Hochzeitstag in Coronazeiten

Alles was bequatscht werden will und keinem anderen Thema zugeordnet werden kann. Kaffeeklatsch, Gerüchteküche, und und und.... Inaktive Beiträge werden nach 150 Tagen gelöscht.
Antworten
Adjoa
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 390
Registriert: 27.02.2019, 19:45

Hochzeitstag in Coronazeiten

Beitrag von Adjoa »

Hallo ihr Lieben,

mein Mann und ich haben bald Hochzeitstag. Eigentlich gehen wir zu diesem Anlass immer schick essen, was ja in diesem Jahr leider ausfällt. Zudem haben wir keinen Babysitter, müssten Motti also mitnehmen oder abends zuhause etwas machen. Habt ihr Ideen, was wir machen könnten, was ein bisschen besonders und schön ist?

Angedacht und verworfen habe ich:
- Essen beim Lieblingsrestaurant holen (zu viel Plastikmüll, da vergeht uns leider alles)
- einen netten Ausflug machen (pandemiebedingt haben wir alles Erreichbare abgeklappert, weiter mit dem Auto wegfahren geht nicht gut, weil Motti starke Reiseübelkeit hat)

Hmm.
Adjoa mit Motti (02/19)

Benutzeravatar
MelliL
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 622
Registriert: 27.04.2014, 15:22
Wohnort: Nord-Schwarzwald

Re: Hochzeitstag in Coronazeiten

Beitrag von MelliL »

Wir haben schon zusammen (nebeneinander ;)) unser Lieblingsessen gekocht und bei schön gedeckten Tisch schick angezogen und zurecht gemacht gegessen, ein Spiel gespielt, die Zweisamkeit abends genossen wenn das Baby (und Kinder) schlief.

Gemeinsam in Erinnerungen schwelgen und sich gut unterhalten, gegenseitig massieren/verwöhnen, einfach nur auf den Partner konzentrieren kann den Hochzeitstag auch zu Hause zu etwas besonderem machen.
LG Melli

mit
Oktobermädchen 10/2010
Dezembermaus 12/2013 und
Januarfrosch 01/2017

Über Bewertungen freue ich mich :)
viewtopic.php?f=352&t=211202

unsichtbar
Profi-SuTler
Beiträge: 3134
Registriert: 06.01.2006, 21:46
Wohnort: zu Hause

Re: Hochzeitstag in Coronazeiten

Beitrag von unsichtbar »

Wenn es am Plastikmüll scheitert, dann gib doch beim Lieblingsrestaurant dein eigenes Transportgeschirr ab.
LG
Unsichtbar

Adjoa
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 390
Registriert: 27.02.2019, 19:45

Re: Hochzeitstag in Coronazeiten

Beitrag von Adjoa »

unsichtbar hat geschrieben:
06.11.2020, 09:00
Wenn es am Plastikmüll scheitert, dann gib doch beim Lieblingsrestaurant dein eigenes Transportgeschirr ab.
Das akzeptieren sie leider nicht.
Adjoa mit Motti (02/19)

Adjoa
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 390
Registriert: 27.02.2019, 19:45

Re: Hochzeitstag in Coronazeiten

Beitrag von Adjoa »

MelliL hat geschrieben:
06.11.2020, 08:35
Wir haben schon zusammen (nebeneinander ;)) unser Lieblingsessen gekocht und bei schön gedeckten Tisch schick angezogen und zurecht gemacht gegessen, ein Spiel gespielt, die Zweisamkeit abends genossen wenn das Baby (und Kinder) schlief.

Gemeinsam in Erinnerungen schwelgen und sich gut unterhalten, gegenseitig massieren/verwöhnen, einfach nur auf den Partner konzentrieren kann den Hochzeitstag auch zu Hause zu etwas besonderem machen.
Das klingt sehr schön! Danke fürs Teilen deiner Erfahrungen!
Adjoa mit Motti (02/19)

unsichtbar
Profi-SuTler
Beiträge: 3134
Registriert: 06.01.2006, 21:46
Wohnort: zu Hause

Re: Hochzeitstag in Coronazeiten

Beitrag von unsichtbar »

Adjoa hat geschrieben:
06.11.2020, 09:04
unsichtbar hat geschrieben:
06.11.2020, 09:00
Wenn es am Plastikmüll scheitert, dann gib doch beim Lieblingsrestaurant dein eigenes Transportgeschirr ab.
Das akzeptieren sie leider nicht.
Das ist ja doof. Bei unseren Lieblingsgriechen geht das.
LG
Unsichtbar

Adjoa
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 390
Registriert: 27.02.2019, 19:45

Re: Hochzeitstag in Coronazeiten

Beitrag von Adjoa »

unsichtbar hat geschrieben:
06.11.2020, 10:35
Adjoa hat geschrieben:
06.11.2020, 09:04
unsichtbar hat geschrieben:
06.11.2020, 09:00
Wenn es am Plastikmüll scheitert, dann gib doch beim Lieblingsrestaurant dein eigenes Transportgeschirr ab.
Das akzeptieren sie leider nicht.
Das ist ja doof. Bei unseren Lieblingsgriechen geht das.
Ja total! Leider nutzen sie auch nicht dieses Mehrwegsystem, das wäre für mich noch eine Alternative gewesen.
Adjoa mit Motti (02/19)

Antworten