Platzsparendes, günstiges "Ausweichbett" gesucht

Alles was bequatscht werden will und keinem anderen Thema zugeordnet werden kann. Kaffeeklatsch, Gerüchteküche, und und und.... Inaktive Beiträge werden nach 150 Tagen gelöscht.
Binchen86
ist gern hier dabei
Beiträge: 75
Registriert: 11.02.2019, 09:34

Re: Platzsparendes, günstiges "Ausweichbett" gesucht

Beitrag von Binchen86 »

Dann schau ich da Mal vorbei, danke.
Ich schlafe auch lieber hart, deswegen ist mir die Futon-Idee sehr sympathisch.
Binchen86 mit dem kleinen Fröschchen 11/18 und Käferchen 9/20

Benutzeravatar
Kuriburi
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 729
Registriert: 02.08.2016, 07:36
Wohnort: Nördliches Flachland

Re: Platzsparendes, günstiges "Ausweichbett" gesucht

Beitrag von Kuriburi »

Wie wäre es einfach mit einer Matratze auf dem Boden? Kann man tagsüber hochkant hinters Sofa stellen oder so. Wir haben eine 140cm Matratze im Kinderzimmer, die habe ich eine zeitlang mit dem Kleinen genutzt. Und würde es auch immer noch tun wenn der Mann nicht so früh das Familienbett verlassen und der Große dann wach werden würde. Die Kosten nicht so viel und können später für das Kinderbett verwendet werden.
Viele Grüße von Kuriburi mit Sohn (7/2016) und Sohn (09/2020)

"Lass die andern sich verändern und bleib so wie du bist
Ich mag dich so wie du bist
Ich brauch dich so wie du bist
Lass die andern sich verändern und bleib so wie du bist"
(Mo Trip)

sälawie
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 250
Registriert: 31.05.2014, 23:19

Re: Platzsparendes, günstiges "Ausweichbett" gesucht

Beitrag von sälawie »

Ich schlafe auch auf einem Futon und liebe es. Gästefutons sind eher dünn, wenn du ihn tagsüber wegräumen musst würde ich aber so einen nehmen. Sonst wird es sehr schwer und sperrig. Meinen 160 breiten Futon kann ich alleine nicht bewegen...
Mit dem Großen (07.2013) und der Kleinen (09.2017)

Benutzeravatar
zimtmaedchen
Profi-SuTler
Beiträge: 3318
Registriert: 16.09.2010, 07:43
Wohnort: Berlin

Re: Platzsparendes, günstiges "Ausweichbett" gesucht

Beitrag von zimtmaedchen »

Großartiger Thread! Danke dafür. Futons sagen mir gar nichts, aber ich mag die Idee sehr. Ist sowas auch als Familienbett geeignet?

sälawie
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 250
Registriert: 31.05.2014, 23:19

Re: Platzsparendes, günstiges "Ausweichbett" gesucht

Beitrag von sälawie »

Also wir haben als Familienbett eine normale 160 Matratze und daneben ein 160 Futon. So aufgebaut dass es die gleiche Höhe hat. Unter der normalen Matratze ein Lattenrost, unter dem Futon die Latten ganz dicht mit nur wenig Abstand. Funktioniert einwandfrei, nur beim Toben muss man aufpassen aus welcher Höhe man die Kinder auf welche Matte schmeißt - sonst tuts weh 🙈
Direkt auf dem Boden geht auch,da muss man aber dann wirklich jeden Tag zusammenrollen und lüften,sonst kann es sein dass der Futon von unten schimmelt. Und mir war es ganz unten zu kalt im Winter..
Mit dem Großen (07.2013) und der Kleinen (09.2017)

Benutzeravatar
Crystal
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1222
Registriert: 08.07.2013, 10:25
Wohnort: DE

Re: Platzsparendes, günstiges "Ausweichbett" gesucht

Beitrag von Crystal »

Wie wäre es mit selbstaufblasbaren Isomatten? Schau Mal bei "Bergfreunde.de", da gibt es eine Übersicht über die verschiedenen Modelle, teils auch mit Daunen gefüllt, untersch. Höhen und Materialien. Sind leicht zusammengerollt und irgendwo versteckt. Und die wiegen wenig im Vergleich zu einer Matratze. Und im Sommer schnell Mal am WE an den See gefahren und zum Zelten genutzt 😁
Viele Grüße von Crystal mit kleiner Lady Spätsommer/2013

Binchen86
ist gern hier dabei
Beiträge: 75
Registriert: 11.02.2019, 09:34

Re: Platzsparendes, günstiges "Ausweichbett" gesucht

Beitrag von Binchen86 »

Nach einigen guten Nächten, in denen das Thema aus dem Fokus gerückt ist, ist es wieder aktuell...

Für eine normale Matratze ist leider tagsüber wirklich kein Platz.

Selbstaufblasende Isomatte hatte ich auch schon überlegt. Aber die sind alle so schmal...da soll ja auch das Baby noch mit drauf. Und zumindest die die ich kenne, sind in Seitenlage (zum Stillen) auch eher unbequem.

Ich schwanke zwischen Futon und Klappmatratze. Bei den Futons stört mich die Länge Lieferzeit. Wenn das Thema akut ist, will ich eine schnelle Lösung. Andererseits hätte ich da die natürlichen Materialien...ich bin einfach kein entscheidungsfreudiger Mensch :-/
Binchen86 mit dem kleinen Fröschchen 11/18 und Käferchen 9/20

Benutzeravatar
Crystal
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1222
Registriert: 08.07.2013, 10:25
Wohnort: DE

Re: Platzsparendes, günstiges "Ausweichbett" gesucht

Beitrag von Crystal »

Es gibt einige Isomatten mit 140er Breite und 10-20 cm Endhöhe. Aber bei natürlichen Materialien wird's dann schon schwieriger. Daunenfüllung gibt's zB. Alles Gute bei Deiner Suche 🙂
Viele Grüße von Crystal mit kleiner Lady Spätsommer/2013

Benutzeravatar
mayra
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11483
Registriert: 16.01.2008, 11:02

Re: Platzsparendes, günstiges "Ausweichbett" gesucht

Beitrag von mayra »

Da du über ein Futon nachdenkst: wie wäre es mit so einer Yogamatte: https://www.yogistar.com/Yogamatten/Sch ... wolle.html

Ich würde zwar nicht gern so hart schlafen, aber die Matte an sich ist mega kuschelig und kann sich auch sonst für alles mögliche genutzt werden, Spielen, Yoga usw.
mayra mit Schlawiner 07/08 und Lockenkopf 07/10
BildBild

Binchen86
ist gern hier dabei
Beiträge: 75
Registriert: 11.02.2019, 09:34

Re: Platzsparendes, günstiges "Ausweichbett" gesucht

Beitrag von Binchen86 »

So, gestern kam meine Klappmatratze. Vom selben Hersteller wie die von pqr verlinkte Matratze. Allerdings in der 90cm breiten Version, 12cm dick. Sie ist ziemlich hart, aber das stört mich nicht.
Zusammengeklappt ist sie mittelmäßig platzsparend. Aber entscheidendes Argument für die Matratze und gegen Futon war zum einen die Lieferzeit (Futon braucht mehrere Wochen) und zum anderen der abnehmbare und waschbare Bezug.
Falls irgendwann jemand an Erfahrungen mit der Matratze interessiert ist, stehe ich gerne zur Verfügung.
Binchen86 mit dem kleinen Fröschchen 11/18 und Käferchen 9/20

Antworten