Kleinode unter den Kinderbüchern

Buchempfehlungen und Buchbesprechungen
Antworten
Benutzeravatar
pomona
hat viel zu erzählen
Beiträge: 167
Registriert: 23.10.2015, 00:11

Re: Kleinode unter den Kinderbüchern

Beitrag von pomona »

Ich möchte noch den Tipp da lassen für die beiden “Giesbert“ Bände von Daniela Drescher, die habe ich gerne vorgelesen und die Große mochte das auch gerne. (Die ist ja in CK1 Alter und wir haben einen vergleichbaren Durchlauf!)
Gut gefallen hat mir auch “Kommisar Gordon“, da haben wir bisher den ersten Band gelesen.

@Gini: “10 Blätter fliegen davon“ ist ein wunderschönes Herbstbilderbuch, allerdings mit wenig Text. Und ich mag auch “So schön ist der Herbst“ von Kazuo Iwamura und Rose Pflock
Pomona mit der Großen 7/14 und dem Kleinen 4/17

nesteagirl
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 603
Registriert: 13.08.2009, 15:47
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: Kleinode unter den Kinderbüchern

Beitrag von nesteagirl »

Ginevere hat geschrieben:
08.10.2019, 17:45
So ein schöner Thread! ♥️

Hat jemand einen Tipp für ein Bilderbuch zum Vorlesen für 6-Jährige passend zum Herbst/Wald/Natur?
Kennst du „Herbst im Holunderweg“? Das mag ich sehr gerne.


Ich habe jetzt schon ein paar Mal angefangen unsere Lieblinge aufzuschreiben und bin jedesmal nicht fertig geworden, also einmal ein kleiner Teil.

Zum Vorlesen (ca. ab 3/4):
Mira Lobe - „Valerie und die Gute-Nacht-Schaukel“
Das Lieblingsbuch meiner Tochter, seit Jahren. Valider soll ins Bett, aber sie schaukelt sich lieber noch in verschiedene Abenteuer. Toll gereimt, wunderbar illustriert.

Ebenfalls von Mira Lobe - „Die Geggis“
Ein wunderbares Buch über Anderssein und Vorurteile!
(Und natürlich ihr berühmtestes Buch „Das kleine ich bin ich“)

„Woher kommt die Liebe?“
Verschiedene Tiere gehen gemeinsam die Liebe erkunden. Wo kommt die her? Was ist die denn genau? Ist lustig und geht direkt ins Herz.

„Elmar“ der bunte Elefant, der doch einfach nur so sein will wie alle anderen und doch genau wegen des Anderssein so umwerfend ist.

„Guter Drache, böser Drache“ von Christine Nöstlinget.
Ein schüchterner Junge, der von zwei Drachen beschützt wird und dadurch gute und schwierige Momente meistern kann.

„So wie du bist“ - ein Buch übers geliebt werden ohne wenn und aber. So lieb erzählt.

Und zum Abschluss:
„Der Löwe in Dir“ - die Geschichte der kleinen Maus, die einmal so toll sein wollte wie der stolze große Löwe. Und dann rausfand, dass der so Angst vor ihr hat, das er kaum mit ihr reden konnte. Weil groß nicht automatisch mutig bedeutet.


Sachbücher, die alles andere als staubig sind:

Riesen Riesen Empfehlung:

- Good night Stories for Rebel Girls - 100 außergewöhnliche Frauen

Sowie

- Stories for Boys who dare to be Different - vom
Mut anders zu sein.

Das sind je 100 kurze Profile besonderer Menschen; die trotz Widrigkeiten in Sozialisation/Behinderung/ sonstige Special Effekts weltbewegendes erreicht haben. Mittlerweile gibt es auch ein Buch für Kids allgemein (also ohne gendern) sowie Folgebände - meine Kids lieben die Bücher! Sie machen so Mut und zeigen auf wie wichtig die Einzigartigkeit der Kinder ist.


So genug für Heute. Bei Gelegenheit hab ich noch geliebte Spielbücher und Kleinkindbücher, sowie Selbstlesebücher ab 8 😅
N (7/09)
H (6/12)
J (5/17)

Elena
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8008
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Kleinode unter den Kinderbüchern

Beitrag von Elena »

nesteagirl hat geschrieben:
09.10.2019, 19:56

Riesen Riesen Empfehlung:

- Good night Stories for Rebel Girls - 100 außergewöhnliche Frauen

Sowie

- Stories for Boys who dare to be Different - vom
Mut anders zu sein.

Das sind je 100 kurze Profile besonderer Menschen; die trotz Widrigkeiten in Sozialisation/Behinderung/ sonstige Special Effekts weltbewegendes erreicht haben. Mittlerweile gibt es auch ein Buch für Kids allgemein (also ohne gendern) sowie Folgebände - meine Kids lieben die Bücher! Sie machen so Mut und zeigen auf wie wichtig die Einzigartigkeit der Kinder ist.
Die Good night Stories for Rebel Girls LIEBT meine 10jährige, und die 8jährige hat auch schon den ersten Band durch. Band 2 haben wir auch. Meine Große hat mich schon gefragt, ob es nicht auch einen dritten Band gibt. Dass es den wohl nicht gibt, habe ich schon rausgefunden, deshalb freue ich mich besonders über diesen letzten Tip von nesteagirl.

