Neues Dach / Dachausbau / Solaranlage

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Antworten
Cecily
alter SuT-Hase
Beiträge: 2462
Registriert: 26.05.2016, 16:26

Re: Neues Dach / Dachausbau / Solaranlage

Beitrag von Cecily »

Elena hat geschrieben:
20.10.2020, 11:07
Cecily hat geschrieben:
20.10.2020, 10:09
Aber: Wir haben drei separate Heizungen. Wenn wir das echt alles machen sollte, frag ich mal.
Was haben die Heizungen mit der PV zu tun? Oder war da nicht darauf bezogen? Den Strom kannst du einspeisen und (teilweise) selbst verheizen. Also eher nicht verheizen, sondern halt anderweitig verbrauchen.
Ich dachte, die Einspeisung geht immer über die Heiz"kessel" oder wie auch immer die Dinger im Keller heißen. Ich hab echt keine Ahnung von nix. Handwerklich ist mein Mann ziemlich fit, wir haben auch jemanden, der uns den Strom hochlegen würde. Zum Glück haben wir auch noch meine Mama. Nachdem die jahrelang in einem 100 Jahre alten Haus gewohnt hat (hatten meine Eltern mir damals für 200.000 zum Kauf angeboten, hätte ich mal besser gemacht) und danach ein komplett neues Haus gebaut hat, ist die ein echter Könner. Zudem enorm misstrauisch, eine Eigenschaft, die mir völlig abgeht. Da werde ich auch noch Angebote vergleichen müssen, aber billig ist ja nicht = gut. Ich habe einen sehr guten Dachdecker als Mandanten, weiß aber nicht, ob der Ausbau macht. Das macht eigentlich ein Zimmermann? Oder?

Ich werde viel Hilfe brauchen. Schön, dass es euch gibt :D

Benutzeravatar
Linda89
Power-SuTler
Beiträge: 6513
Registriert: 10.02.2014, 21:42
Wohnort: Mühltal bei Darmstadt

Re: Neues Dach / Dachausbau / Solaranlage

Beitrag von Linda89 »

Es gibt Solaranlagen, die machen warmes Wasser. Die muss man mit der Heizung verbinden. Wir reden aber von Photovoltaikanlagen, die machen Strom.
Sohn Juli 2013, Tochter Januar 2015, Tochter Juni 2019, Sohn März 2021

Cecily
alter SuT-Hase
Beiträge: 2462
Registriert: 26.05.2016, 16:26

Re: Neues Dach / Dachausbau / Solaranlage

Beitrag von Cecily »

Oh, okay, die Stromkästen, ph, keine Ahnung wie das geht...

Serafin
Miss SuTiversum
Beiträge: 13325
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Neues Dach / Dachausbau / Solaranlage

Beitrag von Serafin »

Cecily hat geschrieben:
20.10.2020, 11:40
Elena hat geschrieben:
20.10.2020, 11:07
Cecily hat geschrieben:
20.10.2020, 10:09
Aber: Wir haben drei separate Heizungen. Wenn wir das echt alles machen sollte, frag ich mal.
Was haben die Heizungen mit der PV zu tun? Oder war da nicht darauf bezogen? Den Strom kannst du einspeisen und (teilweise) selbst verheizen. Also eher nicht verheizen, sondern halt anderweitig verbrauchen.
Ich dachte, die Einspeisung geht immer über die Heiz"kessel" oder wie auch immer die Dinger im Keller heißen. Ich hab echt keine Ahnung von nix. Handwerklich ist mein Mann ziemlich fit, wir haben auch jemanden, der uns den Strom hochlegen würde. Zum Glück haben wir auch noch meine Mama. Nachdem die jahrelang in einem 100 Jahre alten Haus gewohnt hat (hatten meine Eltern mir damals für 200.000 zum Kauf angeboten, hätte ich mal besser gemacht) und danach ein komplett neues Haus gebaut hat, ist die ein echter Könner. Zudem enorm misstrauisch, eine Eigenschaft, die mir völlig abgeht. Da werde ich auch noch Angebote vergleichen müssen, aber billig ist ja nicht = gut. Ich habe einen sehr guten Dachdecker als Mandanten, weiß aber nicht, ob der Ausbau macht. Das macht eigentlich ein Zimmermann? Oder?

Ich werde viel Hilfe brauchen. Schön, dass es euch gibt :D
Aber der Dachdecker kennt wieder nen Zimmerer. Hau den auf jeden Fall mal an.
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Cecily
alter SuT-Hase
Beiträge: 2462
Registriert: 26.05.2016, 16:26

Re: Neues Dach / Dachausbau / Solaranlage

Beitrag von Cecily »

Bestimmt. Ich weiß nur nicht wie teuer der ist. Und wenn ich einen Mandanten frage und dann sage "ach doch nicht" ist irgendwie auch doof, oder?

