Seite 1 von 1

Was tun in Bremen (oder Oldenburg)?

Verfasst: 03.09.2020, 15:16
von taenzerin
Habt ihr Tipps wie man an einem Samstag Nachmittag und Abend 3 bis 6 Stunden mit zwei Kids in Bremen in der Nähe vom Hauptbahnhof rumkriegt? Alternativ wäre auch Oldenburg möglich. Meine bisherigen Ideen wären ein netter Spielplatz und dann Essen zu gehen. Bloß wo genau? Habt ihr konkrete Tipps? Oder bessere Ideen?

Re: Was tun in Bremen (oder Oldenburg)?

Verfasst: 17.09.2020, 14:24
von Kuriburi
Der Bürgerpark in Bremen soll sehr schön sein. Google das am besten mal. Ich denke vom Bahnhof müsste man da mit der Straßenbahn gut hinkommen. Falls ihr öffentliche Transportmittel nutzen mögt im Moment.

Re: Was tun in Bremen (oder Oldenburg)?

Verfasst: 17.09.2020, 21:54
von Miezmon
In den Bürgerpark (Bremen) kann man zu Fuss vom Bahnhof aus gehen, dort ist in der Mitte ein großer Spielplatz, Minigolf, Bootsverleih und das Tiergehege. Im Bürgerpark selbst gibt es zB das Emma Cafe am See, wo man essen gehen könnte - Essen und Kuchen sind ganz okay, wir brunchen manchmal dort, auf Grund der Lage ist es aber oft ganz schön voll da, vor allem am Wochenende.

Ansonsten gibt es eine Reihe von Restaurants / Ess Möglichkeiten rund um den Bahnhof oder im vorderen Findorff was direkt an drn Bürgerpark grenzt.

Wenn ihr mit Öffis fahren mögt und euch trott Corona ein Anfass / Mitmach Museum nicht abschreckt, kann man auch easy mit dem Bus / Bahn ins Universum fahren. Das Restaurant ist ganz okay und die Außenanlage ist auch echt klasse. Kann aber nasse Füße geben.

In Oldenburg ist es fußläufig vom Bahnhof aus ein bißchen weiter in die Innenstadt, dort gibt es aber nur einen kleinen Spielplatz am Theaterwall. Zum Naturkunde Museum, was wirklich toll ist! sollte man mit lauffaulen Kindern, lieber mit dem Bus fahren :)

Re: Was tun in Bremen (oder Oldenburg)?

Verfasst: 18.09.2020, 10:57
von taenzerin
Danke ihr Lieben für die Antworten. Meine Frage hat sich inzwischen aber erledigt, da unsere Reise schon vorbei ist. Dank Bahnverspätungen waren wir auch nur so kurz in Bremen, dass sich alles entferntere nicht gelohnt hat - wir waren nur in einem Restaurant in Bahnhofsnähe. Mehr Zeit hatten wir gar nicht mehr.