Tropical Islands - lohnt sich das?

Alles was bequatscht werden will und keinem anderen Thema zugeordnet werden kann. Kaffeeklatsch, Gerüchteküche, und und und.... Inaktive Beiträge werden nach 150 Tagen gelöscht.
Benutzeravatar
Sakura
Miss SuTiversum
Beiträge: 20601
Registriert: 01.05.2011, 19:17
Wohnort: MEI

Tropical Islands - lohnt sich das?

Beitrag von Sakura » 19.02.2018, 09:27

War hier schon mal jemand in den Tropical Islands bei Berlin? ich überlege hin und her, ob wir das mal probieren sollten. Aber bei dem Preis wäre es dann blöd, wenn wir feststellen, dass es zb kalt und unbeheizt ist, wenn man dort nass rum steht. Oder dass es total langweilig ist. Erfahrungen?
Sakura mit zwei tollen Mädels 04/11 und 05/13

Ich werde sie lehren, den eigenen Weg zu gehen,
vor keinem Popanz, keinem Weltgericht,
vor keinem als sich selber gerade zu stehen. (Reinhard Mey)


Seelentattoo
Profi-SuTler
Beiträge: 3373
Registriert: 07.10.2012, 22:41
Wohnort: Hessischer Spessart

Re: Tropical Islands - lohnt sich das?

Beitrag von Seelentattoo » 19.02.2018, 09:42

Da lese ich gespannt mit. Der große hat mal Werbung davon gesehen und wollte gerne hin.
Bild
Bild
Bild
Mit Mann und den drei Bonuskindern (97,04,07) sowie unserem Sternchen fest im Herzen (05/11)

davisalo
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1960
Registriert: 19.06.2010, 20:25

Re: Tropical Islands - lohnt sich das?

Beitrag von davisalo » 19.02.2018, 09:48

Ui, sorry, hier kann ich nichts zu schreiben, hänge mich aber gespannt hinten dran, weil wir überlegen, in den Sommerferien da hin zu fahren! Und da bin ich neugierig auf Erfahrungen - auch, ob man dann tatsächlich dort übernachten sollte oder in der Nähe, ob ein Tag ausreichend ist oder ob Ihr empfehlen würdet, wenn dann mehrere Tage dort zu bleiben.
Wir überlegen, mit einigen Tagen Berlin zu kombinieren.
Liebe Grüße
davisalo mit zwei Mädels: D (2007) und S (2010)

Benutzeravatar
Khaleesi
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 905
Registriert: 26.01.2016, 20:47

Re: Tropical Islands - lohnt sich das?

Beitrag von Khaleesi » 19.02.2018, 10:00

Wir waren dort, vor Jahren - noch kinderlos. Es war toll!

Es ist warm dort, halt wie in den Tropen, absolut nicht kalt. Langweilig wurde es auch nicht, wir hatten noch die Wasserrutschenwelt dazu gebucht, besonders beim Mann (damals noch Freund :wink: ) hatte dort seeeehr viel Spaß. Wir sind morgens hin und nachts zurück, ich könnte mir aber vorstellen, dass eine Übernachtung dort in den kuscheligen Zelten auch nett wäre. Allerdings - da ja tropischen Klima herrscht - gibt es dort Ungeziefer, zB Kakerlaken. Wenn man sich damit nicht wohl fühlt, wird es wohl keine entspannte Nacht.

Es muss mittlerweile 7 Jahre her sein, vielleicht hat sich noch was geändert. Wir würden aber wieder hin fahren wenn Dino größer ist.

Ich kann bei Interesse gerne noch mehr schreiben, das Kind ruft.
-Lange Forenpause-

Benutzeravatar
Sandküste
SuT-Sponsor
Beiträge: 36320
Registriert: 22.06.2007, 10:49
Wohnort: Berlin

Re: Tropical Islands - lohnt sich das?

Beitrag von Sandküste » 19.02.2018, 10:10

Meine Kinder waren da - mit Freunden, sogar mal als Kindergeburtstag. Ich mag so was nicht... 8)
Es ist laut - klar, Halle, viele Menschen, Wasser. Das fanden sogar meine Kinder irgendwann anstrengend.
Es ist halt - ein Hallenbad....;) Und ich finde irre teuer. Die Kinder fanden es immer ganz lustig. Aber extra dafür in eine andere Stadt fahren würde ich persönlich jetzt nicht.
"Think of what makes you smile, makes you happy - and do MORE of that shit!"
(5/01) (5/04) und (9/07)

seelenkind
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1122
Registriert: 06.01.2011, 11:40
Wohnort: Brandenburg

Re: Tropical Islands - lohnt sich das?

