Die SUT Haushaltskassentipps...

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Benutzeravatar
Dickkopf-Mama
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10142
Registriert: 04.10.2007, 12:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Die SUT Haushaltskassentipps...

Beitrag von Dickkopf-Mama »

Hast du die Speitkosten für Kästen holen und wegbringen mit eingerechnet? Bei uns kommt es ungefähr plus minus o hin, aber deutlich weniger Aufwand.
Liebe Grüße von Meike mit drei Dickköpfen ( * 2007),( * 2010) und (*2013)

Das Leben ist schön!
von einfach war nie die Rede :P
Jetzt hab ich ein anderes Handy, keine Spiderapp mehr dafür mag mich die Autokorrektur nicht :P

Benutzeravatar
Dickkopf-Mama
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10142
Registriert: 04.10.2007, 12:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Die SUT Haushaltskassentipps...

Beitrag von Dickkopf-Mama »

Spritkosten :roll:
Liebe Grüße von Meike mit drei Dickköpfen ( * 2007),( * 2010) und (*2013)

Das Leben ist schön!
von einfach war nie die Rede :P
Jetzt hab ich ein anderes Handy, keine Spiderapp mehr dafür mag mich die Autokorrektur nicht :P

Seifenblasenfrau
Profi-SuTler
Beiträge: 3559
Registriert: 06.11.2015, 11:59

Re: Die SUT Haushaltskassentipps...

Beitrag von Seifenblasenfrau »

Unser Besuch nimmt teilweise auch lieber Tee, Kaffee oder Milch. Zumindest die ersten werden zwar auch nur Leitungswasser gekocht, aber gut... Eine Freundin von mir bringt sich immer Saft mit. Wir trinken Leitungswasser pur ohne Sprudel, mein Mann trinkt ab und zu Eistee oder Cola.
Die Große 08/15
Der Kleine 04/18

Benutzeravatar
sabbelschnuut
Profi-SuTler
Beiträge: 3210
Registriert: 25.11.2012, 14:30
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Die SUT Haushaltskassentipps...

Beitrag von sabbelschnuut »

Eine Freundin von mir hat auch so einen Wassersprudler und reinigt die Flaschen dafür immer in der Spülmaschine. Ich finde, das schmeckt man total raus. Die Flaschen sind ja aus Plastik und nehmen irgendwann so einen Spülmaschinentab- Plastikgeschmack an. Dann lieber Leitungswasser 😉
Mit Schulkind 07/2012, in NRW
Mein Instagram-Profil

Benutzeravatar
Tweety2606
alter SuT-Hase
Beiträge: 2460
Registriert: 14.02.2014, 20:22

Re: Die SUT Haushaltskassentipps...

Beitrag von Tweety2606 »

Die Plastikflaschen sollen eigentlich gar nicht in die Spülmaschine. Das Plastik kann wohl angegriffen werden und die Flaschen beim Sprudeln platzen... Die Plastikflaschen haben auch eine Art Haltbarkeitsdatum. Es gibt auch Reinigertabletten direkt vom Hersteller. Wir haben mittlerweile (nachdem der erste mit Plastikflaschen kaputt ging) einen Sprudler mit Glasflaschen. Schmeckt viel besser und sie können in die Spülmaschine. Wenn ich jetzt noch meinem Mann begreiflich machen kann, dass man die Deckel auch regelmäßig spülen muss... *örgs* Er macht sich immer Sirup dazu und nutzt eine Flasche mehrere Tage. Bei uns hat ein Sprudler noch den Vorteil, dass wir keinen Platz für Wasserkästen brauchen. Den haben wir nämlich einfach nicht. Keinen Keller, Garage ist 50 m vom Haus weg und im Winter nicht frostsicher.
Tweety mit Krümel (*01/2014), Käfer (*08/2016) und Knöpfchen (*05/2020)
Meine KK-Bewertungen

Benutzeravatar
sabbelschnuut
Profi-SuTler
Beiträge: 3210
Registriert: 25.11.2012, 14:30
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Die SUT Haushaltskassentipps...

Beitrag von sabbelschnuut »

Ah, interessant! Das wusste ich alles nicht - auch, dass es Glasflaschen dafür gibt. Das klingt so, als sollte ich mir diese Glasflaschensprudler doch mal näher ansehen. Wobei ich unsicher bin mit dem Leitungswasser hier im Münsterland, ich habe schon in der Zeitung gelesen, dass es durch die extensive Landwirtschaft hier recht stark mit Nitrat belastet ist, durchs Düngen der Felder.
Mit Schulkind 07/2012, in NRW
Mein Instagram-Profil

Benutzeravatar
IselWiesel
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 942
Registriert: 19.04.2016, 18:52

Re: Die SUT Haushaltskassentipps...

Beitrag von IselWiesel »

Wir haben auch einen Sprudler mit Glasflaschen. Für unterwegs haben wir uns einen Satz Glasflaschen dazu gekauft. Mein Mann trinkt auch gerne mit Sirup. Die Kinder trinken gerne sehr dünne Saftschorle.
Mit M1 04/2015, M2 12/2016 und M3 01/2019💕

Benutzeravatar
auri82
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 917
Registriert: 12.06.2015, 20:46

Re: Die SUT Haushaltskassentipps...

Beitrag von auri82 »

Also, ich hoffe das führt jetzt nicht zu weit ot, aber wir haben einen Filter (fest am Wasserhahn montiert, nicht sowas wie Brita) der unter anderem auch Nitrat rausnimmt. Damit kann man jedes Leitungswasser sicher trinken und unser extrem hartes Wasser schmeckt viel besser.
Auri mit 2 Mädels 06/2015 und 04/2017

Benutzeravatar
sabbelschnuut
Profi-SuTler
Beiträge: 3210
Registriert: 25.11.2012, 14:30
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Die SUT Haushaltskassentipps...

Beitrag von sabbelschnuut »

Auch das ist interessant, auri, danke! Nach sowas gucke ich auch mal.
Mit Schulkind 07/2012, in NRW
Mein Instagram-Profil

Benutzeravatar
Linda89
Dipl.-SuT
Beiträge: 4585
Registriert: 10.02.2014, 21:42
Wohnort: Mühltal bei Darmstadt

Re: Die SUT Haushaltskassentipps...

Beitrag von Linda89 »

Wir haben auch den Glassprudler und durch diverse Freunde, die noch einen alten unbenutzten Plastiksprudler im Keller hatten, haben wir drei Gaskartuschen, was einem viel Stress beim Nachkaufen nimmt :) (natürlich kann man die auch so kaufen, aber ich glaube, die sind recht teuer).
Sohn Juli 2013, Tochter Januar 2015, Tochter Juni 2019

Antworten