E-Book-Reader

Buchempfehlungen und Buchbesprechungen
Ginevere
SuT-Legende
Beiträge: 9049
Registriert: 14.07.2009, 08:50
Kontaktdaten:

Re: E-Book-Reader

Beitrag von Ginevere »

Sagt mal gibts den Kobo noch neu zu kaufen? 🤔 Ich finde nur zwei Modelle bei A.... und ansonsten gebrauchte.

Benutzeravatar
Iris
Profi-SuTler
Beiträge: 3991
Registriert: 04.05.2006, 22:38

Re: E-Book-Reader

Beitrag von Iris »

Ginevere hat geschrieben:
16.02.2020, 08:10
Sagt mal gibts den Kobo noch neu zu kaufen? 🤔 Ich finde nur zwei Modelle bei A.... und ansonsten gebrauchte.
Nein. Kobo verkauft aufgrund eines Vertrages mit der Tolino-Allianz keine Geräte mehr in Deutschland. Die aktuellen Tolinos sind Kobo-Geräte mit Tolino-Software. Deshalb hab ich mir extra in den Niederlanden einen Kobo geholt.
Iris mit Großer -10/05- und Kleiner -02/08- , erzogen, geimpft und regelmäßig fremdbetreut
___________________________
Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit.
Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein

Benutzeravatar
Vögelchen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1277
Registriert: 18.09.2007, 13:13
Wohnort: Ganz unten in Baden.

Re: E-Book-Reader

Beitrag von Vögelchen »

Iris hat geschrieben:
15.02.2020, 21:56
odakko hat geschrieben:
15.02.2020, 21:38
Vögelchen, hast du nen Kindle Fire? Da geht's wohl, weil es entsprechende Apps gibt. Bei nem Kindle mit e-ink-Display wäre es aber sensationell :o
Auf einen Kindle-E-Reader bekommt man Onleihe-Bücher nur, wenn man den Kopierschutz entfernt.
Ich habe mich vor Jahren durch irgendwelche englischen Threads gearbeitet und dann ein plugin in Calibre installiert. Ich denke fast, das hat mit Kopierschutz zu tun :shock: sicher weit entfernt davon legal zu sein :oops: :oops: Ganz normaler Kindle, kein Kindle-fire.
Liebe Grüße, das Vögelchen

Bild
Bild

Benutzeravatar
Iris
Profi-SuTler
Beiträge: 3991
Registriert: 04.05.2006, 22:38

Re: E-Book-Reader

Beitrag von Iris »

Vögelchen hat geschrieben:
16.02.2020, 12:37
Ich habe mich vor Jahren durch irgendwelche englischen Threads gearbeitet und dann ein plugin in Calibre installiert. Ich denke fast, das hat mit Kopierschutz zu tun :shock: sicher weit entfernt davon legal zu sein :oops: :oops: Ganz normaler Kindle, kein Kindle-fire.
Das wird es sein. Wenn das Plugin einmal installiert ist, läuft jedes E-Book da durch, ob gewollt oder nicht.
Iris mit Großer -10/05- und Kleiner -02/08- , erzogen, geimpft und regelmäßig fremdbetreut
___________________________
Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit.
Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein

Benutzeravatar
Mera
Dipl.-SuT
Beiträge: 4818
Registriert: 13.04.2006, 17:04
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: E-Book-Reader

Beitrag von Mera »

Orpheo hat geschrieben:
15.02.2020, 23:37
Mit dem Kobo habe ich es mir angewöhnt beim Lesen einzuschlafen, das Ding stürzt fast jede Nacht ab, wenn er mal im Bett bleibt nutze ich ihn als Kopfkissen (nicht zu empfehlen :mrgreen: ). Ich weiß nicht, wie oft ich nachts schon unters Bett gekrabbelt bin um das Teil zu suchen :lol: außer Macken am Gehäuse merkt man es ihm nicht an.
Die Tolinos musste man nur schief angucken um sie ins Jenseits zu befördern :roll: Displaybrüche aus dem Nichts, dauernde Abstürze, Akku nach ner halben Stunde alle, bei einem fehlte der Reset-Knopf...
Ich mag unsere Tolinos auch nicht so, weil sie viel instabiler und langsamer sind als mein uralter Sony eReader (leider gab es die nie mit Licht). Aber als bei dem von meinem Mann die Ladebuchse kaputt war, haben sie anstandslos ein neues Gerät geschickt und waren echt kulant.

