kleines Aufmerksamkeit für neue Eltern in der Nachbarschaft

Alles was bequatscht werden will und keinem anderen Thema zugeordnet werden kann. Kaffeeklatsch, Gerüchteküche, und und und.... Inaktive Beiträge werden nach 150 Tagen gelöscht.
Antworten
Benutzeravatar
Lamami
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 282
Registriert: 09.12.2014, 21:59

kleines Aufmerksamkeit für neue Eltern in der Nachbarschaft

Beitrag von Lamami »

hier in der Nachbarschaft ist vor 4 Tagen ein Baby zur Welt gekommen. Ich weiß es, da meine Hebamme die Geburt geleitet hat. Sie hat mir das Haus verraten, und dass es das erste Kind ist, sonst weiß ich über die Familie nicht viel. Wir sind selbst gerade erst hierher gezogen.
Ich würde der neuen Familie gerne eine Kleinigkeit vor die Tür stellen mit einer Karte und meiner Adresse / Handynummer, und dass sie sich gerne melden dürfen, falls mal Lust auf einen Spaziergang besteht oder ähnliches.
Was könnte man den schenken? Ich dachte an kleine Naschereien oder so? Kann aber auch was anderes sein. Hat jemand Ideen?
mit Sohnemann 09/14

Bönthi
gehört zum Inventar
Beiträge: 561
Registriert: 20.03.2020, 09:53

Re: kleines Aufmerksamkeit für neue Eltern in der Nachbarschaft

Beitrag von Bönthi »

Eine Packung Ohrstöpsel und Schokolade für die Eltern. Und vielleicht ein kleines Schmusi oder so für das Baby.
mit Zelli, dem kleinen Zellhaufen (02/20)

AnnaKatharina
Power-SuTler
Beiträge: 6076
Registriert: 17.05.2012, 21:26

Re: kleines Aufmerksamkeit für neue Eltern in der Nachbarschaft

Beitrag von AnnaKatharina »

Lamami hat geschrieben:
15.11.2020, 14:00
hier in der Nachbarschaft ist vor 4 Tagen ein Baby zur Welt gekommen. Ich weiß es, da meine Hebamme die Geburt geleitet hat. Sie hat mir das Haus verraten, und dass es das erste Kind ist, sonst weiß ich über die Familie nicht viel. Wir sind selbst gerade erst hierher gezogen.
Ernsthaft?
Da kann die Hebamme aber SEHR froh sein, wenn die Famile sie nicht wegen Missachten der Schweigepflicht verklagt.
Sowas kann ich echt nicht verstehen.
Mit K1 (4/2010) und K2 (5/2015)

Benutzeravatar
Larala
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1633
Registriert: 10.02.2017, 11:56
Wohnort: Niederlande

Re: kleines Aufmerksamkeit für neue Eltern in der Nachbarschaft

Beitrag von Larala »

Ich würde gar nichts machen. Wie AnnaKatharina schreibt, hätte die Hebamme dir das gar nicht sagen dürfen. Es ist lieb von dir gedacht, aber ich finde es in dieser Situation leicht übergriffig. Du wirst sie bald genug mit dem Kinderwagen oder Tragetuch auf der Straße treffen. Dann ist meiner Meinung nach der richtige Moment, sich vorzustellen und zu gratulieren.
mit der Ritterin vom "Ni" 5/17

Tami2016
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 136
Registriert: 30.10.2019, 10:49

Re: kleines Aufmerksamkeit für neue Eltern in der Nachbarschaft

Beitrag von Tami2016 »

Finde so etwas auch immer schwierig weil sowas schnell falsch verstanden werden kann.
Würde mir jemand Ohrstöpsel vor die Tür legen, würde ich es als Wink mit dem Zaunpfahl verstehen ala das Baby brüllt ständig und stört.....
Ich würde auch gar nichts machen.
Sohn Mai 2016

Kaba
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 265
Registriert: 07.11.2019, 04:36

Re: kleines Aufmerksamkeit für neue Eltern in der Nachbarschaft

Beitrag von Kaba »

Ich würde auch nichts machen, ich finde es zwar nicht soo schlimm, dass die Hebamme das erzählt, so lange keine Details dabei sind. Datenschutzrechtlich ist es aber nicht ok, deshalb finde ich direkt darauf ansprechen schwierig, da könnte om blödesten Fall die Hebamme Ärger kriegen. Ich hätte auch nicht unbedingt gewollt, dass unsere Nachbarn das von der Hebamme erfahren.

Aber wenn ihr gerade erst dorthin gezogen seid, könntest du das als Anlass nehmen und in der direkten Nachbarschaft ein paar Tafeln Schoko oder ähnliches verteilen? Das würde ich vor die Tür legen, klingeln jnd zurück gehen, dann kannst du corona- und datenschutzkonform Hallo sagen. Und dann ja immer noch aufs Baby ansprechen, wenn es sich ergibt.
Kaba mit Milchmädchen (09/19)

Antworten