Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Buchempfehlungen und Buchbesprechungen
odakko
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1290
Registriert: 30.08.2018, 19:38
Wohnort: im, aber nicht aus dem Süden

Re: Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Beitrag von odakko »

Frieda, da gibt's wissenschaftliche Aufsätze zum Thema :lol: prinzipiell sagt man wohl, was mit Erlaubnis der Originalrechteinhaber in einem Verlag erscheint, ist Pastiche. Und Fanfic ist - zumindest vom Gedanken her - nicht zum Geld verdienen gedacht. Aber tatsächlich sind die Grenzen schwierig festzustecken.
Ohne eigene Kinder, aber mit Tragling (06/18) ... häh? Details gibt's hier ;)
Wenn jemand ein Okinami Nydie irgendwo zu Verkauf stehen sieht, würde ich mich riesig über eine Benachrichtigung freuen :oops:

Aus gegebenem Anlass: gesammelte Infos zum Thema Covid-19/ SARS-CoV-2 / Coronavirus findet ihr hier.

Benutzeravatar
Nane85
alter SuT-Hase
Beiträge: 2589
Registriert: 20.08.2012, 21:58

Re: Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Beitrag von Nane85 »

Ich habe auch noch nie Fanfic gelesen, werde das aber nach der super Erklärung hier jetzt Mal angehen. odakko, gibt's was speziell Empfehlenswertes zu Harry Potter?
Nane85 mit den Mädels (02/13 & 06/15 & 06/19)

odakko
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1290
Registriert: 30.08.2018, 19:38
Wohnort: im, aber nicht aus dem Süden

Re: Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Beitrag von odakko »

Nane85, pauschal: JA :lol: Aber wenn du mich fragst, was ich empfehle, muss ich erstmal rückfragen: gibt es irgendwelche Charaktere, die du besonders magst und zu denen du gern mehr lesen würdest? Bringt ja nichts, wenn ich dir irgendwas zu Harry und seinen Mitschülern empfehle, dich aber nur die Cursed Child-Generation interessiert … und versprechen kann ich auch nix, weil ich sehr, äh, eingeschränkt lese, nämlich hauptsächlich Marauders-Ära (also Lily Evans, James Potter, Sirius Black, Remus Lupin, Peter Pettigrew & Co) oder wahlweise Zeug, das nach dem Ende der Schulzeit spielt (und ggf. den Epilog von Band 7 ignoriert) :oops: Wenn du mir ein paar Stichworte gibst, gern auch per PN, kann ich gucken. :)
Bei Harry Potter ist es besonders schwierig, als Neueinsteiger_in was zu finden, weil das Fandom so viel älter ist als das ao3 – viele Geschichten sind nur anderswo archiviert, teils auf Seiten, die mittlerweile nur noch eingeschränkt erreichbar sind wie fictionalley.org, teils auf Seiten, die schwierig bis gar nicht zu durchsuchen sind wie Livejournal oder Dreamwidth, teils auf fanfiction.net und anderen älteren Fanfiction-Hostingsites … und vieles ist auch einfach dem Zahn der Zeit zu Opfer gefallen. Früher haben viele Leute ihre Sachen auf eigenen Websites hinterlegt (Geocities/ Tripod, anyone?) oder über Mailinglisten ausgetauscht (yahoo groups etc), das gibt's inzwischen (fast?) gar nicht mehr.

Ich hab übrigens vorhin mal selbst versucht, ohne irgendeinen Plan in einem mir nicht bekannten Fandom was zu lesen zu finden und verstehe jetzt auch wieder besser, wo der Eindruck, es gäbe nix brauchbares, herkommt :oops: War glaube ich ein notwendiger Reality Check. Ich lese seit bald 20 Jahren regelmäßig Fanfiction und habe inzwischen meine Mittel und Wege, den richtig guten Shit zu finden und auch genug Zeug abgespeichert, dass ich gern immer mal wieder lese.

Eventuell sollten wir das hier mal auslagern? Sprengen wir grade den Thread? :oops:
Ohne eigene Kinder, aber mit Tragling (06/18) ... häh? Details gibt's hier ;)
Wenn jemand ein Okinami Nydie irgendwo zu Verkauf stehen sieht, würde ich mich riesig über eine Benachrichtigung freuen :oops:

Aus gegebenem Anlass: gesammelte Infos zum Thema Covid-19/ SARS-CoV-2 / Coronavirus findet ihr hier.

