Staubsauger

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Benutzeravatar
Sabina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7042
Registriert: 13.01.2012, 11:34
Kontaktdaten:

Re: Staubsauger

Beitrag von Sabina »

Unserer fährt auch kreuz und quer. Ist ein älteres Modell und lebt schon lange bei uns. Wir sind trotzdem zufrieden. Ich sauge meist die groben Krümel, Haare, Sand etc. täglich weg (wir wohnen in einet Art Bungalow mit drei Möglichkeiten von draussen nach drinnen zu gelangen. Dementsprechend ist alles immer dreckig im Sonmer). Dann lassen wir ab und zu den Roboter laufen für unter Sofa etc. Wenn er mal was auslässt ist das nicht schlimm, entweder erwische ich es beim nächsten Kurzsaugen (das sind wirklich nur 3-5 Minuten täglich) oder er macht es beim nächsten Mal (so einmal alle 10 Tage). Bevor wir den Akkusauger hatten, hatten wir Robi öfters in Gebrauch. Ging auch, erforderte aber halt regelmässig alles wegzuräumen etc. Dafür fehlt mir momentan die Zeit und unsere Wohnfläche ist zu gross das täglich zu machen. Am Akkusauger schätze ich, dass er klein ist (hängt bei mir im Nähzimmer an der Wand) und ich ihn einfach schnappen kann und loslegen. Ohne Steckdose suchen, Kabel zu kurz o.Ä. Und im Auto ist er als Handsauger auch super. Das macht aber der Sohn. 😅 Was mich stört ist, dass er bei eingeschalteter ‚Power‘ Funktion nir knapp 10 Minuten durchhält. Aber meist reicht die normale Leistung. Da macht er wohl nach ca. 40 Minuten schlapp. Das reicht hier um 1-2 Stockwerke alltagstauglich zu reinigen, respektive brauch ich das dank Robi ja wirklich selten.
Sabina mit Lieblingssohn (*Mai 2010), Lieblingstochter (*Januar 2013) und Lieblingsbaby (*Juli 2017)
https://handwerkerin.blogspot.ch

Benutzeravatar
Sabina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7042
Registriert: 13.01.2012, 11:34
Kontaktdaten:

Re: Staubsauger

Beitrag von Sabina »

Liaa hat geschrieben:
28.08.2020, 08:23
Das hatten weder Roboter NOCH Akkusauger geschafft.
Das schaffen hier beide, wobei der Dyson mit ‚Power‘ eher für krümeliges Zeug im Teppich zuständig ist und der Roboter eher den Staub ausbürstet. Das hat unser Beutelsauger nicht gemacht. Ich weiss noch wie wir gestaun haben nach dem ersten Gebrauch vom Roboter. Wir haben zur Zeit aber auch bloss einen kleineren Teppich im Wohnzimmer und in den Schlafzimmern Spannteppiche. In denen verkriechen sich nicht viele Krümel, da ist mehr der Staub.
Sabina mit Lieblingssohn (*Mai 2010), Lieblingstochter (*Januar 2013) und Lieblingsbaby (*Juli 2017)
https://handwerkerin.blogspot.ch

Benutzeravatar
Liaa
gehört zum Inventar
Beiträge: 482
Registriert: 27.07.2014, 19:17

Re: Staubsauger

Beitrag von Liaa »

Sabina hat geschrieben:
28.08.2020, 08:33
Liaa hat geschrieben:
28.08.2020, 08:23
Das hatten weder Roboter NOCH Akkusauger geschafft.
Das schaffen hier beide, wobei der Dyson mit ‚Power‘ eher für krümeliges Zeug im Teppich zuständig ist und der Roboter eher den Staub ausbürstet. Das hat unser Beutelsauger nicht gemacht. Ich weiss noch wie wir gestaun haben nach dem ersten Gebrauch vom Roboter. Wir haben zur Zeit aber auch bloss einen kleineren Teppich im Wohnzimmer und in den Schlafzimmern Spannteppiche. In denen verkriechen sich nicht viele Krümel, da ist mehr der Staub.
Der Dyson läuft hier fast nur auf Power Modus. Den normalen finde ich persönlich zu schwach. Da pustet er Krümel eher weg statt sie einzusaugen. Die Teppiche im Wohnbereich kriegen halt auch den Dreck von Außen ab. In denen in den Kinderzimmern ist auch eher Staub.

Überrascht hat mich der Test auf den Teppichen. Die waren recht frisch gesaugt mit dem Dyson. Und da hat der neue normale Staubsauger einfach noch viel mehr aus den scheinbar sauberen Teppichen rausgeholt. Ein Akkisauger ist für mich ein Zusatzgerät und wie viel besser ein normaler ist, habe ich erst gemerkt, als wir uns nach 5 Jahren wieder einen angeschafft hatten.
Unser Roboter fährt mit System. Gut bei Hartböden als Grundreinigung, schlecht bei Teppichen und für Ecken.

Wir haben hier aber auch gerade erschwerte Bedingungen. Knapp 300 m² Wohnfläche, riesige Glasfronten, die sich öffnen lassen und ein Garten der noch Baustelle ist und nur aus losem Sand und Erde besteht...

Francisam
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 778
Registriert: 01.12.2011, 20:20

Re: Staubsauger

Beitrag von Francisam »

Wir haben uns grade den neuen Vorwerk mit Akku gegönnt und sind sehr zufrieden. Der Akku reicht bei mittlerer Saugleistung - und das ist für glatte Böden locker ausreichend - für ungefähr 80 qm, würd ich sagen. Schwer zu schätzen.
Auf Teppichen schalte ich hoch auf volle Pulle und das frisst merklich mehr Strom.

Das Ding ist jedenfalls super leicht und wendig, selbst die Kinder können damit problemlos staubsaugen :mrgreen:
Der einzige Minuspunkt: der Beutel ist recht klein und man kann die Original-Dinger nur bei Vorwerk selber für teures Geld kaufen..

Einen Vorwerk-Roboter haben wir auch noch und der läuft überall, wo kein Teppich mit Fransen liegt (die frisst er sonst nämlich) und nicht zu viel Kram rumsteht/rumliegt. Jeden Tag läuft er mindestens einmal in der Küche und einmal im Flur, nach Bedarf im Schlafzimmer, Bad und Ankleidezimmer. Auf der Kinderetage ist mir das zu umständlich, da liegen zwei Teppiche und viel Gedöns :roll:

Die Kombi aus Roboter und Akku-Sauger könnte hier für porentiefe Reinheit sorgen :lol: :mrgreen:
... mit Mini (13.02.2015) und Mikrobe (10.12.2016)

Antworten