Wolle Seide Wäsche - Waschhäufigkeit

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Antworten
Benutzeravatar
mayra
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11487
Registriert: 16.01.2008, 11:02

Wolle Seide Wäsche - Waschhäufigkeit

Beitrag von mayra »

Seit Jahren habe ich das erste Mal wieder Wolle Seide Unterwäsche gekauft für die Jungs, damit sie in der Klasse nicht frieren. Sie wurde liebend gern angenommen, vor allem vom Großen. Nun ist es so, er riecht mal stärker mal schwächer nach Schweiß. .. leider wohl jetzt die ersten Tage stärker. Eine Nacht bei Regen im Freien lüften hat da leider nix gebracht. Ich frage mich nun, wie häufig "darf" oder kann man die waschen ohne sie kaputtzuwaschen? Ich nutze Ecover für Kleidung könnte aber auch das neu erworbene Finkhof Waschmittel nutzen.

Wie macht ihr das??
mayra mit Schlawiner 07/08 und Lockenkopf 07/10
BildBild

Benutzeravatar
rueckenwind
Profi-SuTler
Beiträge: 3684
Registriert: 29.02.2012, 15:30
Wohnort: Leipzig

Re: Wolle Seide Wäsche - Waschhäufigkeit

Beitrag von rueckenwind »

Das erstaunt mich, mein Mann trägt bei kaltem Wetter unter der Kleidung beim Radfahren WS und schwitzt generell relativ stark, da genügt Lüften. Bei meinen Oberteilen ebenso, die wasche ich bei Dauernutzung etwa alle zwei Wochen.
Allerdings hatte ich mal ein Wollwaschmittel (Bio) bei dem die Sachen zügig unangenehm gerochen haben.
Meine WS-Oberteile nutze ich seit vielen Jahren und wasche sie regelmäßig, bei einigermaßen sorgsamer Behandlung (vielleicht gelegentlich Wollkur) sollten die auch häufigeres Waschen gut aushalten. Die Erfahrung habe ich auch mit Babykleidung gemacht, die jetzt teilweise vom 5. Kind getragen wurde und natürlich nach Verschmutzung mit Essen, Milch, Stuhl... regelmäßig gereinigt wurde. Ich würde immer dann, wenn Lüften nicht genügt unbesorgt waschen.
T. mit Rumpeltochter (04.11), Purzelsohn (08.13) und Flitzeline (08.19)

Benutzeravatar
mayra
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11487
Registriert: 16.01.2008, 11:02

Re: Wolle Seide Wäsche - Waschhäufigkeit

Beitrag von mayra »

Danke! Ich denke es liegt viel an der Ernährung, wenn man vegetarisch isst, stinkt man weniger... mein Sohn isst aber täglich Wurst, teils zusätzlich noch Fleisch. Bei mir selbst scheint es eine Stressfrage oder hormonelle Sache zu sein. Mal rieche ich lange gar nicht, auf einmal stinkt es abartig.

Dann werde ich die Sachen mal durchwaschen ohne Angst, was kaputt zu machen 😊
mayra mit Schlawiner 07/08 und Lockenkopf 07/10
BildBild

delfinstern
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7072
Registriert: 13.01.2013, 09:20
Wohnort: Nördliches Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Wolle Seide Wäsche - Waschhäufigkeit

Beitrag von delfinstern »

Meine Wolleseideshirts stinken auch nach einmal tragen. Wie wascht ihr, dass der Geruch raus geht? Der Wollwaschgang tut genau 0.
Liebe Grüße
Delfin*
glücklich verheiratet, mit Delfinzwerg(1/17), Delfinknirps(12/18) und Bauchdelfin (5/21)DelfinBabys-Thread *(11.14) *(2.18)

KK-Bewertung

Luzia
alter SuT-Hase
Beiträge: 2516
Registriert: 13.04.2011, 21:39
Wohnort: Südwestdeutschland

Re: Wolle Seide Wäsche - Waschhäufigkeit

Beitrag von Luzia »

Meine Wolleseideunterhemden weiten sich recht schnell so aus, dass sie unter der Achsel nicht mehr anliegen.
Ich habe den Eindruck, dass dort auch nicht Wolleseide zu stinken anfängt, sondern Gummilitze mit Naht.
Das Waschen scheint nicht so zu schaden wie das seitliche Ripsen am Bügel-BH, denn meine Wolleseideunterhemden haben, bei wirklich häufigem Tragen, fast ganzjährig außer im unterhemdenfreien Sommer, dort nach ca. 3 Jahren durchgeripsten Stoff.

Luzia
alter SuT-Hase
Beiträge: 2516
Registriert: 13.04.2011, 21:39
Wohnort: Südwestdeutschland

Re: Wolle Seide Wäsche - Waschhäufigkeit

Beitrag von Luzia »

delfinstern hat geschrieben:
24.10.2020, 07:47
Meine Wolleseideshirts stinken auch nach einmal tragen. Wie wascht ihr, dass der Geruch raus geht? Der Wollwaschgang tut genau 0.
Ganz radikal: Du könntest es mit Auskochen versuchen. Im Wasser erhitzen, kochen und wieder abkühlen lassen. Ganz abkühlen. Wichtig: nicht bewegen wegen Verfilzungsgefahr.
Ich habe schon Wollüberhosen auf dem Herd gekocht, ich hatte schon stinkende Shirtsaus reiner Seide in der Kochwäsche. Beides hat ohne Schäden funktioniert.

bluestar
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1053
Registriert: 03.08.2018, 10:24

Re: Wolle Seide Wäsche - Waschhäufigkeit

Beitrag von bluestar »

Ich wasche Wolle- und Wolle-Seide Unterwäsche mittlerweile mit der ganz normalen 40-Grad-Wäsche mit. Ich finde dass es geht und falls es die Überlebensdauer etwas verkürzt nehm ich das in Kauf.
Reine Seide kann man sehr heiss waschen und Merinowolle eigentlich auch. Vorsicht falls Kaschmir mit drin ist.
+ die Kleine *04/ 2018

pqr
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7169
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Wolle Seide Wäsche - Waschhäufigkeit

Beitrag von pqr »

Taugt denn das Deo, dass Dein Sohn nutzt?
An der Stellschraube ließe sich vielleicht auch noch drehen.
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

Antworten