Bücher zum Selberlesen ohne Spannungsbogen

Buchempfehlungen und Buchbesprechungen
jali
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1813
Registriert: 29.05.2011, 21:24

Bücher zum Selberlesen ohne Spannungsbogen

Beitrag von jali »

Vielleicht habt ihr ja Bücherempfehlungen: meine Tochter ist in der zweiten Klasse und liest zur Zeit sehr gerne Abends im Bett ... und zwar die Conni Erzählbände. Teilweise werden die 100 Seiten in zwei bis drei Tagen gelesen, so dass wir schnell wieder Nachschub brauchen. Bietet Conni ja eigentlich auch, nur finde ich die so doof und würde ihr gerne schöne Bücher anbieten. Leider ist eigentlich alles zu spannend. Bücher, die wir gerne Vorlesen (Schule der magischen Tiere, diverses von Cornelia Funke, Petronella Apfelmus) findet sie zum Selbstlesen zu spannend. Bullerbü haben wir schon zu oft vorgelesen. Fallen euch schöne Bücher ohne Spannungsbogen ein, die sich zum Selbstlesen eignen?
Mit zwei Töchtern (2011 und 2014)

Benutzeravatar
Kleine
Profi-SuTler
Beiträge: 3597
Registriert: 13.01.2011, 15:47
Wohnort: zw Muc und dem Bayerwald

Re: Bücher zum Selberlesen ohne Spannungsbogen

Beitrag von Kleine »

Kai Pannen Du spinnst wohl, Mitgehangen mitgefangen und Mach die Biege Fliege 😉

Super lustig!

Und vielleicht Richtung Erich Kästner?
LG
Anika

mit Grinsebacke (04/11) an der Hand, Mini-Kämpfer (11/14) im Arm und Kampfkuschelkater, Apportierkatze sowie rotem Einohrtiger auf dem Schoß

Benutzeravatar
kroschka
Profi-SuTler
Beiträge: 3393
Registriert: 29.10.2012, 11:39

Re: Bücher zum Selberlesen ohne Spannungsbogen

Beitrag von kroschka »

Lotta von Astrid Lindgren, die Millie-Reihe (von Chidolue) oder die Ella-Reihe (von Timo Parvela) vielleicht.
mit Tochter (11/11) und Sohn (10/14) und jetzt auch mit Blog

meine KK-Bewertungen

meine KK-Angebote

jali
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1813
Registriert: 29.05.2011, 21:24

Re: Bücher zum Selberlesen ohne Spannungsbogen

Beitrag von jali »

Lotta haben wir alles, aber auch schon so ok oft vorgelesen. Bei Ella fanden wir das erste Buch gut, die anderen waren irgendwie so, dass die Witze bei den Kindern oft nicht angekommen sind. Mille schau ich mir an, Erich Kästner ist eher noch zu spannend, Kai Pannen klingt gut, ich fürchte aber, dass das nicht ins beuteschema meiner Tochter passt und sie es gar nicht erst versuchen würde... sie hat schon sehr konkrete Vorstellungen wie ein gutes Buch auszusehen hat und wehrt viele Vorschläge ab.

Aber vielen Dank schonmal für eure Tips. Wenn pferde im Buch vorkommen, ist das auch immer gut. Wer also nicht spannende und nicht doofe Pferdebücher kennt...
Mit zwei Töchtern (2011 und 2014)

jali
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1813
Registriert: 29.05.2011, 21:24

Re: Bücher zum Selberlesen ohne Spannungsbogen

Beitrag von jali »

So ok = sooo
Mit zwei Töchtern (2011 und 2014)

jali
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1813
Registriert: 29.05.2011, 21:24

Re: Bücher zum Selberlesen ohne Spannungsbogen

Beitrag von jali »

Vielleicht sollten wir auch erstmal alle Conni bände, die es in der Bücherei gibt ausleihen bzw. gebraucht kaufen und mich freuen, dass das Kind gerne liest.... Wenn Conni nur nicht so doof wäre...
Mit zwei Töchtern (2011 und 2014)

Benutzeravatar
saiidi
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1988
Registriert: 09.07.2011, 18:45
Wohnort: Obb/OÖ

Re: Bücher zum Selberlesen ohne Spannungsbogen

Beitrag von saiidi »

Wir haben gebrauchte Bücher im öffentlichen Bücherregal gefunden. Die Reihe heißt Shelti irgenwas.
Mit Pony und ideal für das Alter. Weiß aber nicht ob es die noch irgendwo gibt.
Liebe Grüße
Saiidi

Sohn 10/04 Tochter 7/11
KK-Bewertung

2016/1566/450 - 2017/1315/702 - 2018/892/1112 - 2019/910/1109

kerstins
Dipl.-SuT
Beiträge: 4994
Registriert: 01.09.2013, 09:16

Re: Bücher zum Selberlesen ohne Spannungsbogen

Beitrag von kerstins »

Das findest du - aber deine Tochter nicht. Meine Mutter wollte auch immer, dass ich die Sachen lese, die sie gut fand..... jedenfalls, ich finde es gut, dass du sie machen lässt und auch die anderen ausleihen lässt.
Vorschlagen würde ich noch Kirsten Boie, die Superschwein-Geschichten z.B. oder auch evtl. meine Schwester Klara und ich oder sogar Kommisar Kugelblitz, da ist weniger ein Spannungsbogen drin als vielmehr eine Rätselgeschichte, weil es ums Auflösen geht, nicht um emotionale Dinge.
6/12

Kruschelkistenbewertungen
viewtopic.php?f=352&t=216630

jali
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1813
Registriert: 29.05.2011, 21:24

Re: Bücher zum Selberlesen ohne Spannungsbogen

Beitrag von jali »

Sheltie habe ich bei medimops gefunden, das werden wir uns mal anschauen. Meine Schwester Klara und King Kong das Meerschweinchen haben wir, aber auch schon oft vorgelesen. Kommissar Kugelblitz in London könnte auch was sein (wenn nicht zu spannend). Ein Buch mit Englisch hat sie sich nämlich gewünscht.

Aber du hast Recht, ich sollte sie auch einfach machen lassen. Ich habe als Kind auch mit Begeisterung alle Bände Hanni und Nanni gelesen und schrottigste Pferdebücher. Und beim Vorlesen, ist sie Büchern, die mir auch gefallen, auch gar nicht so abgeneigt.
Mit zwei Töchtern (2011 und 2014)

Benutzeravatar
kasimira
Profi-SuTler
Beiträge: 3598
Registriert: 22.04.2012, 15:03
Wohnort: nördliches Niedersachsen

Re: Bücher zum Selberlesen ohne Spannungsbogen

Beitrag von kasimira »

Wir Kinder aus dem Möwenweg?
liebe Grüße,
kasimira

Antworten