Wie sieht euer Lieblings-Secondhand-Shop aus?

Alles was bequatscht werden will und keinem anderen Thema zugeordnet werden kann. Kaffeeklatsch, Gerüchteküche, und und und.... Inaktive Beiträge werden nach 150 Tagen gelöscht.
AnnaKatharina
Power-SuTler
Beiträge: 5740
Registriert: 17.05.2012, 21:26

Re: Wie sieht euer Lieblings-Secondhand-Shop aus?

Beitrag von AnnaKatharina »

Der Raum ist ja riesig!

Da würde ich (nicht ganz so hohe) Regalesysteme mit Stangen einbauen um "Gänge" zu schaffen!

Bücher lieber grob nach alter sortiert in Regalen als in Kisten auf dem boden
Mit K1 (4/2010) und K2 (5/2015)

anni1110
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10988
Registriert: 12.11.2007, 20:10

Re: Wie sieht euer Lieblings-Secondhand-Shop aus?

Beitrag von anni1110 »

Ja stimmt mit den Preisen. Wir hatten eine Kollegin, die die gekündigten Dame unterstützt hat und meinte eben, dass so einheitliche Preise sinnvoll sind. Sie hat wohl selbst jahrelang im Verkauf gearbeitet.

Okay, dann kippe ich diese Idee wieder :lol:

Alles auf Bügeln wird knapp, aber ich gucke mal was geht. Ich werde versuchen, die Kinderklamottenecke in 3 Teile zu teilen. Baby, Kleinkind, größer :lol: - und dann die Größen zusammen packen. Mal schauen, ob das aufgeht.

Umtausch muss ich mal schauen, werden wir aber eher nicht anbieten können. Wir reservieren und dann kann Mama X gern nochmal mit dem Kind zum Anprobieren kommen.

Und zum Spielzeug: sehr gutes Argument mit den Puzzlen. 8) Danke.
AnnaKatharina hat geschrieben:
12.07.2020, 12:09
Der Raum ist ja riesig!

Da würde ich (nicht ganz so hohe) Regalesysteme mit Stangen einbauen um "Gänge" zu schaffen!

Bücher lieber grob nach alter sortiert in Regalen als in Kisten auf dem boden
Joah, riesig - mind 100qm. Und die Vorgänger haben ALLES aus dem Lager nach vorn geholt und in Kisten überall hingestellt.
Ich möchte unbedingt gute Gänge haben für Kinderwagen und Co.

Wir haben halt 2 riesige Fensterfronten, auf der anderen Seite nochmal. Mind 15 Meter schätze ich. Uns bleiben also "nur" eine kurze Wand, eine lange Wand und nochmal etwa 2m um Dinge zu hängen. Vieles muss IM Raum stehen.

Bild

Bild

Bild

Und überall stehen Regale rum, gefühlt einfach so. Ohne Inhalt und Sinn. :oops:
Liebe Grüße
anni mit Wintersohn (2006), Herbsttochter (2008) und Frühlingskämpfer (2013)

Zweierlei
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1718
Registriert: 15.01.2016, 06:28
Wohnort: Coburg Land

Re: Wie sieht euer Lieblings-Secondhand-Shop aus?

Beitrag von Zweierlei »

Du kannst auf die Kommoden außen auch Schilder anbringen was drin ist. Ich mache das beim Kinderschrank auch (hald mit Bildchen, so weiss die Kleinste immer wo ihr Zeug drin ist 😁).
4 allertollste Kinder - 03/16 + 04/07 + 04/05 + 07/02

Bewertungen für die Kruschelkiste bitte hier: viewtopic.php?f=352&t=211163

pqr
Power-SuTler
Beiträge: 6457
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Wie sieht euer Lieblings-Secondhand-Shop aus?

Beitrag von pqr »

Vielleicht ließen sich mit den Kallaxen auch Gänge strukturieren?
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

pqr
Power-SuTler
Beiträge: 6457
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Wie sieht euer Lieblings-Secondhand-Shop aus?

