Was bügelt Ihr? -

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Benutzeravatar
Yadela
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1159
Registriert: 19.11.2011, 17:34
Wohnort: Midde in Hesse

Re: Was bügelt Ihr? -

Beitrag von Yadela »

-beim Nähen
-Bügelperlen
-Fensterbilder von Bine Brändle :mrgreen:
Girl *03/'11
Boy *Ostern '15

Benutzeravatar
Mutterhenne
alter SuT-Hase
Beiträge: 2592
Registriert: 03.04.2014, 15:13

Re: Was bügelt Ihr? -

Beitrag von Mutterhenne »

Ich hätte ja nicht gedacht, dass der Thread so explodiert - danke für den Bügel-Austausch :-D! Tatsächlich bügelt bei uns mein Mann häufiger als ich (und auch er tut das selten, derzeit wegen Homeoffice gar nicht). Als Kind habe ich auch gern gebügelt; habe mich dabei sehr erwachsen gefühlt ;-)...
"Die meisten Zitate im Internet sind falsch." (Aristoteles)

Grüße von der Henne
mit Superheldin (09/2013), Piepselchen (11/2018) und den Schutzengel-* (März 2012, November 2017).

Serafin
Miss SuTiversum
Beiträge: 13254
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Was bügelt Ihr? -

Beitrag von Serafin »

Valeska hat geschrieben:
04.11.2020, 12:06

Als meine Geschwister und ich klein waren, hat meine Mutter von den Hemden meines Vaters nur die Manschetten und Kragen gebügelt. Er hat immer noch einen Pulli darüber getragen und hatte dann Anweisung, diesen auf Arbeit nicht auszuziehen!
Ich mag deine Mama! Die ist ja schön pragmatisch.

Was musste dein armer Vater im Sommer anziehen?
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

bluestar
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1050
Registriert: 03.08.2018, 10:24

Re: Was bügelt Ihr? -

Beitrag von bluestar »

Ich bügle nichts und frage mich was Bügelvlies wohl ist?

Ich besitze ein Bügeleisen, das hab ich mir letztes Jahr zu Weihnachten gewünscht weil wir nach Deutschland zurück kamen und keins hatten. Wir haben es glaube ich einmal für irgendeine Bastelaktion benutzt (ich frag mich was das war?!).

Ich kenn das von meiner Mutter so, dass man ein „Set“ gebügelte Geschirrtücher hat und die hängt man hin wenn Besuch kommt.
+ die Kleine *04/ 2018

Sisqi
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1588
Registriert: 22.05.2019, 13:10

Re: Was bügelt Ihr? -

Beitrag von Sisqi »

Yadela hat geschrieben:
04.11.2020, 12:07
-Fensterbilder von Bine Brändle :mrgreen:
:kopfklatsch
Stimmt, die habe ich vergessen.

Bügelvlies, braucht man beim Nähen z.B. zum Verstärken oder um etwas zu fixieren.
A 06/13, E 03/16 & P 11/18

Benutzeravatar
Liaa
gehört zum Inventar
Beiträge: 552
Registriert: 27.07.2014, 19:17

Re: Was bügelt Ihr? -

Beitrag von Liaa »

bluestar hat geschrieben:
04.11.2020, 22:21
Ich bügle nichts und frage mich was Bügelvlies wohl ist?
Vlieseline um beim Nähen etwas zu verstärken zum Beispiel. Der Kleber auf dem Vlies wird mit der Hitze des Bügeleisens aktiviert.

Ich benutze das Bügeleisen für
- Bügelperlen
- Plotts
- selten wenn ich nähe

Hemden muss mein Mann selber bügeln oder ich gebe sie meiner Mutter, die nebenan wohnt. Sie bügelt gerne und auch alles inklusive Handtücher, Bettwäsche und Unterhosen.
Aber ehrlich gesagt rennen wir häufig zerknittert rum... :mrgreen:
10/2014, 06/2016, 03/2019

Benutzeravatar
Valeska
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1165
Registriert: 17.03.2020, 20:54

Re: Was bügelt Ihr? -

Beitrag von Valeska »

Serafin hat geschrieben:
04.11.2020, 12:29
Valeska hat geschrieben:
04.11.2020, 12:06

Als meine Geschwister und ich klein waren, hat meine Mutter von den Hemden meines Vaters nur die Manschetten und Kragen gebügelt. Er hat immer noch einen Pulli darüber getragen und hatte dann Anweisung, diesen auf Arbeit nicht auszuziehen!
Ich mag deine Mama! Die ist ja schön pragmatisch.

