Nicht blutrünstige Krimis - Tipps?

Buchempfehlungen und Buchbesprechungen
Benutzeravatar
Domi
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 139
Registriert: 06.09.2007, 12:43
Wohnort: NRW

Nicht blutrünstige Krimis - Tipps?

Beitrag von Domi »

Huhu!
Ich brauche neues Lesefutter! Ich lese sehr gerne Agatha Christie im Original, aber nach Dutzenden Büchern hätte ich gern mal was anderes... vielleicht im heute spielend.. aber heutige Sachen sind oft so brutal, habt ihr Tipps für was mildes, gern mit etwas Romantik? Es sollte eine Serie sein im Optimalfall. Gerne auch schrulliger Ermittler!
Freue ich auf Ideen, danke im voraus!
Schöne Grüße von Domi mit Sohn 1 (10/07) und Sohn 2 (02/18)

Benutzeravatar
Mäusebaby
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1674
Registriert: 02.11.2015, 22:00
Wohnort: Bodenseekreis

Re: Nicht blutrünstige Krimis - Tipps?

Beitrag von Mäusebaby »

Kennst du Inspector Jury? Der erinnert mich immet an Agatha Christie Romane.
Liebe Grüße,
Mäusebaby mit ihrem Weihnachtswunderwunschkind (09/2015) und zwei **
Bild

Luzia
alter SuT-Hase
Beiträge: 2385
Registriert: 13.04.2011, 21:39
Wohnort: Südwestdeutschland

Re: Nicht blutrünstige Krimis - Tipps?

Beitrag von Luzia »

Nicht blutrünstig und geografisch weit entfernt von Agatha Christie:
Die Fälle von Mma Ramotwse von Alexander McCall Smith. Die Krimireihe spielt in Botwana.

Benutzeravatar
Kerstin
Profi-SuTler
Beiträge: 3780
Registriert: 06.03.2006, 17:49
Wohnort: südlich von Stuttgart

Re: Nicht blutrünstige Krimis - Tipps?

Beitrag von Kerstin »

Deborah Crombie!

Rita Falk mag ich auch gerne, ist aber speziell, muss man mögen. Oder Kluftinger.
Liebe Grüße Kerstin
mit großem Sohn 09/06 und kleiner Tochter 09/2010

Benutzeravatar
Angua
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1006
Registriert: 28.07.2014, 10:46

Re: Nicht blutrünstige Krimis - Tipps?

Beitrag von Angua »

Domi hat geschrieben:
03.01.2019, 20:55
mildes, gern mit etwas Romantik? Es sollte eine Serie sein im Optimalfall. Gerne auch schrulliger Ermittler!
das klingt nach der Zusammenfassung der Royal Spyness-Reihe von Rhys Bowen. Wobei ... schrullig wäre nicht das erste was mir einfällt. Aber der Rest passt.
Die Große 11/2014
Der Kleine 12/2017

Benutzeravatar
sammie5
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1199
Registriert: 21.12.2015, 22:53

Re: Nicht blutrünstige Krimis - Tipps?

Beitrag von sammie5 »

Ich mag gerne die ersten Bände von Nele Neuhaus. Den letzten hab ich aber noch nicht gelesen.
Liebe Grüße von sammie mit N. (10/15) und L. (8/19)

meine Bewertungen

Benutzeravatar
Sternenfaengerin
Power-SuTler
Beiträge: 6917
Registriert: 08.02.2009, 20:32

Re: Nicht blutrünstige Krimis - Tipps?

Beitrag von Sternenfaengerin »

sammie5 hat geschrieben:
03.01.2019, 21:37
Ich mag gerne die ersten Bände von Nele Neuhaus. Den letzten hab ich aber noch nicht gelesen.
Der ist sooo gut :-)
Nele Neuhaus mag ich auch. Andreas Franz könnte auch vielleicht etwas sein.
mit schon ganz schön groß 10/08 und noch nicht ganz groß 11/14

Benutzeravatar
sammie5
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1199
Registriert: 21.12.2015, 22:53

Re: Nicht blutrünstige Krimis - Tipps?

Beitrag von sammie5 »

Ehrlich? Überredet, ich geh morgen gleich shoppen 😁
Liebe Grüße von sammie mit N. (10/15) und L. (8/19)

meine Bewertungen

Benutzeravatar
Sternenfaengerin
Power-SuTler
Beiträge: 6917
Registriert: 08.02.2009, 20:32

Re: Nicht blutrünstige Krimis - Tipps?

Beitrag von Sternenfaengerin »

sammie5 hat geschrieben:
03.01.2019, 21:45
Ehrlich? Überredet, ich geh morgen gleich shoppen 😁

Ja! Die letzten 2 fand ich okay, aber nicht überragend, aber der war echt gut! :-)
mit schon ganz schön groß 10/08 und noch nicht ganz groß 11/14

anni1110
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10777
Registriert: 12.11.2007, 20:10

Re: Nicht blutrünstige Krimis - Tipps?

Beitrag von anni1110 »

Ja Nele Neuhaus ist gut. Ich mag noch sehr die Ostfriesenkrimireihe von Klaus Peter Wolf.
Liebe Grüße
anni mit Wintersohn (2006), Herbsttochter (2008) und Frühlingskämpfer (2013)

Antworten