Carlotta
alter SuT-Hase
Beiträge: 2379
Registriert: 10.04.2012, 17:31

Re: Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Beitrag von Carlotta »

@odakko: also da würde ich mitmachen, vielleicht liegt es bei mir dann ja wirklich nur an den mangelnden skills die guten Sachen zu finden.
Carlotta mit Räubertochter 2/12 und kleinem Schatz 12/14

Don't let perfect be the enemy of good!

sälawie
hat viel zu erzählen
Beiträge: 238
Registriert: 31.05.2014, 23:19

Re: Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Beitrag von sälawie »

odakko hat geschrieben:
02.08.2019, 19:09
Nane85, pauschal: JA :lol: Aber wenn du mich fragst, was ich empfehle, muss ich erstmal rückfragen: gibt es irgendwelche Charaktere, die du besonders magst und zu denen du gern mehr lesen würdest? Bringt ja nichts, wenn ich dir irgendwas zu Harry und seinen Mitschülern empfehle, dich aber nur die Cursed Child-Generation interessiert … und versprechen kann ich auch nix, weil ich sehr, äh, eingeschränkt lese, nämlich hauptsächlich Marauders-Ära (also Lily Evans, James Potter, Sirius Black, Remus Lupin, Peter Pettigrew & Co) oder wahlweise Zeug, das nach dem Ende der Schulzeit spielt (und ggf. den Epilog von Band 7 ignoriert) :oops: Wenn du mir ein paar Stichworte gibst, gern auch per PN, kann ich gucken. :)
Bei Harry Potter ist es besonders schwierig, als Neueinsteiger_in was zu finden, weil das Fandom so viel älter ist als das ao3 – viele Geschichten sind nur anderswo archiviert, teils auf Seiten, die mittlerweile nur noch eingeschränkt erreichbar sind wie fictionalley.org, teils auf Seiten, die schwierig bis gar nicht zu durchsuchen sind wie Livejournal oder Dreamwidth, teils auf fanfiction.net und anderen älteren Fanfiction-Hostingsites … und vieles ist auch einfach dem Zahn der Zeit zu Opfer gefallen. Früher haben viele Leute ihre Sachen auf eigenen Websites hinterlegt (Geocities/ Tripod, anyone?) oder über Mailinglisten ausgetauscht (yahoo groups etc), das gibt's inzwischen (fast?) gar nicht mehr.

Ich hab übrigens vorhin mal selbst versucht, ohne irgendeinen Plan in einem mir nicht bekannten Fandom was zu lesen zu finden und verstehe jetzt auch wieder besser, wo der Eindruck, es gäbe nix brauchbares, herkommt :oops: War glaube ich ein notwendiger Reality Check. Ich lese seit bald 20 Jahren regelmäßig Fanfiction und habe inzwischen meine Mittel und Wege, den richtig guten Shit zu finden und auch genug Zeug abgespeichert, dass ich gern immer mal wieder lese.

Eventuell sollten wir das hier mal auslagern? Sprengen wir grade den Thread? :oops:
Ich hüpfe hier mal mit rein- ich würde gerne Empfehlungen für Harry Potter -Fanfiction nehmen, gerne viele Seiten und english :) Auch gerne ein eigener Thread, weiß ja nicht ob außer odakko noch jemand was beizusteuern hat...
Mit dem Großen (07.2013) und der Kleinen (09.2017)

Carlotta
alter SuT-Hase
Beiträge: 2379
Registriert: 10.04.2012, 17:31

Re: Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Beitrag von Carlotta »

Falls du Empfehlungen zu Mark/Kieran hast von den shadowhunter, auch gerne.am liebsten pre Cristina, als sie im wild hunt waren. Danke
Carlotta mit Räubertochter 2/12 und kleinem Schatz 12/14

Don't let perfect be the enemy of good!

Benutzeravatar
Pelufer
Profi-SuTler
Beiträge: 3196
Registriert: 09.07.2013, 14:59

Re: Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Beitrag von Pelufer »

Oksa Pollock
Teil eins habe ich schon länger. Jetzt geht es an die anderen Teile
Bild

Bild

Bild

Mein Bewertungslink viewtopic.php?f=352&t=211007

Benutzeravatar
mrsmurphy
alter SuT-Hase
Beiträge: 2061
Registriert: 25.11.2013, 15:35
Wohnort: Friesland

Re: Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Beitrag von mrsmurphy »

Ich habe gar keine Enkel von Renate Bergmann
LG Sabine mit Muck (m, 08/13) & Kleiner Adler (m, 07/19), sowie Sternchen (8. Woche, 7/18)
Bild Bild
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
(Albert Einstein)

schlangengurke
alter SuT-Hase
Beiträge: 2243
Registriert: 29.10.2011, 17:21
Wohnort: Deutschland

Re: Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Beitrag von schlangengurke »

im Urlaub gelesen:
"Intrige" von Robert Harris (geht um die Dreyfus-Affäre)
und "Das Licht" von TCB Boyle, über Thomas Leary und LSD (60er Jahre).
Beides sehr empfehlenswert.
schlangengurke, die ihr gerne ins Bett schicken dürft, wenn sie nach 22.00 noch im SuT unterwegs ist.
mit Batz und Maus (2009)

Montse
hat viel zu erzählen
Beiträge: 175
Registriert: 12.08.2019, 12:15

Re: Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Beitrag von Montse »

Ich habe grade "Adams Erbe" gelesen von Astrid Rosenfeld und fand es wunderschön!!!
kleine Yogi 07/2018
Krümelchen im Bauch 02/2021

Antworten