Was musste dein armer Vater im Sommer anziehen?
Meine Mutter würde vermutlich zu einer ausführlichen Rechtfertigung anheben, wenn sie wüsste, dass ich das hier geschrieben habe ...

Mein Vater trug immer Oberhemd mit Pulli. Ich schätz, im Sommer hat er dünne Baumwollpullis genommen. Oder halt doch ohne, ich schätze mal, dafür gab es einen Vorrat komplett gebugelter Hemden im Schrank .... Für Hochsommertage 😬
(Auf dem ersten Foto, das es von meinem Vater und mir gibt, trägt er ebenfalls Hemd und Pulli. Ich bin im August geboren!) Ich bezweifle, dass er ein T-Shirt besaß ...
Rakete 12/19

Ich bin Deutsch-Muttersprachlerin, aber mein Handy nicht ...

Doro31
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1424
Registriert: 08.02.2010, 12:15

Re: Was bügelt Ihr? -

Beitrag von Doro31 »

Ich gehöre zur Fraktion derer, die früher gerne und viel gebügelt haben (ja, auch Vorder- und Rückseite bei T-Shirts und Bettwäsche!), und das seit den Kindern eingestellt haben. Hemden und Blusen sind hier das höchste der Gefühle, und das tragen wir nicht mehr als 2x im Jahr oder so...
Doro mit den drei Blondschöpfen (11/09, 07/12 und 02/15)

Benutzeravatar
Linda89
Power-SuTler
Beiträge: 6406
Registriert: 10.02.2014, 21:42
Wohnort: Mühltal bei Darmstadt

Re: Was bügelt Ihr? -

Beitrag von Linda89 »

Yadela hat geschrieben:
04.11.2020, 12:07
-Fensterbilder von Bine Brändle :mrgreen:
Was bügelt man da?
Sohn Juli 2013, Tochter Januar 2015, Tochter Juni 2019, Sohn März 2021

Elena
SuT-Legende
Beiträge: 9253
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Was bügelt Ihr? -

Beitrag von Elena »

Valeska hat geschrieben:
04.11.2020, 12:06
Als meine Geschwister und ich klein waren, hat meine Mutter von den Hemden meines Vaters nur die Manschetten und Kragen gebügelt. Er hat immer noch einen Pulli darüber getragen und hatte dann Anweisung, diesen auf Arbeit nicht auszuziehen!
:lol:

Meine Mutter bügelt eigentlich ganz gerne. Vielleicht, weil meine Eltern einen einzigen kleinen Fernseher besitzen, und der steht im Näh- und Bügelzimmer und da macht sie es sich dann mit Krimi gemütlich. :lol: Aber ich kann mich erinnern, dass mein Vater seine Arztkittel früher immer selber gebügelt hat. Meine Mutter war allerdings auch berufstätig und mit der normalen Bügelwäsche vielleicht ausgelastet.

Meine Schwiegermutter ist auch eine eifrige Büglerin und hat das ihren Kindern früh beigebracht. Falls bei uns mal was gebügelt werden muss außerhalb des Nähkontextes, muss meist mein Mann ran. Der kann das viel besser als ich und hat mehr Geduld. Wir bügeln aber auch nur Blusen und Hemden, wobei wir fast nie welche tragen - also so alle 2-3 Monate mal. :oops: Und mal zu besonderen Anlässen ein Kleid für mich oder die Kinder.

Aus dem Bügelperlenalter sind die Kinder zum Glück raus. Auch da musste mein Mann ran, nachdem ich zweimal die Steckformen mit geschmolzen hatte... :oops: Ich finde Bügelperlen sehr nervenaufreibend. Erstens muss man die bis zum Bügelbrett transportieren ohne zu stolpern, und dann muss man beim Bügeln geduldig genug sein, um nicht mit viel Druck und hoher Temperatur alles zum Schmilzen zu bringen... :roll:
Hier gehts zu meinen Bewertungen:
viewtopic.php?f=352&t=216642

Antworten