Wohin mit ca. 300 Büchern?

Alles was bequatscht werden will und keinem anderen Thema zugeordnet werden kann. Kaffeeklatsch, Gerüchteküche, und und und.... Inaktive Beiträge werden nach 150 Tagen gelöscht.
Benutzeravatar
ShinyCheetah
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1268
Registriert: 14.12.2018, 10:40

Re: Wohin mit ca. 300 Büchern?

Beitrag von ShinyCheetah »

Ich kann dich total gut verstehen, Annie. Bücher sind das einzige, was wir noch nicht ordentlich reduziert haben - beim Durchgucken haben wir ca. 30 Bücher identifiziert, die wir abgeben wollten... Die konnten wir dann alle lokal spenden. Der Rest dekoriert nach wie vor das Wohnzimmer bzw. steht in diversen Kisten unterm Dachboden :roll:

Hach, Bücher wegzugeben ist 1000x schwerer als Klamotten, Geschirr oder ähnliches. Gut für dich, Mera, dass du das so pragmatisch sehen kannst ;) Deine Einstellung ist total vernünftig, aber es ist sooo schwer für mich bei Büchern rational zu sein.
mit Sohn F (Ende September 18)

Benutzeravatar
Corina
Dipl.-SuT
Beiträge: 4449
Registriert: 21.01.2007, 14:15
Wohnort: GD
Kontaktdaten:

Re: Wohin mit ca. 300 Büchern?

Beitrag von Corina »

Bücher in den Müll kann ich auch nur, wenn sie so kaputt sind, dass man sie nicht mehr lesen kann (oder Kinderbücher wo viele Klappen fehlen und so)
Aber genau deswegen einfach verschenken.
Hatte einmal eine Kiste im Hausflur, da war das meiste in wenigen Stunden weg.
Letztes Jahr hab ich gaaaanz viele Kinderbücher verschenkt, Anzeige auf eka, nix reservieren, wer zuerst kommt, mahlt zuerst, es kamen 4 Leute, die einzelne Bücher ausgesucht haben, die letzte hat den Rest genommen.

Aber beide Vorschläge kamen ja bereits :mrgreen:
Sohn (2006), Tochter (2009), Sohn (2011) und Tochter (2016)

Benutzeravatar
Missy
alter SuT-Hase
Beiträge: 2434
Registriert: 28.06.2013, 15:49

Re: Wohin mit ca. 300 Büchern?

Beitrag von Missy »

Bücher sind Verbrauchsmaterial. Wie oft komme ich in Kindergärten, wo die Kinder die Bücher nicht selbst nehmen und belesen dürfen, weil Erwachsene sie auf Schränken und hinter Türen verstcken. Sie könnten ja kaputt gehen. Ja, können sie. Dann klebt man sie mit dem Kind und bespricht mit den Kindern immer wieder den richtigen Umgang und wenn sie irgendwann ordentlich zerlesen wurden kauft man sie neu.
Von daher: Geh mit gutem Beispiel voran.
Haben die Bücher für irgendwen noch einen Wert? Dann verkaufe oder verschenke sie., Will die ollen Dinger keiner haben? Dann werf sie weg.
Missy mit dem kleinen Wuselchen (6/13) und *(10/15)

Benutzeravatar
Corina
Dipl.-SuT
Beiträge: 4449
Registriert: 21.01.2007, 14:15
Wohnort: GD
Kontaktdaten:

Re: Wohin mit ca. 300 Büchern?

Beitrag von Corina »

Ey. Bücher haben eine Seele und Gefühle. Wer Bücher wegwirft, schlägt sie bestimmt auch so arg auf, dass der Rücken bricht und macht Eselsohren als Lesezeichen. :mrgreen:
Sohn (2006), Tochter (2009), Sohn (2011) und Tochter (2016)

Benutzeravatar
Pelufer
Profi-SuTler
Beiträge: 3417
Registriert: 09.07.2013, 14:59

Re: Wohin mit ca. 300 Büchern?

Beitrag von Pelufer »

Corina hat geschrieben:
20.05.2020, 12:04
Ey. Bücher haben eine Seele und Gefühle. Wer Bücher wegwirft, schlägt sie bestimmt auch so arg auf, dass der Rücken bricht und macht Eselsohren als Lesezeichen. :mrgreen:
Ganz genau. Ich bin da auch empfindlich.
Bild

Bild

Bild

Mein Bewertungslink viewtopic.php?f=352&t=211007

Benutzeravatar
AnnieMerrick
SuT-Legende
Beiträge: 9435
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Wohin mit ca. 300 Büchern?

Beitrag von AnnieMerrick »

Caratra hat geschrieben:
20.05.2020, 09:48
Ich hatte eine Bücherkiste mit 40 Büchern für 10 € bei Ebay Kleinanzeigen eingestellt. Innerhalb von 24 Stunden war die verkauft. Mach doch auch mehrere Buchpakete daraus.
Gute Idee! Das mache ich.
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Maus (6/14) und Spatz (6/18)
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

Benutzeravatar
Sandküste
Miss SuTiversum
Beiträge: 34771
Registriert: 22.06.2007, 10:49
Wohnort: Berlin

Re: Wohin mit ca. 300 Büchern?

Beitrag von Sandküste »

Mera hat geschrieben:
20.05.2020, 09:58
AnnieMerrick hat geschrieben:
20.05.2020, 09:38
prinzessinzwerg hat geschrieben:
20.05.2020, 08:37
Ich hab auch alle Bücher erstmal bei Momox und Rebuy eingegeben und geschaut, wofür es noch Geld gibt.

Einen Teil der restlichen Bücher habe ich vor die Tür gestellt und da waren die super schnell, einiges haben wir gebündelt und als Altpapier verkauft.
Altpapier ist 6 cent pro kilo mit fahrtkosten komme ich bei null raus und bpcher ins Altpapier..
Hmmm.mein herz blutet
Es ist am Ende auch nur Papier aus einer Massendruckproduktion. 🤷🏼‍♀️ Du wirst ja keine jahrhundertealten Erstausgaben wegwerfen wollen.

Bei mir fliegt alles, was keiner will, gnadenlos ins Altpapier.
Bei mir auch. Ist nur bedrucktes Papier.
"Think of what makes you smile, makes you happy - and do MORE of that shit!"

"Worrying means you suffer twice" - Newt Scamander

...it costs nothing to respect those who are different to you...
K1 (2001) K2 (2004) und K3 (2007)

Benutzeravatar
AnnieMerrick
SuT-Legende
Beiträge: 9435
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Wohin mit ca. 300 Büchern?

Beitrag von AnnieMerrick »

Wer Interesse hat und ein Bücherüberraschungspaket haben mag gegen Porto, möge mich per pn anschreiben. Pfleglich behandelte Bücher aus rauchfreier Schrankhaltung.
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Maus (6/14) und Spatz (6/18)
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

Benutzeravatar
Corina
Dipl.-SuT
Beiträge: 4449
Registriert: 21.01.2007, 14:15
Wohnort: GD
Kontaktdaten:

Re: Wohin mit ca. 300 Büchern?

Beitrag von Corina »

Hast du da eine grobe Richtung? Oder ist alles Mögliche dabei?
Sohn (2006), Tochter (2009), Sohn (2011) und Tochter (2016)

Benutzeravatar
thuri
alter SuT-Hase
Beiträge: 2155
Registriert: 29.04.2014, 13:37

Re: Wohin mit ca. 300 Büchern?

Beitrag von thuri »

Wenn du eine Richtung nennenkannst bin ich vielleicht auch dabei.
Hier mit Eule (2/14) und Lerche (9/18)

Antworten