituation (Trennung o.Ä.).

Sehr geärgert habe ich mich über "Der Flunkerfisch", auf das ich mich eigentlich gefreut hatte. Grauenhafte Reime und fast nicht vorlesbar.

Die Kastratin, hier auch erwähnt, fand ich auch grauenhaft.

Re: Nichtempfehlenswerte Bücher

Verfasst: 02.06.2016, 21:35
von sternenweib
beim flunkerfisch ist das einfach nur ein ganz seltsames reimschema. wenn man das erstmal entdeckt hat, ist das wahnsinnig genial und das absolut coolste buch zum vorlesen. tadamm tadamm tadamm tadamm tadamm tadamm tadamm damm (jemand der sich auskennt, kann das vielleicht besser erklären). das zieht einen richtig mit.

Re: Nichtempfehlenswerte Bücher

Verfasst: 06.06.2016, 10:53
von Cecily
@Sternenweib: Ich weiß, was du meinst. Das zieht sich aber über mehrere Seiten und dann kann man die Bilder nicht richtig anschauen. Vielleicht ist auch mein Sohn (2,5) zu klein für diese Art von Versen. Sonst kann er den Grüffelo, das Grüffelokind, Stockmann, Tommy Tatze, Für Hund und Katz ist auch noch Platz und die Schnecke und der Buckelwal auswendig.

Das macht meiner Meinung nach auch das besondere aus: Das man das auch als kleines Kind mit einem Erwachsenen zu zweit lesen und eben auswendig hersagen kann.

Das geht beim Flunkerfisch bei uns nicht. Ist aber wahrscheinlich Geschmackssache, wie alles im Leben. :D

Re: Nichtempfehlenswerte Bücher

Verfasst: 03.12.2017, 19:53
von Favsea
"Warum Kinder Tyrannen werden" von Michael Winterhoff
Hab ich aus dem Familiefundus geerbt und wusste wirklich nicht was ich damit machen sollte. Pädagogisch absolut nicht wertvoll, schreckliches Menschenbild - ich konnte es nicht lesen.
Nur mit Bücher wegwerfen tu ich mir schwer, weiterschenken wollte ich es auch nicht (könnte ja jemand für gut befinden)...
Zum Glück macht eine Freundin von mir schöne Dinge auch aus Grausligem:
2017120319523500.jpg

Re: Nichtempfehlenswerte Bücher

Verfasst: 03.12.2017, 20:37
von Lösche Benutzer 24617
Tolle Idee!! :D
Den Ofen anfeuern geht noch, finde ich. :oops:

Re: Nichtempfehlenswerte Bücher

Verfasst: 10.12.2017, 08:47
von taschi
Favsea, das is ja mal ne witzige Idee..