Ich finde die Frauenporträts ja ein bisschen kurz und oberflächlich, aber das macht vielleicht gerade den Reiz für Kinder aus, die noch nicht so viel Lesepraxis haben. Die Texte sind einfach übersichtlich. Auf jeden Fall auch eine Empfehlung von mir!
Hier gehts zu meinen Bewertungen:
viewtopic.php?f=352&t=216642

Benutzeravatar
Cryptomon
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7847
Registriert: 07.12.2014, 15:37
Wohnort: Berlin

Re: Kleinode unter den Kinderbüchern

Beitrag von Cryptomon »

Good night Stories liest der Papa hier vor :)
CK-one¹ 10/2014
CK-two¹ 03/2019

-------

¹ Cryptokind 1 & 2


-------

Was für andere der Ringsling, ist für mich der Onbuhimo!

Passwörter sind wie Unterhosen: Nie offen rumliegen lassen, regelmäßig wechseln, keinen Fremden ausleihen.

Maschinenpark: Brother Innov-is F480, BabyLock enlighten, Silhouette Portrait, Powerzwerg und Elna Easy Cover

Ginevere
SuT-Legende
Beiträge: 9053
Registriert: 14.07.2009, 08:50
Kontaktdaten:

Re: Kleinode unter den Kinderbüchern

Beitrag von Ginevere »

Danke euch!

Plueschwuschel
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1278
Registriert: 17.07.2010, 13:24

Re: Kleinode unter den Kinderbüchern

Beitrag von Plueschwuschel »

Ginevere hat geschrieben:
08.10.2019, 17:45
So ein schöner Thread! ♥️

Hat jemand einen Tipp für ein Bilderbuch zum Vorlesen für 6-Jährige passend zum Herbst/Wald/Natur?
Ja! "Gutenachtgeschichten vom kleinen Apfelbäumchen".
Man bekommt sogar die Illustrationen zum Runterladen und kann sie in Din A4 als Malvorlagen ausdrucken. Die Geschichten können durchs ganze Jahr begleiten, nur im Winter schläft der Baum.
Wirklich so herzig, ganz ganz lieb.
Nur drei können einander in die Mitte nehmen: Schulkind E. (12/11), Kindergartenkind H. (07/17), Baby P. (03/19)

und Sternenkind Jannis (07/10)

Ginevere
SuT-Legende
Beiträge: 9053
Registriert: 14.07.2009, 08:50
Kontaktdaten:

Re: Kleinode unter den Kinderbüchern

Beitrag von Ginevere »

Oh, das klingt toll!
(Ich suche was für den nächsten Unterrichtsbesuch 🙈)

Ihr seid super! 😊

jali
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1710
Registriert: 29.05.2011, 21:24

Re: Kleinode unter den Kinderbüchern

Beitrag von jali »

Cryptomon hat geschrieben:
08.10.2019, 07:47
Oh, ich muss mich hier Mal durchwühlen.
Ich suche ja immer laaaange vorlesebücher, also richtige Romane. Und für den Kindle verfügbar... Astrid Lindgren haben wir langsam fast alle durch, Ottfried Preußler auch. Was gibt es noch?
"Funklerwald" fanden hier beide Kinder toll, auch wenn sich die Kleine manchmal etwas gegruselt hat. Das war aber im Rahmen und weniger gruselig als Ronja Räubertochter würde ich sagen.
Mit zwei Töchtern (2011 und 2014)

nesteagirl
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 603
Registriert: 13.08.2009, 15:47
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: Kleinode unter den Kinderbüchern

Beitrag von nesteagirl »

Elena hat geschrieben:
09.10.2019, 20:52
nesteagirl hat geschrieben:
09.10.2019, 19:56

Riesen Riesen Empfehlung:

- Good night Stories for Rebel Girls - 100 außergewöhnliche Frauen

Sowie

- Stories for Boys who dare to be Different - vom
Mut anders zu sein.

Das sind je 100 kurze Profile besonderer Menschen; die trotz Widrigkeiten in Sozialisation/Behinderung/ sonstige Special Effekts weltbewegendes erreicht haben. Mittlerweile gibt es auch ein Buch für Kids allgemein (also ohne gendern) sowie Folgebände - meine Kids lieben die Bücher! Sie machen so Mut und zeigen auf wie wichtig die Einzigartigkeit der Kinder ist.
Die Good night Stories for Rebel Girls LIEBT meine 10jährige, und die 8jährige hat auch schon den ersten Band durch. Band 2 haben wir auch. Meine Große hat mich schon gefragt, ob es nicht auch einen dritten Band gibt. Dass es den wohl nicht gibt, habe ich schon rausgefunden, deshalb freue ich mich besonders über diesen letzten Tip von nesteagirl.

Ich finde die Frauenporträts ja ein bisschen kurz und oberflächlich, aber das macht vielleicht gerade den Reiz für Kinder aus, die noch nicht so viel Lesepraxis haben. Die Texte sind einfach übersichtlich. Auf jeden Fall auch eine Empfehlung von mir!

Wir haben auch noch „100 Frauen, die die Welt verändert haben“ - da sind die Porträts ausführlicher und echte Bilder statt Illustrationen. Mein Sohn mag sowohl dieses, als auch das Pendant über Männer. (Er ist 10.)
N (7/09)
H (6/12)
J (5/17)

Benutzeravatar
Mandala345
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1577
Registriert: 06.12.2017, 14:36

Re: Kleinode unter den Kinderbüchern

Beitrag von Mandala345 »

Also von Mira Lobe kann man fast alles empfehlen :)
"Komm sagte die Katze" und "Dann rufen alle Hoppelpopp" fallen mir zB noch ein

Erwin Moser wird hier auch sehr geliebt

Und die Bücher mit afrikanischen Geschichten von Patrick Addai sind immer sehr nett illustriert
mit Elfe (05/16), Fee (09/17) und Nymphe (11/19)

Antworten