Buchtipps gesucht für Kinder ab 8

Buchempfehlungen und Buchbesprechungen
Elena
Power-SuTler
Beiträge: 6200
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Buchtipps gesucht für Kinder ab 8

Beitrag von Elena » 02.02.2018, 12:22

hej-da hat geschrieben:
02.02.2018, 10:43
Elena hat geschrieben:
02.02.2018, 09:27
mayra hat geschrieben:
02.02.2018, 09:25
Ich habe Narnia leider noch nicht selbst gelesen - denke aber nein, da mein Sohn auch eher empfindlich ist. Der Film ist nicht gruselig, aber das heißt ja nix.
Ich finde Narnia auch nicht ohne! Von meiner Großen werde ich das noch fernhalten.

Magst du kurz schreiben, warum?
Ich finde es schwer zu beschreiben... ich versuchs mal: Da ist die böse Hexe Jadis, die alle in ihrer Welt umgebracht hat. Das alleine wäre schon HORROR für meine Große. Gestern Abend hat sie sich bei mir ausgeheult, weil sie in der Schule einen Zeichentrickfilm gesehen haben, in der ein Wilderer einen Adler getötet hat (was in dem Film gar nicht gezeigt wurde, aber es wurde erzählt, dass das früher passiert ist). Das Thema Töten ist ganz, ganz sensibel hier, egal ob Mensch oder Tier. Außerdem wird doch in "The Lion, the witch and the wardrobe" der Löwe getötet, er lässt sich quasi in einem bewussten Opfer töten. HORROR!!! Ansonsten erinnere ich mich nicht mehr an Details.

Ich denke, es gibt Kinder, die das problemlos wegstecken. Meine Große hält viel an Spannung aus, aber das Thema Tod ist bei ihr extrem kritisch. Wegen der Endgültigkeit vielleicht.

Außerdem würde meine Mittlere wahrscheinlich bei Narnia die Krise kriegen, weil da Tierwesen auftreten, die sich wie Menschen benehmen. Das kann sie nicht leiden. :lol:

Elena
Power-SuTler
Beiträge: 6200
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Buchtipps gesucht für Kinder ab 8

Beitrag von Elena » 02.02.2018, 12:24

Übrigens als Warnung: es werden in "der Junge, der Gedanken lesen konnte" auch zwei Tode thematisiert. Der eine (verunglückter Bruder) war ein echtes Problem bei meiner Großen, der andere nicht (alter Mann).

aida1903
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7904
Registriert: 19.12.2008, 18:33
Wohnort: HU

Re: Buchtipps gesucht für Kinder ab 8

Beitrag von aida1903 » 02.02.2018, 12:24

Selbst lesen lohnt sich auf jeden Fall!

Und gut an der Spannung: das war das erste richtig dicke Buch das der Große gelesen hat, innerhalb einer Woche. Es hat ihn nicht losgelassen
Beste Grüße
aida mit purzel (09.2008) und zwockel (03.2012)

Benutzeravatar
hej-da
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10398
Registriert: 24.04.2010, 21:51
Wohnort: Niedersachsen

Re: Buchtipps gesucht für Kinder ab 8

Beitrag von hej-da » 21.02.2018, 07:43

Ich habe nun ein großes Paket bei ReBuy bestellt, aber aktuell lesen wir Liliane Susewind von der kleinen Schwester :lol:
Großzwerg 6/2009, Kleinzwerg 5/2012

schlangengurke
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 690
Registriert: 29.10.2011, 17:21

Re: Buchtipps gesucht für Kinder ab 8

Beitrag von schlangengurke » 19.03.2018, 13:26

Bei uns (zum Vorlesen) gerade die Klassiker:
Pippie Langstrumpf,
Jim Knopf


Zum selber lesen:
Schule der magischen Tiere
Das kleine Gespenst
Sternenschweif (sehr einhornig, gefühlt 9 Mio Bände)
Wer fragt schon einen Kater?
Asterix
2x2009

Elena
Power-SuTler
Beiträge: 6200
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Buchtipps gesucht für Kinder ab 8

Beitrag von Elena » 19.03.2018, 16:06

Wir haben gerade allen Kindern (4, 7 und 9 Jahre) die ersten beiden Bände von Anna auf Green Gables vorgelesen. Große Begeisterung bei allen!

Elena
Power-SuTler
Beiträge: 6200
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Buchtipps gesucht für Kinder ab 8

Beitrag von Elena » 19.03.2018, 16:07

Elena hat geschrieben:
19.03.2018, 16:06
Anna auf Green Gables
AnnE meine ich natürlich. Das war mal wieder die Autokorrektur. :lol:

Antworten