gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Alles was bequatscht werden will und keinem anderen Thema zugeordnet werden kann. Kaffeeklatsch, Gerüchteküche, und und und.... Inaktive Beiträge werden nach 150 Tagen gelöscht.
Antworten
Bönthi
gehört zum Inventar
Beiträge: 541
Registriert: 20.03.2020, 09:53

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von Bönthi »

Das mit den Bewertungen verwirrt mich grade. Vorher stand da immer, dass ich innerhalb einer Stunde antworte. Jetzt steht da über 24 Stunden 😱 Das kann gar nicht sein.
mit Zelli, dem kleinen Zellhaufen (02/20)

anni1110
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11173
Registriert: 12.11.2007, 20:10

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von anni1110 »

Caratra hat geschrieben:
20.11.2020, 20:04
Hier kann man das mit dem Käuferschutz nachlesen:

https://themen.ebay-kleinanzeigen.de/si ... ferschutz/
Danke schön fürs Verlinken 😊
Caratra hat geschrieben:
20.11.2020, 20:03
Für mich klingt das eher nach Käuferschutz. Die Vorteile für den Verkäufer erschließen sich mir nicht.
Ich finde ja immer schwierig, dass der Käufer den Kauf nach Erhalt des Pakets bestätigen muss. Was, wenn der das nicht macht? Klar habe ich den Nachweis des Paketes, aber im Endeffekt ist das doch jetzt wie bei PayPal, oder? Käufer wird immer recht bekommen. Mmh....
Liebe Grüße
anni mit Wintersohn (2006), Herbsttochter (2008) und Frühlingskämpfer (2013)

koalina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7833
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von koalina »

Hier geht das allermeiste unversichert raus. Da funktioniert das schonmal nicht. :?
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Bewertung Kruschelkiste

Benutzeravatar
JoJu
Profi-SuTler
Beiträge: 3315
Registriert: 21.05.2019, 17:39

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von JoJu »

Ich habe bisher auch nix versichert verschickt, weil entweder Päckchen Größe s, Warensendung oder Großbrief.
Wintermädchen (08.01.2015, ungeplante Hausgeburt)
Weihnachtsjunge (25.12.2016, ungeplante Alleingeburt)
Ungeplanter Herzenswunsch in 09/2018 zu den Sternen umgekehrt

Benutzeravatar
blueberry
Mod a.D.
Beiträge: 7544
Registriert: 03.09.2007, 14:18
Wohnort: Deutschland

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von blueberry »

anni1110 hat geschrieben:
20.11.2020, 20:26


Ich finde ja immer schwierig, dass der Käufer den Kauf nach Erhalt des Pakets bestätigen muss. Was, wenn der das nicht macht? Klar habe ich den Nachweis des Paketes, aber im Endeffekt ist das doch jetzt wie bei PayPal, oder? Käufer wird immer recht bekommen. Mmh....

Da stand bei mir:
Geld erhalten

Sobald der Käufer den Erhalt des Artikels bestätigt, spätestens aber nach 14 Tagen, wird das verwahrte Geld an dich überwiesen
blueberry mit großem und kleinem Frühlingskind (2010 und 2013)

Mein kleiner Kruschelkistenverkauf und der Platz für Bewertungen

Benutzeravatar
Vögelchen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1403
Registriert: 18.09.2007, 13:13
Wohnort: Ganz unten in Baden.

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von Vögelchen »

Das Ganze ist aber hoffentlich optional und nicht verpflichtend gedacht,oder?
Liebe Grüße, das Vögelchen

Bild
Bild

anni1110
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11173
Registriert: 12.11.2007, 20:10

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von anni1110 »

Ich finde auch tatsächlich blöd, dass das Geld dann erst so spät kommt. Nach Bestätigung kann es nochmal 2 Wochen dauern. Da verliert man doch völlig den Überblick, oder? Also ich zumindest, sehr wahrscheinlich :lol:
Liebe Grüße
anni mit Wintersohn (2006), Herbsttochter (2008) und Frühlingskämpfer (2013)

anni1110
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11173
Registriert: 12.11.2007, 20:10

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von anni1110 »

Vögelchen hat geschrieben:
20.11.2020, 21:26
Das Ganze ist aber hoffentlich optional und nicht verpflichtend gedacht,oder?
Hoffe ich auch. Ich wehre mich bisher sehr erfolgreich gegen PayPal. Und nun machen die ja quasi nichts anderes. Dann lieber PayPal, weil das Geld dann schneller auf dem Konto ist, oder?
Liebe Grüße
anni mit Wintersohn (2006), Herbsttochter (2008) und Frühlingskämpfer (2013)

Benutzeravatar
Dorkas
alter SuT-Hase
Beiträge: 2083
Registriert: 19.02.2017, 17:51
Wohnort: Hessische Pampa

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von Dorkas »

anni1110 hat geschrieben:
20.11.2020, 21:32
Ich finde auch tatsächlich blöd, dass das Geld dann erst so spät kommt. Nach Bestätigung kann es nochmal 2 Wochen dauern. Da verliert man doch völlig den Überblick, oder? Also ich zumindest, sehr wahrscheinlich :lol:
Ich denke eher, die zwei Wochen gelten, wenn der Käufer den Empfang einfach nicht bestätigt.

Für Verkäufer sehe ich das Problem, dass der Käufer einfach behaupten kann, dass das Paket leer bei ihm angekommen oder das Teil defekt sei. Da nützt der schönste Versandbeleg nichts.
Dorkas mit Spätzchen (11/2016) an der Hand und Mausi (09/2019) vorm Bauch.

Benutzeravatar
lunchen78
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11415
Registriert: 18.06.2007, 12:52
Wohnort: Nähe von München

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von lunchen78 »

Wenn ich es richtig verstanden habe, muss die Zahlung nicht darüber laufen und der Käufer muss eine Gebühr zahlen.
O. 18.Mai 2006
M. 26.Februar 2008

Meine Kinder gehen in die RS in BY

Antworten