Beitrag von pqr »

Die Pappkartons würde ich auf jeden Fall komplett ersetzen, sonst sieht es nach Flohmarkt aus.
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

anni1110
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10988
Registriert: 12.11.2007, 20:10

Re: Wie sieht euer Lieblings-Secondhand-Shop aus?

Beitrag von anni1110 »

Zweierlei hat geschrieben:
12.07.2020, 12:31
Du kannst auf die Kommoden außen auch Schilder anbringen was drin ist. Ich mache das beim Kinderschrank auch (hald mit Bildchen, so weiss die Kleinste immer wo ihr Zeug drin ist 😁).
Sehr coole Idee. Sobald die Kommoden da sind, teste ich das mal.
pqr hat geschrieben:
12.07.2020, 13:15
Vielleicht ließen sich mit den Kallaxen auch Gänge strukturieren?
pqr hat geschrieben:
12.07.2020, 13:16
Die Pappkartons würde ich auf jeden Fall komplett ersetzen, sonst sieht es nach Flohmarkt aus.
Ich gucke mal, wie viele kallax es sind und sortiere die neu.

Und jaaaa, die Pappkartons müssen weg. Auf jeden Fall.

Danke euch! :D
Liebe Grüße
anni mit Wintersohn (2006), Herbsttochter (2008) und Frühlingskämpfer (2013)

AnnaKatharina
Power-SuTler
Beiträge: 5740
Registriert: 17.05.2012, 21:26

Re: Wie sieht euer Lieblings-Secondhand-Shop aus?

Beitrag von AnnaKatharina »

Aber mit Regalen kann man doch auch "Gänge" schaffen?
Würde ich bei der Raumgröße auf jeden Fall machen.
Zur Wand hinten hin zu, und den Eingang dann vorne an der Fensterseite.
Wenn die Regale nicht ganz so hoch sind, bleibt es auch sehr hell (Aber man hat nicht so viel Hängeplatz), wenn man hohe Regale hat, muss man mit Beleuchtung arbeiten.

Was bei usnerem alten Second Hadn war was ich echt geschickt fand:
Große Duplo/Lego/Playmo/Briobahn/-Sets in Plastikkisten GAAAAAANZ oben in den regalen, vorne an der Box ein großes Schuld was drin ist samt Preis.
Bei Interesse hat das Personal das dann mit Leiter runter geholt.
Verhidnert dass Kinder in den Sets wühlen und nutzt den sonst kaum nutzbaren Raum oben
(da stand dann z.B. "Playmobil Circus, nicht vollständig, 20 €" oder "Legosteine gemischt, 20 €")

Ja, die Bananenkartosn müssen weg. Und die kleinen, auf einander gestapelten Regal auch. Da hätte ich mich Kind Angst dass dem eines auf den Kopf fällt beim rumhampeln.
Mit K1 (4/2010) und K2 (5/2015)

pqr
Power-SuTler
Beiträge: 6457
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Wie sieht euer Lieblings-Secondhand-Shop aus?

Beitrag von pqr »

Zur Gestaltung der Schaufensterfront:

Auf jeden Fall bewusst immer mal wieder von außen davor stellen und anschauen, wie es wirkt.
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

pqr
Power-SuTler
Beiträge: 6457
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Wie sieht euer Lieblings-Secondhand-Shop aus?

Beitrag von pqr »

Eventuell da ins Schaufenster auch ein Roll- up mit schönen Motiv/ Ladenlogo o.ä. hin.
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

pqr
Power-SuTler
Beiträge: 6457
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Wie sieht euer Lieblings-Secondhand-Shop aus?

Beitrag von pqr »

anni1110 hat geschrieben:
12.07.2020, 12:20


Alles auf Bügeln wird knapp, aber ich gucke mal was geht. Ich werde versuchen, die Kinderklamottenecke in 3 Teile zu teilen. Baby, Kleinkind, größer :lol: - und dann die Größen zusammen packen. Mal schauen, ob das aufgeht.
Das finde ich eine sehr gute Idee, die es strukturierter wirken lassen wird.
Auf den Fotos ist derzeit für mich kaum zu erkennen, wo Kinder-, Baby- und Erwachsenenkleidung ist und ich würde mich nicht so gern durch allesdurcharbeiten müssen.
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

Antworten