Wirklich kaputt gegangen ist uns aber in all den Jahren sonst noch keiner und auch K3 hat es noch nicht geschafft seinen klein zu bekommen (obwohl K4 ihn gern mal durch die Gegend pfeffert. Ok, wir haben das Ding auch mit Hülle und Panzerglas versehen, bevor wir ihn verschenkt haben 😉).

Onleihe Bücher lad ich via PC auf das Ding. Mit dem Reader Display mag ich mich da nicht rumschlagen.
LG Mera
mit Nr.1 (01/06) & Nr.2 (10/07) & Nr.3 (10/11) & Nr.4 (04/15) &*(12/04 & 12/10 & 01/14)

Benutzeravatar
Mullemaus83
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1729
Registriert: 01.12.2011, 10:45
Wohnort: Landkreis Stade

Re: E-Book-Reader

Beitrag von Mullemaus83 »

Ich habe seit vielen Jahren den Tolino Page (den alten ohne Beleuchtung). Bereits am Tag des Erscheinens gekauft und nie bereut. Wollte ein möglichst günstiges Modell, da er mit zum Spielplatz, Freibad etc sollte.
Gab div. Softwareupdates.
Onleihe funktioniert tadesllos. Einmal im Browser die Seite als Lesezeichen gespeichert und gut. Lese auch Fanfictions damit, welche ich zügig über den Browser lade.

Ich bin bei zwei verschiedenen Onleihen. Einmal der örtlichen und einmal Zella-Mehlis. Bei letzterer zahle ich unter 10€/Jahr.
Meine Mittlere kann in der örtlichen umsonst ausleihen. Da ich dort nur selten ausleihe, vielleicht 2 Bücher im Jahr, nutze ich dann ihren Account. :oops:
LG Mullemaus83
mit
07/2012 HSP / Hochempfindliches Gehör / Picky Eater
11/2005 FI
08/2003 Teenager :wink:

Ginevere
SuT-Legende
Beiträge: 9049
Registriert: 14.07.2009, 08:50
Kontaktdaten:

Re: E-Book-Reader

Beitrag von Ginevere »

Iris hat geschrieben:
16.02.2020, 09:45
Ginevere hat geschrieben:
16.02.2020, 08:10
Sagt mal gibts den Kobo noch neu zu kaufen? 🤔 Ich finde nur zwei Modelle bei A.... und ansonsten gebrauchte.
Nein. Kobo verkauft aufgrund eines Vertrages mit der Tolino-Allianz keine Geräte mehr in Deutschland. Die aktuellen Tolinos sind Kobo-Geräte mit Tolino-Software. Deshalb hab ich mir extra in den Niederlanden einen Kobo geholt.
Dann könnte ich mir ja theoretisch doch einfach einen neueren Tolino bestellen. 🤔

Benutzeravatar
Iris
Profi-SuTler
Beiträge: 3991
Registriert: 04.05.2006, 22:38

Re: E-Book-Reader

Beitrag von Iris »

Schon. Aber ich mag halt die Tolino-Software nicht. Ist aber Geschmackssache.
Iris mit Großer -10/05- und Kleiner -02/08- , erzogen, geimpft und regelmäßig fremdbetreut
___________________________
Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit.
Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein

LaSarda
hat viel zu erzählen
Beiträge: 172
Registriert: 29.02.2012, 11:28
Wohnort: Region Basel

Re: E-Book-Reader

Beitrag von LaSarda »

An die PocketBook Besitzerinnen hier: kann mir jemand erklären, wie bei PocketBook geblättert wird? Und kann man die Funktion ggf. auf links umstellen? Hintergrund ist, dass ich für den E-Reader und Smartphone etc. immer die Linke Hand benütze und man das beim Tolino so einstellen kann. Ich finde es so viel komfortabler. Die Wuschfunktion vom Smartphone funktioniert problemlos mit links.

Ginevere
SuT-Legende
Beiträge: 9049
Registriert: 14.07.2009, 08:50
Kontaktdaten:

Re: E-Book-Reader

Beitrag von Ginevere »

Tolino hat ja gerade ganz gute Angebote. Ich hatte mir den Page bestellt.
Aber der Touchscreen war furchtbar, lahm und fehleranfällig.
Die Onleihe funktionierte gar nicht.

Hab ihn zurück geschickt und bleibe erstmal beim alten Tolino Shine. 😉

Antworten