Bett, auf was schläft es sich gut

Alles was bequatscht werden will und keinem anderen Thema zugeordnet werden kann. Kaffeeklatsch, Gerüchteküche, und und und.... Inaktive Beiträge werden nach 150 Tagen gelöscht.
mama2008
SuT-Legende
Beiträge: 9570
Registriert: 12.10.2008, 12:37
Wohnort: südhessen

Bett, auf was schläft es sich gut

Beitrag von mama2008 »

Hallo, auf was schlaft ihr denn und wie zufrieden seit ihr?

Wir haben seit ca. 15 Jahren ein Wasserbett und ich liebte es bis vor ca einen Jahr. Seitdem schlafe ich zunehmend schlechter darin. Ist die mittlerweile die dritte Matratze, die scheint jetzt eine Kuhle gebildet zu haben und ich hab Rückenschmerzen, besonders in der lws dass es so nicht mehr weiter geht.
Mein Mann ist schon länger unzufrieden und nun werden wir uns ein neues Bett kaufen. Nur was ?
Mein Mann träumt von einem Boxspringbett, mich erschlägt das Angebot. Wie erkennt man da denn was vernünftiges?
In unserem Ausweichbett haben wir eine Taschenfederkermatratze vor ca. zwei Jahren gekauft, find ich recht bequem.

Berichtet mal worin ihr gut schlaft und was ihr empfehlen würdet bzw. was eher weniger geeignet ist

DerStoepsel
hat viel zu erzählen
Beiträge: 187
Registriert: 29.07.2018, 15:15

Re: Bett, auf was schläft es sich gut

Beitrag von DerStoepsel »

Wir sind höchstgradig zufrieden mit unserem Boxspringbett von Schramm...
seitdem haben wir nur ein Problem: woanders schläft es sich deutlich schlechter 😂
🥳😇😎
Sohn Nr. 1: 05/17
Sohn Nr. 2: 03/20

Benutzeravatar
hej-da
Power-SuTler
Beiträge: 6552
Registriert: 24.04.2010, 21:51
Wohnort: Niedersachsen

Re: Bett, auf was schläft es sich gut

Beitrag von hej-da »

Wir hatten vor unserem jetztigen Bett auch ein Wasserbett. Der Verkäufer meinte damals, dass diese Kunden immer besonders schwierig wären. Die müsse man auf Wolken betten😂

Hat geklappt. Wir haben ein Boxspringbett von Svane mit Gelkern und ein Gelkopfkissen, das ich nie mehr missen möchte.
Großzwerg 6/2009, Kleinzwerg 5/2012
Wir haben Langhaarkatzen.

Serafin
Miss SuTiversum
Beiträge: 12737
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Bett, auf was schläft es sich gut

Beitrag von Serafin »

Wir haben ein Holzbrett, Lattenrost und Matratze. Schlaf raubt mir sicher das Bett sondern die Kinder...
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Benutzeravatar
Sabina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7157
Registriert: 13.01.2012, 11:34
Kontaktdaten:

Re: Bett, auf was schläft es sich gut

Beitrag von Sabina »

Ich liebe Federkernmatratzen! Da schlafe ich seit meiner Kindheit drauf und möchte nun auch das Ferienhaus damit ausstatten.
Sabina mit Lieblingssohn (*Mai 2010), Lieblingstochter (*Januar 2013) und Lieblingsbaby (*Juli 2017)
https://handwerkerin.blogspot.ch

Benutzeravatar
AllerLiebst
alter SuT-Hase
Beiträge: 2374
Registriert: 24.12.2013, 22:47
Wohnort: Nordwesten

Re: Bett, auf was schläft es sich gut

Beitrag von AllerLiebst »

:lol: Ich hab das gleiche Problem wie Serafin. Momentan schlafe ich auf unserer Gästematratze im Kinderzimmer. Mein Schlafmangel hat mit der Matratze vergleichsweise wenig zu tun.

Mein Mann ist auch recht empfindlich und seit Jahren sehr zufrieden mit seinem Hüsler Nest.
Liebe Grüße von A. mit Knöpfchen (05/13) voraus, Pünktchen (11/16) an der Hand und Flöhchen (03/19) im Tuch.

Benutzeravatar
Larala
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1568
Registriert: 10.02.2017, 11:56
Wohnort: Niederlande

Re: Bett, auf was schläft es sich gut

Beitrag von Larala »

Ich schlafe auch sehr gut auf Taschenfederkernmatratzen. Früher hatte ich eine Latexmatratze, die war auch himmlisch. Ist aber, denke ich, eher etwas für leichtere Menschen.
mit der Ritterin vom "Ni" 5/17

Benutzeravatar
anirahtaK
Profi-SuTler
Beiträge: 3667
Registriert: 05.02.2013, 17:39
Wohnort: GT
Kontaktdaten:

Re: Bett, auf was schläft es sich gut

Beitrag von anirahtaK »

Nein Latex ist auch mit viel Kilos traumhaft, ich habe nie besser geschlafen...

Letztendlich ist es ne persönliche Sache die für jeden anders ist.

Wir haben so normale Schaumstoff(?)matratzen in unterschiedlicher Härte. Und drunter einen selbstgebauten Lattenrost. Recht fest und hart. Jedenfalls schlafen wir seit dem auch wieder richtig gut und gruseln uns schon vor Fremdübernachtungen ;)

Moppetüte *12.12
- eines Tages fällt dir auf, dass du 99% gar nicht brauchst -

ich will aber
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1696
Registriert: 17.12.2009, 19:07

Re: Bett, auf was schläft es sich gut

Beitrag von ich will aber »

Ich hatte vor ca 7/8 Jahren immer wieder verschiede schmerzen...wir haben dann ein Bettsystem gekauft, dass jmd aus unserer Gegend entwickelt hat.

Der Kundenservice ist spitze - wir konnten 3 Monate ausprobieren, ob es passt - so etwas würde ich sofort wieder machen - auch wenn es echt teuer ist. Aber ob ich wirklich gut schlafe merke ich erst nach einiger Zeit und nicht nach einmal kurz probeliegen.

Mein Tipp ist also nichts spezielles, aber ich würde mich immer wieder für eine Probezeit entscheiden...
Bewertungen fürs Kruscheln bitte hier:

viewtopic.php?f=352&t=218530

Mäusebaby
alter SuT-Hase
Beiträge: 2885
Registriert: 02.11.2015, 22:00
Wohnort: Bodenseekreis

Re: Bett, auf was schläft es sich gut

Beitrag von Mäusebaby »

Ich fand Latex super, hatte ich in Kombination mit einem ganz ausgeklügelten „Lattensystem“. Da gibt es ein Bettenhaus, ungefähr in der Mitte Deutschlands, da kann man in einer Pension Betten probeschlafen. Kauft man ein Bett werden die Übernachtungen vom Preis abgezogen und man hat 4 Monate oder so Geld-zurück-Garantie. Fand ich super.

Da dass Bett bei meinem Ex geblieben ist und ich sehr weit entfernt wohne, haben wir jetzt Taschenfederkernmatratzen (ich eher hart, mein Mann mittelhart) mit vielfältig verstellbaren Lattenrosten.
Wenn das Kissen stimmt (und Kind, Katze oder Mann mich nicht stören), schlafe ich darauf auch gut.
Liebe Grüße,
Mäusebaby mit ihrem Weihnachtswunderwunschkind (09/2015) und zwei **
Bild

Antworten