Beitrag von seelenkind » 19.02.2018, 10:15

Wir waren da schon mehrfach, mein Mann (die subtropische Zierpflanze 8) ) fährt total gerne hin. Vor allem mit älteren Kindern lohnt sich das auf jeden Fall. Wenn es finanziell irgendwie drin ist, unbedingt Übernachtung dazubuchen (Zimmer, nicht Zelt)! Eine eigene Dusche/ Toilette/ Rückzugsort zu haben entspannt den Besuch enorm. Gerade, wenn es sehr voll ist, ist der Geräuschpegel in der Halle doch recht hoch.
seelenkind mit chaosproduzentin (10/2009) und chaoskeks (10/2016)

Benutzeravatar
Khaleesi
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 905
Registriert: 26.01.2016, 20:47

Re: Tropical Islands - lohnt sich das?

Beitrag von Khaleesi » 19.02.2018, 10:43

seelenkind hat geschrieben:
19.02.2018, 10:15
Wir waren da schon mehrfach, mein Mann (die subtropische Zierpflanze 8) ) fährt total gerne hin. Vor allem mit älteren Kindern lohnt sich das auf jeden Fall. Wenn es finanziell irgendwie drin ist, unbedingt Übernachtung dazubuchen (Zimmer, nicht Zelt)! Eine eigene Dusche/ Toilette/ Rückzugsort zu haben entspannt den Besuch enorm. Gerade, wenn es sehr voll ist, ist der Geräuschpegel in der Halle doch recht hoch.
Stimmt, mit Kindern macht Zimmer mehr Sinn als Zelt. Das lohnt sich dann bestimmt!

Und ja, der Geräuschpegel ist nicht ohne aber mega laut oder störend habe ich das jetzt auch nicht in Erinnerung. Kommt wahrscheinlich wirklich einfach drauf an, wie voll es ist.
-Lange Forenpause-

Benutzeravatar
taschi
Dipl.-SuT
Beiträge: 4613
Registriert: 21.04.2008, 10:01
Wohnort: Berlin

Re: Tropical Islands - lohnt sich das?

Beitrag von taschi » 19.02.2018, 10:50

Wir waren schon mehrmals da. Das letzte mal letzten Herbst. Wir hatten 8 Kinder im Alter von 5 Monaten-10 Jahren dabei. Es war wie immer für alle toll. Es gibt soviele Wasserbereiche. Aber auch viele Spielmöglichkeiten auf dem Trockenen. Es lohnt sich definitiv!

Wir hatten damals eine Familienkarte für 99 euro. Da konnten 2 erw. und 4 Kinder rauf. Das war super. Guck vielleicht ab und ab mal auf deren HP.
LG Taschi

Große Maus *06/2007
Kleine Kämpfermaus *09/2009
Moppimaus *03/2013
bubimaus 06/2017

Benutzeravatar
Marla84
Moderatoren-Team
Beiträge: 6341
Registriert: 17.05.2013, 17:29
Wohnort: Berlin

Re: Tropical Islands - lohnt sich das?

Beitrag von Marla84 » 19.02.2018, 11:52

Unter der Woche außerhalb der Ferienzeiten ist es sehr nett. Vor allem der Saunabereich ist toll.
An Wochenenden und Ferientagen ist es abet die Hölle. Brechend voll, kaum eine Chance auf eine der enggestellten Liegen und in den beiden Becken fühlt man sich wie in einem Fischfarm-Becken. Da kann man kaum 2m schwimmen ohne mit lauter Armen und Beinen in Berührung zu kommen.
Das letzte Mal waren wir an einem Samstag in der Ferienzeit dort, weil es der Geburtstag meiner Schwester war und das war leider wirklich zum Abgewöhnen.
Früher ohne Kinder waren wir gern dort. Damals konnte man noch mit einmal Eintritt so lang bleiben wie man wollte. das war ziemlich cool. Da sind wir gern mal abends hingefahren und haben im Saunabereich übernachtet. Da hatte man die Sauna meist fast für sich allein.
Liebe Grüße
Marla
mit der kleinen Schildkröte (04/13) und der kleinen Wühlmaus (10/17)

ClauWi-Trageberaterin in Berlin (GK 06/2013)
Mitglied im Tragenetzwerk

Benutzeravatar
Tutti
SuT It-Girl
Beiträge: 5385
Registriert: 20.10.2012, 18:38
Wohnort: Berlin

Re: Tropical Islands - lohnt sich das?

Beitrag von Tutti » 19.02.2018, 12:25

Wie du siehst, empfindet es Jeder anders ;)

In den Ferien finde ich es auch echt übel. Einfach viel, viel zu voll.
Und es ist halt eine Halle. Keine frische Luft, kein Himmel, keine Sonne.
Also es ist ein gut konzipiertes Hallenbad. Strudel, Blubber, Rutsche, Wellen - Kram. Vögel, die um dich herum fliegen, während du Pommes isst, nette Mitarbeiter, alles sauber.
Meine Tochter fand es toll.

Ich geh lieber campen an einen See.
There is no way to be a perfect parent
but a million ways to be a good one

Maikäfermädchen (05/12)
Julibaby (07/16)

Antworten