Neues Dach / Dachausbau / Solaranlage

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Benutzeravatar
AnnieMerrick
SuT-Legende
Beiträge: 9672
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Neues Dach / Dachausbau / Solaranlage

Beitrag von AnnieMerrick »

Für das Geld von 500000 kannst du dir hier eine tolle kaufen. Mit riesigem Grundstück Pool und co. Komm her! Gute Anwälte sind immer gefragt
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Maus (6/14) und Spatz (6/18)
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

Benutzeravatar
Kleine
Profi-SuTler
Beiträge: 3869
Registriert: 13.01.2011, 15:47
Wohnort: zw Muc und dem Bayerwald

Re: Neues Dach / Dachausbau / Solaranlage

Beitrag von Kleine »

Für 500tsd bekommt man hier ne 60qm Wohnung an der Hauptstraße, in München mit Glück einen Balkon ohne Wohnung dran 😂
LG
Anika

mit Grinsebacke (04/11) an der Hand, Mini-Kämpfer (11/14) im Arm und Kampfkuschelkater, Apportierkatze sowie rotem Einohrtiger auf dem Schoß

Sisqi
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1629
Registriert: 22.05.2019, 13:10

Re: Neues Dach / Dachausbau / Solaranlage

Beitrag von Sisqi »

Kleine hat geschrieben:
19.10.2020, 20:53
Für 500tsd bekommt man hier ne 60qm Wohnung an der Hauptstraße, in München mit Glück einen Balkon ohne Wohnung dran 😂
Na, dann braucht man sich doch wegen Lüften & Corona keine Sorgen mehr zu machen. :mrgreen:


Und Ceceliy, ich gucke dir dann gerne zu und wünsch dir starke Nerven!
Sind das jetzt neue Nachbarn unten drunter? Du hast doch mal erzählt, dass sich die Kinder der Nachbar so doof eingemischt haben.
A 06/13, E 03/16 & P 11/18

Sisqi
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1629
Registriert: 22.05.2019, 13:10

Re: Neues Dach / Dachausbau / Solaranlage

Beitrag von Sisqi »

Sorry, Cecily. :oops:
A 06/13, E 03/16 & P 11/18

Benutzeravatar
AnnieMerrick
SuT-Legende
Beiträge: 9672
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Neues Dach / Dachausbau / Solaranlage

Beitrag von AnnieMerrick »

Kleine hat geschrieben:
19.10.2020, 20:53
Für 500tsd bekommt man hier ne 60qm Wohnung an der Hauptstraße, in München mit Glück einen Balkon ohne Wohnung dran 😂
:shock:
Für 500000 hätten wir ein traumhaus mit garten 2 garagen und sonstwas für luxus bekommen. Bezugsfertig. Aber eben hier.
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Maus (6/14) und Spatz (6/18)
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

Cecily
alter SuT-Hase
Beiträge: 2462
Registriert: 26.05.2016, 16:26

Re: Neues Dach / Dachausbau / Solaranlage

Beitrag von Cecily »

Sisqi hat geschrieben:
19.10.2020, 21:00
Kleine hat geschrieben:
19.10.2020, 20:53
Für 500tsd bekommt man hier ne 60qm Wohnung an der Hauptstraße, in München mit Glück einen Balkon ohne Wohnung dran 😂
Na, dann braucht man sich doch wegen Lüften & Corona keine Sorgen mehr zu machen. :mrgreen:


Und Ceceliy, ich gucke dir dann gerne zu und wünsch dir starke Nerven!
Sind das jetzt neue Nachbarn unten drunter? Du hast doch mal erzählt, dass sich die Kinder der Nachbar so doof eingemischt haben.
Wir haben auf jeden Fall tatsächlich recht neue Nachbarn - die Frage passt also auch bei uns :D

Und die alten Nachbarn waren oberätzend und haben uns wegen ihren Ehekrisen dauernd nachts und morgens alle aus dem Bett geklingelt, das wir als Zeugen kommen. Sogar die Polizei war da. Und die Kinder waren - daran waren sicher die Eltern schuld - ebenfalls oberätzend. Eingemischt haben sie sich, weil sie unsere Freunde werden wollten.

Und unten hatten wir ein fieses altes Ehepaar, die ihr Wort gebrochen haben und immer hinter dem Rücken von allen jeweils schlecht über die anderen gesprochen haben.

Und jetzt: Unter uns eine oberchillige Lehrerin (fast 70, aber genauso fit wie meine Mama), die sich über nichts aufregt, für alles Lösungen findet, sämtliche verschenkten Kastanienigel mit heller Begeisterung auf ihre Kommode stellt und süchtig nach Schaumküssen ist, die sie mit Freuden teilt.

Und unten eine Familie mit Kindern genauso alt wie unsere und genauso "unerzogen" und die Wohnung genauso chaotisch wie unsere und die Kinder dürfen Schlammlöcher im Garten graben.

Und dauernd treffen wir uns alle freiwillig zum Sekt trinken unter dem Vorwand Unkraut im Vorgarten zu jäten z.B. Aber wenn man keine Lust hat, ist keiner beleidigt.

Das ist sooooo toll.

