Mathe für Ahnungslose - bitte helft uns rechnen!

Alles was bequatscht werden will und keinem anderen Thema zugeordnet werden kann. Kaffeeklatsch, Gerüchteküche, und und und.... Inaktive Beiträge werden nach 150 Tagen gelöscht.
Benutzeravatar
Pelufer
Profi-SuTler
Beiträge: 3415
Registriert: 09.07.2013, 14:59

Re: Mathe für Ahnungslose - bitte helft uns rechnen!

Beitrag von Pelufer »

Ein Gegenstand kostet 110€. Er ist um 10% verteuert worden. Wieviel hat er vorher gekostet?

Die 110€ sind nach den 10% Erhöhung der Endwert. Also 110% vom Ausgangswert.
Für die Einführung von Prozentrechnung ist das durchaus schwer genug zu erkennen dass die 110€ 110% entspricht
Bild

Bild

Bild

Mein Bewertungslink viewtopic.php?f=352&t=211007

Quintess
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 388
Registriert: 05.07.2011, 15:25
Wohnort: Rostock

Re: Mathe für Ahnungslose - bitte helft uns rechnen!

Beitrag von Quintess »

Ok
Ich hätte gedacht, der Knackpunkt ist zu erkennen, dass der Grundwert verschieden ist und daher auch der Prozentwert ein anderer ist und somit zu sehen, dass der Prozentwert von Grundwert abhängig ist.
Karatekind 07/2006
Wasserspringer 03/2011
Milchmädchen 08/2020

Benutzeravatar
IdieNubren
Dipl.-SuT
Beiträge: 4256
Registriert: 01.10.2016, 15:22
Wohnort: Franken

Re: Mathe für Ahnungslose - bitte helft uns rechnen!

Beitrag von IdieNubren »

Francisam hat geschrieben:
11.10.2020, 19:12
Quintess hat geschrieben:
11.10.2020, 19:02
Also bei mir ist es auch schon ewig her und mein Sohn brauchte nie Hilfe aber ich Versuch es mal.

Im 1. Fall ist der Grundwert 100.
10% von 100,- sind 10,-
100x10% /100=10, der Gegebstand wird also um 10 Euro teurer.
100+10 sind also 110,-, soviel kostet er jetzt
Bei der zweiten Rechnung sehe ich das anders.
Der Gegenstand kostet nach der Erhöhung um 10 Prozent 110 Euro, das sind dann also 110 Prozent.
110 Euro : 110 Prozent = 1 Euro bzw 1 Prozent * 100 = 100 Euro bzw 100 Prozent.
Der Gegenstand hat also vorher 100 Euro gekostet, was 100 Prozent entspricht und der Grundwert ist.

Im Grunde kommt es also aufs gleiche raus und ich vermute, der Witz ist, dass man im zweiten Fall erkennt, dass der Prozentwert 110 ist - der Anteil des Ganzen, also des Grundwerts.
Das Joko würde ich sagen ist richtig.
Grundwerte ist das was 100 % entspricht, also die 100 €. Prozentwert ist das in € was erhöht oder erniedrigt wird und der ProzentSATZ ist das mit dem % Zeichen also hier die 10 %
Idie mit der Großen (06/16) und der Mittleren (04/18) und dem Kleinen (09/20)

Serafin
Miss SuTiversum
Beiträge: 12690
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Mathe für Ahnungslose - bitte helft uns rechnen!

Beitrag von Serafin »

Quintess hat geschrieben:
11.10.2020, 19:20
Ich gehe von Grundwert 110 aus und die 99 setz ich als 90% wert an
Das ist falsch. Der Gegenstand kostet nach der Erhöhung 110€. Das heißt, er hat die 100 Prozent plus die 10 Prozent Erhöhung. Also insgesamt 110 Prozent. Hier ist die Frage, was der Gegenstand vor der Preiserhöhung gekostet hat.