Allerdings ist der Mann echt super, super zuverlässig und super schnell. Hat man ja auch nicht so oft. Der hat eben die Nachbarhäuser (= Doppelhaus) innerhalb von 2 Wochen komplett neu eingedeckt.

Am meisten Angst habe ich, dass das teurer wird als einkalkuliert, das kann ja schnell passieren und wir wären mit 150.000 schon so ziemlich am Limit. Zum Glück mit Mama in der Hinterhand.

Mal just for fun

https://www.immobilienscout24.de/expose ... ype=radius#/

Cecily
alter SuT-Hase
Beiträge: 2462
Registriert: 26.05.2016, 16:26

Re: Neues Dach / Dachausbau / Solaranlage

Beitrag von Cecily »

Sowas würde man kriegen, Wohnfläche 100 qm und guckt euch den Preis an.

Sisqi
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1629
Registriert: 22.05.2019, 13:10

Re: Neues Dach / Dachausbau / Solaranlage

Beitrag von Sisqi »

Was mich beim Kauf und Sanieren unseres Hauses sehr beruhigt hat ist, dass die Preise aktuell nicht fallen werden und wir damit egal was kommt immer ohne Verluste verkaufen können.

Wir haben das Dach auch komplett neu machen lassen, um die Gauben setzen zu können und die störenden Balken los zu werden.
Der Zimmermann hat den Dachstuhl und die Gauben aus Holz errichtet. Der Dachdecker hat dann den Rest, bis auf Innenausbau und Dämmung, gemacht. Also nicht nur Schindeln gedeckt sondern auch die Verkleidung der Gauben etc..
A 06/13, E 03/16 & P 11/18

Benutzeravatar
Linda89
Power-SuTler
Beiträge: 6513
Registriert: 10.02.2014, 21:42
Wohnort: Mühltal bei Darmstadt

Re: Neues Dach / Dachausbau / Solaranlage

Beitrag von Linda89 »

Cecily hat geschrieben:
20.10.2020, 12:09
Oh, okay, die Stromkästen, ph, keine Ahnung wie das geht...
Bei der gepachtet en Solaranlage kümmert sich um alles der Stromanbieter. Wir mussten nichts tun.
Sohn Juli 2013, Tochter Januar 2015, Tochter Juni 2019, Sohn März 2021

Cecily
alter SuT-Hase
Beiträge: 2462
Registriert: 26.05.2016, 16:26

Re: Neues Dach / Dachausbau / Solaranlage

Beitrag von Cecily »

Sisqi hat geschrieben:
20.10.2020, 12:41
Was mich beim Kauf und Sanieren unseres Hauses sehr beruhigt hat ist, dass die Preise aktuell nicht fallen werden und wir damit egal was kommt immer ohne Verluste verkaufen können.

Wir haben das Dach auch komplett neu machen lassen, um die Gauben setzen zu können und die störenden Balken los zu werden.
Der Zimmermann hat den Dachstuhl und die Gauben aus Holz errichtet. Der Dachdecker hat dann den Rest, bis auf Innenausbau und Dämmung, gemacht. Also nicht nur Schindeln gedeckt sondern auch die Verkleidung der Gauben etc..
Das hört sich gut an. Wertverluste glaube ich auch nicht. Schon das neue Dach erhöht ja den Wert (immerhin ist das Dach 40 Jahre alt).

Und wir hätten mindestens die nächsten 20 Jahre ein ganz anderes Wohngefühl.

Danach müssten wir auch noch unten vieles neu machen. Die Wände raus, die Fliesen, das Gästebad in ein Duschbad. Ach, wird schon.

Cecily
alter SuT-Hase
Beiträge: 2462
Registriert: 26.05.2016, 16:26

Re: Neues Dach / Dachausbau / Solaranlage

Beitrag von Cecily »

Linda89 hat geschrieben:
20.10.2020, 13:12
Cecily hat geschrieben:
20.10.2020, 12:09
Oh, okay, die Stromkästen, ph, keine Ahnung wie das geht...
Bei der gepachtet en Solaranlage kümmert sich um alles der Stromanbieter. Wir mussten nichts tun.
Das hört sich sehr chillig an. Ich red mal mit den Nachbarn, wenn ich mich denn entschließe. Gerade bin ich wieder entschlossen, es geht so hin und her.

Antworten