Für 500.000 kriegt man in Rath, Brück oder Merheim genau 0,0. Außer kleine Wohnungen, ab und zu ein Mini-Reihenhaus. Ab 650.000 kann man mal schauen, wenn man Glück hat.

Wenn ich weiter rausziehen würde, z.B. nach Frechen, Düren oder Odenthal, sieht das völlig anders aus.

Aber es ist so toll hier, mit dem Wald rund um uns rum und diesem Heileweltfeeling.

Annie: Danke für das Angebot. Leider sind deine Schilderungen immer sehr bild- und detailhaft. Außerden schaffen wir es ja noch nicht einmal aus Rath wegzuziehen. :D

(In der Ferne würde eventuell ein recht schnuckliges Haus schweben, da schwebt es aber schon seit 3 Jahren und der eine Verkäufer hasst mich, weil ich die Verkäuferin gegen ihn vertrete und auch noch fett gewinnen werde. Vielleicht könnte mein Mann es kaufen. Aber um das Haus schweben reiche Geiergroßeltern, die jeden Preis zahlen, um das Haus für ihre Kinder und Enkel zu ergattern.)

Es ist schon krass.... . "Früher", d.h. vor 5 Jahren war unsere absolute Obergrenze für ein Haus 350.000. Damals hätten wir auch was dafür bekommen, das wir jetzt mit Handkuss nehmen würden. Ich habe aber wenig Hoffnung, wir warten schon so lange.

Nur: Unsere Wohnung war so billig und ist innerhalb der gleichen Zeit um 100.000 im Wert gestiegen. Und das jetzige Darlehen ist so chillig abzuzahlen. Und endlich endlich haben wir mehr Geld zur Verfügung. Hach, ich bin unschlüssig. Oder doch nicht. Je nach Tageszeit.

Piratenmama
gehört zum Inventar
Beiträge: 499
Registriert: 20.01.2018, 11:45

Re: Neues Dach / Dachausbau / Solaranlage

Beitrag von Piratenmama »

Cecily hat geschrieben:
20.10.2020, 09:49
Und jetzt: Unter uns eine oberchillige Lehrerin (fast 70, aber genauso fit wie meine Mama), die sich über nichts aufregt, für alles Lösungen findet, sämtliche verschenkten Kastanienigel mit heller Begeisterung auf ihre Kommode stellt und süchtig nach Schaumküssen ist, die sie mit Freuden teilt.

Und unten eine Familie mit Kindern genauso alt wie unsere und genauso "unerzogen" und die Wohnung genauso chaotisch wie unsere und die Kinder dürfen Schlammlöcher im Garten graben.

Und dauernd treffen wir uns alle freiwillig zum Sekt trinken unter dem Vorwand Unkraut im Vorgarten zu jäten z.B. Aber wenn man keine Lust hat, ist keiner beleidigt.

Das ist sooooo toll.
deine Nachbarn klingen perfekt. :D Ich bin gespannt wie's wird. Wir haben parallel zum Hausbau jetzt auch direkt noch eine PV Anlage selber finanziert. Im Endeffekt sind Einspeisevergütung + gesparte Stromkosten >= Tilgung/Zins im Monat.
Mit den zwei Großen (2012) und der Zuckerkröte (11/2017)

Cecily
alter SuT-Hase
Beiträge: 2462
Registriert: 26.05.2016, 16:26

Re: Neues Dach / Dachausbau / Solaranlage

Beitrag von Cecily »

PV-Anlage: Da fand ich den Pachtvorschlag voll gut. Ich habe öfters Pachtverträge schon geschrieben, wo die Häuser dann mit Strom versorgt wurden (also die gepachteten zusätzlich zur Pacht) und der Rest wurde verkauft.

Selbst auf die Idee gekommen bin ich natürlich nicht. :roll:

Aber: Wir haben drei separate Heizungen. Wenn wir das echt alles machen sollte, frag ich mal.

Ich glaub die Tage schicke ich euch mal ein Bild vom Ist-Zustand. Jetzt, wo ich weiß, wie man Bilder einstellt. :D

Elena
SuT-Legende
Beiträge: 9326
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Neues Dach / Dachausbau / Solaranlage

Beitrag von Elena »

Au ja, Bilder sind immer gut! Ich finde, die Nachbarn und vor allem die Lage in "eurem" Viertel klingen super. Und alles andere auch. Ich würds machen.
Hier gehts zu meinen Bewertungen:
viewtopic.php?f=352&t=216642

Elena
SuT-Legende
Beiträge: 9326
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Neues Dach / Dachausbau / Solaranlage

Beitrag von Elena »

Cecily hat geschrieben:
20.10.2020, 10:09
Aber: Wir haben drei separate Heizungen. Wenn wir das echt alles machen sollte, frag ich mal.
Was haben die Heizungen mit der PV zu tun? Oder war da nicht darauf bezogen? Den Strom kannst du einspeisen und (teilweise) selbst verheizen. Also eher nicht verheizen, sondern halt anderweitig verbrauchen.
Hier gehts zu meinen Bewertungen:
viewtopic.php?f=352&t=216642

Antworten