Es ist zwei Mal die gleiche Aufgabe. Nur einmal aus der Sicht vor der Preiserhöhung und einmal aus der Sicht nach der Preiserhöhung.
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Elena
SuT-Legende
Beiträge: 8886
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Mathe für Ahnungslose - bitte helft uns rechnen!

Beitrag von Elena »

Serafin hat geschrieben:
11.10.2020, 19:37
Quintess hat geschrieben:
11.10.2020, 19:20
Ich gehe von Grundwert 110 aus und die 99 setz ich als 90% wert an
Das ist falsch. Der Gegenstand kostet nach der Erhöhung 110€. Das heißt, er hat die 100 Prozent plus die 10 Prozent Erhöhung. Also insgesamt 110 Prozent. Hier ist die Frage, was der Gegenstand vor der Preiserhöhung gekostet hat.

Es ist zwei Mal die gleiche Aufgabe. Nur einmal aus der Sicht vor der Preiserhöhung und einmal aus der Sicht nach der Preiserhöhung.
Genau. Da schließe ich mich an.
Hier gehts zu meinen Bewertungen:
viewtopic.php?f=352&t=216642

Benutzeravatar
blauelagune
Power-SuTler
Beiträge: 6437
Registriert: 17.12.2010, 12:51

Re: Mathe für Ahnungslose - bitte helft uns rechnen!

Beitrag von blauelagune »

Elena hat geschrieben:
11.10.2020, 20:29
Serafin hat geschrieben:
11.10.2020, 19:37
Quintess hat geschrieben:
11.10.2020, 19:20
Ich gehe von Grundwert 110 aus und die 99 setz ich als 90% wert an
Das ist falsch. Der Gegenstand kostet nach der Erhöhung 110€. Das heißt, er hat die 100 Prozent plus die 10 Prozent Erhöhung. Also insgesamt 110 Prozent. Hier ist die Frage, was der Gegenstand vor der Preiserhöhung gekostet hat.

Es ist zwei Mal die gleiche Aufgabe. Nur einmal aus der Sicht vor der Preiserhöhung und einmal aus der Sicht nach der Preiserhöhung.
Genau. Da schließe ich mich an.
Ich auch.
mit den drei Jungs (08/09) und (06/12) und (06/16)

Benutzeravatar
joko
alter SuT-Hase
Beiträge: 2493
Registriert: 20.10.2007, 12:38

Re: Mathe für Ahnungslose - bitte helft uns rechnen!

Beitrag von joko »

Vielen Dank! Ich schau es mir morgen nochmal mit dem Sohn an. 😊
Ich versteh es zwar immer noch nicht so ganz, aber er wird das schon hinkriegen, und das ist ja die Hauptsache :wink:
2 Jungs (06/07 und 10/09)

Unbewusstes erkennt Unbewusstes irrtumslos.

Serafin
Miss SuTiversum
Beiträge: 12690
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Mathe für Ahnungslose - bitte helft uns rechnen!

Beitrag von Serafin »

Bei Aufgabe eins wird gefragt, wie viel kostet das Teil nach der Erhöhung, bei Aufgabe zwei was es davor gekostet hat. Sprich erst ist der Prozentwert gesucht, dann beim zweiten Mal der Grundwert. Der Prozentsatz ist im er gleich!
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Benutzeravatar
joko
alter SuT-Hase
Beiträge: 2493
Registriert: 20.10.2007, 12:38

Re: Mathe für Ahnungslose - bitte helft uns rechnen!

Beitrag von joko »

👍

Ah! Langsam wird es (mir) klarer^^
2 Jungs (06/07 und 10/09)

Unbewusstes erkennt Unbewusstes irrtumslos.

Sisqi
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1431
Registriert: 22.05.2019, 13:10

Re: Mathe für Ahnungslose - bitte helft uns rechnen!

Beitrag von Sisqi »

Die Formel dazu ist
W = G x p%
Prozentwert = Grundwert x Prozentsatz

Die kann man dann je nach Fragestellung umstellen.
A 06/13, E 03/16 & P 11/18

Antworten