Kinderliteratur für Jungs

Buchempfehlungen und Buchbesprechungen
Lanali
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 600
Registriert: 28.02.2010, 07:09
Wohnort: Baden-Württemberg

Kinderliteratur für Jungs

Beitrag von Lanali »

Angelehnt an den Thread "Kinderliteratur für starke Mädchen" mache ich mal einen für Jungs auf.
Auslöser war heute der Kommentar meiner Tochter, dass in fast allen Büchern, die ich momentan vorlese, Mädchen die Hauptrolle spielen. Das stimmt tatsächlich, war mir vorher gar nicht so aufgefallen, liegt aber vermutlich an der Art der Bücher, die wir lesen. Da ich den beiden Großen gemeinsam vorlese und die 7-jährige kaum bis keine Spannung aushält, lesen wir meist Bücher im Stil von "Wir Kinder aus dem Möwenweg". Mittlerweile darf auch mal ein bisschen Spannung drin sein, aber nicht viel.
Fantasy, Kämpfe, Abenteuer alleine ohne Erwachsene etc. geht gar nicht. (Nur als Beispiel Harry Potter wäre auch für meinen Sohn aktuell auch noch gar nichts (ich habe es versucht) und so ist er momentan auch noch ganz zufrieden mit dem Vorlesestoff.) Dennoch fände ich es schön, wenn wir auch da mal etwas Abwechslung in den Hauptrollen hätten.
Ihr habt da doch bestimmt tolle Buchtipps parat. Ich freue mich schon.
Liebe Grüße
Lanali mit B. (01/2010), S. (11/2012) und N. (09/17)

SchwarzwaldMama
gehört zum Inventar
Beiträge: 572
Registriert: 11.07.2018, 16:28
Wohnort: Baiersbronn

Re: Kinderliteratur für Jungs

Beitrag von SchwarzwaldMama »

Wenn ein bisschen Spannung drin sein darf finde ich Drachenreiter oder Herr der Diebe von Cornelia Funke klasse.
Liebe Grüße von der Schwarzwaldmama mit der Zaubermaus (17.06.2018)
Geliebt, gestillt, getragen und familiengebettet

Elena
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8351
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Kinderliteratur für Jungs

Beitrag von Elena »

- Ritter Trenk
- Die Rico, Oskar... Bücher finde ich auch toll, mit zwei ungewöhnlichen männlichen Hauptrollen, aber vielleicht noch zu spannend?
- Jan und das Wildpferd Balthasar, das habe ich noch aus meiner Kindheit.
- Schule der magischen Tiere
Hier gehts zu meinen Bewertungen:
viewtopic.php?f=352&t=216642

Lanali
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 600
Registriert: 28.02.2010, 07:09
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Kinderliteratur für Jungs

Beitrag von Lanali »

Danke euch beiden schonmal.
Da ich den Titel sehr allgemein gewählt habe, wollte ich noch schreiben, dass ihr gerne auch alle möglichen tollen Bücher für Jungs vorschlagen könnt (am besten so wie ihr es schon gemacht habt mit dem Hinweis auf den Spannungsgrad :D)

Wir werden ja hoffentlich auch irgendwann mal was spannendes lesen und... ganz vielleicht, wird der Große ja irgendwann sogar mal selbst ein Buch lesen 8)
Liebe Grüße
Lanali mit B. (01/2010), S. (11/2012) und N. (09/17)

Elena
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8351
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Kinderliteratur für Jungs

Beitrag von Elena »

Was habt ihr denn schon so gelesen?
Hier gehts zu meinen Bewertungen:
viewtopic.php?f=352&t=216642

Lanali
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 600
Registriert: 28.02.2010, 07:09
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Kinderliteratur für Jungs

Beitrag von Lanali »

Pippi Langstrumpf
Das Sams
Die Schule der magischen Tiere
Die Kinder aus dem Möwenweg - Reihe
Die Sonnenhof-Reihe (Annette Moser)
Wir Kinder vom Kornblumenhof - Reihe
Wir Buddenbergs (beide Bücher)
Nele - einige Bücher aus der Reihe (von Usch Luhn)
Tante Rotz - beide Bücher
Emmi und Einschwein - Reihe
Mitgehangen, mitgefangen - und die anderen beiden aus der Reihe von Kai Pannen
und noch viel mehr, aber das sind die, die mir im Gedächtnis geblieben sind und den Kindern sehr gefallen haben

Aktuell lesen wir Superhelden fliegen geheim von Alice Pantermüller
Liebe Grüße
Lanali mit B. (01/2010), S. (11/2012) und N. (09/17)

Benutzeravatar
Leela
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1786
Registriert: 25.04.2011, 09:53

Re: Kinderliteratur für Jungs

Beitrag von Leela »

Der kleine Wassermann
Jim Knopf (lange und spannend)
Peter Pan (je nach Ausgabe)
'11+'14+'20, '05+'08+'11+'13, ☆'18

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11894
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Kinderliteratur für Jungs

Beitrag von Serafin »

Den Franz
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Elena
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8351
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Kinderliteratur für Jungs

Beitrag von Elena »

Ach ja, Erich Kästner müsste da doch auch gehen:
- Emil und die Detektive
- Emil und die drei Zwillinge
- Pünktchen und Anton

Das Doppelte Lottchen bestimmt auch, auch wenn die Hauptpersonen natürlich klar weiblich sind. ;-) Das fliegende Klassenzimmer finde ich eher für etwas ältere Kinder gut und generell ist Erich Kästner von der Sprache her deutlich altmodischer als z.B. Astrid Lindgren, deshalb finde ich die zum Vorlesen, wo man dann auch erklären kann, deutlich besser als zum Selberlesen.

Mir fällt noch ein:
- Ein Sommer in Sommerby von Kirsten Boie (bisschen spannend)
- Der Junge, der Gedanken lesen konnte (auch bisschen spannend und ein bisschen verrückt und auch mal ein kleines bisschen traurig, ich finds total lesenswert!)
- Ronja Räubertochter (stellenweise spannend und bedrohlich, aber auch bei meinen sensiblen Kindern ging das gut, wenn ich gesagt habe "geht gut aus")
- Bullerbü (wenn Möwenweg ging, geht Bullerbü auch!)
- Michel aus Lönneberga
- Ella in der Schule (witzig, und zwar sicher nicht nur für Mädchen!)
Hier gehts zu meinen Bewertungen:
viewtopic.php?f=352&t=216642

Benutzeravatar
chennai
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7995
Registriert: 04.04.2009, 21:41

Re: Kinderliteratur für Jungs

Beitrag von chennai »

Elena hat geschrieben:
15.11.2019, 21:43

- Jan und das Wildpferd Balthasar, das habe ich noch aus meiner Kindheit.
Das war lange mein Lieblingsbuch :)
Lieben Gruß,
Chennai mit Weihnachtsengel (Ende Dezember 2008) und Maikäferchen (Ende Mai 2011)


Meine Blogs: http://mamafecit.blogspot.com/ und http://minikin-pin.blogspot.com/

Antworten