Waffeleisen

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Antworten
daisy
Dipl.-SuT
Beiträge: 4391
Registriert: 10.02.2012, 15:51

Waffeleisen

Beitrag von daisy »

Ich brauche ein neues Waffeleisen. Das alte war ganz bäh und ich hab es entsorgt.
Es sollte unbedingt herausnehmbare Platten haben damit ich die gescheit sauber krieg.
Ich habe jetzt beim Suchen so gusseiserne gefunden. Allerdings für offenes Feuer. Gibt es sowas auch fürs Ceranfeld. Das würde mir auch gefallen.

Habt ihr Tipps für mich?
Daisy mit Herbstglück *2008 und Wintersonne *2012, Maikäferchen *2014 und zwei Sternchen

Benutzeravatar
FuFu
alter SuT-Hase
Beiträge: 2367
Registriert: 15.02.2013, 17:38

Re: Waffeleisen

Beitrag von FuFu »

Also für direkt auf den Herd tun?!

Ich habe ein Waffeleisen von Tefal mit austauschbaren Platten. Es hat allerdings keine Temperaturregelung und versifft auch schnell. Insofern keine echte Empfehlung...
-------------------------------------
Klein-FuFu Dez. 2012

Benutzeravatar
thuri
alter SuT-Hase
Beiträge: 2162
Registriert: 29.04.2014, 13:37

Re: Waffeleisen

Beitrag von thuri »

Die herausnehmbaren Platten sind nicht so ein Segen, wie du es hoffst. Der siff sitzt dann einfach neben den Platten.
Die Arbeitsweise ist leider entscheidender als das Waffeleisen. Meine Mutter hat jahrelang für einen Verein die Waffeleisen gepflegt. Es gab Leute, die sie konsequent nie zum backen eingeteilt hat, weil bei denen die Waffeleisen anschließend nicht mehr zu reinigen waren. Bei anderen reichte nach einer fünf Stunden Schicht ein einzelnes papiertuch zum auswischen.
Hier mit Eule (2/14) und Lerche (9/18)

Benutzeravatar
Linda89
Power-SuTler
Beiträge: 5976
Registriert: 10.02.2014, 21:42
Wohnort: Mühltal bei Darmstadt

Re: Waffeleisen

Beitrag von Linda89 »

Ich lieeeeeebe liebe liebe unser Tefal Snack Collection. Es steht dauerhaft am Tisch. Die austauschbaren Platten sind super. Natürlich muss man den Rest auch Mal sauber machen. Ich putze das etwa nach jedem zehnten benutzen, das ist bei uns einmal pro Woche.

Wir haben die 2,3,4,13 als Einsatz. Die 13 ist aber eher ein Reinfall.
Sohn Juli 2013, Tochter Januar 2015, Tochter Juni 2019, Sohn März 2021

Benutzeravatar
rueckenwind
Profi-SuTler
Beiträge: 3620
Registriert: 29.02.2012, 15:30
Wohnort: Leipzig

Re: Waffeleisen

Beitrag von rueckenwind »

Teuer aber gut ist das belgische Waffeleisen von Krups.
Ich habe ewig überlegt, ob ich so viel Geld für ein Waffeleisen ausgeben möchte aber glaube, dass die Billigeisen, die ich gekauft und irgendwann entsorgen musste (wir essen oft auch herzhafte Waffeln) nicht wirklich günstiger waren.
T. mit Rumpeltochter (04.11), Purzelsohn (08.13) und Flitzeline (08.19)

Elizi
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 324
Registriert: 19.01.2018, 20:32

Re: Waffeleisen

Beitrag von Elizi »

Ich hatte das krups, aber ich fand es nicht perfekt und habe es wieder verkauft. Für mich tut es dann auch ein günstigeres... Bei mir teilte sich die Waffel oft in zwei Stücke und es ist recht groß, wenn man es nicht dauerhaft stehen lassen will.
Mit Sommerkind 7/17 und Winterkind 12/19

daisy
Dipl.-SuT
Beiträge: 4391
Registriert: 10.02.2012, 15:51

Re: Waffeleisen

Beitrag von daisy »

Danke schon mal für eure Antworten.

Das von Krups sieht sehr professionell aus aber das ist mir zu gross.

Linda. Das Tefal dingsda sind gut aus. Auch nicht ganz günstig aber vielleicht macht man dann öfter mal was.

Wegen Saubermachen nochmal: mir geht es hauptsächlich um die Platten. Ich hab die nie richtig sauberbekommen. Da bleibt doch immer etwas Fett drin kleben.
Daisy mit Herbstglück *2008 und Wintersonne *2012, Maikäferchen *2014 und zwei Sternchen

Antworten