Post-Kondo-Austausch-Thread

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Benutzeravatar
AnnieMerrick
SuT-Legende
Beiträge: 9328
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Post-Kondo-Austausch-Thread

Beitrag von AnnieMerrick »

Das Schwerste waren Bücher und Babysachen. Im Kopf hätten wir gern 3. Der Körper mag nicht mehr. Die schönen Sachen konnte ich nicht ziehen lassen. Von k1 sind 3 windelkartons mädchensachen da. Von k2 1 karton(bis 98).
Jungssachen ziehen einfacher weiter. Ich hatte viel getauscht mädchen gegen junge oder gebraucht gekauft.

Nervig sind die verkaufkartons. Flohmärkte sind ausgefallen. Ich bekomme über ebk aktuell nicht soviel los. Weiss nicht was an Wintersachen noch passt.

Ansonsten. K2 ist ein echter zerstörer was spielzeug und Kleidung betrifft. Die sachen sind WIRKLICH reif für die tonne.
Unglaublich, aber gut so. Die sachen sind kaputt und können weg.

Viele "geht bestimmt noch" gegenstände sind weg.
Nein, die angeditschte Tasse, die Glasschale mit Glaskorrosion gehen nicht mehr. Hatte mich schon geärgert. Weg.


Das Kinderzimmer ist dennoch so eine Sammelstation. Bilder bastelgedöhns. Plüschtiere.
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Maus (6/14) und Spatz (6/18)
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

Benutzeravatar
Jia
alter SuT-Hase
Beiträge: 2967
Registriert: 29.07.2014, 11:18
Wohnort: Schweiz (Region Bern)

Re: Post-Kondo-Austausch-Thread

Beitrag von Jia »

AnnieMerrick hat geschrieben:
18.08.2020, 20:09
Nervig sind die verkaufkartons. Flohmärkte sind ausgefallen. Ich bekomme über ebk aktuell nicht soviel los. Weiss nicht was an Wintersachen noch passt.

Ansonsten. K2 ist ein echter zerstörer was spielzeug und Kleidung betrifft. Die sachen sind WIRKLICH reif für die tonne.
Unglaublich, aber gut so. Die sachen sind kaputt und können weg.
Das war für mich auch eine wichtige Entscheidung: Kleidung für die Kinder kaufe ich fast ausschliesslich gebraucht, und wenn die Kleine rausgewachsen ist, kann ich fast alles wegwerfen. Irgendwo ist dann nämlich sicher ein kleiner Fleck, der nicht mehr rausgeht, die Farben sind verwaschen oder der Stoff ist entsprechend strapaziert. Aber nach mind. 3 Kindern finde ich es auch legitim, die Sachen einfach wegzuwerfen, die haben ihre Lebensdauer gehabt. Und ich muss mir keine Gedanken mehr machen über Verkauf etc., und ich ärgere mich auch nicht, wenn die Kinder unvorsichtig sind und es Flecken gibt, die nicht mehr weggehen. Das freut meine Räubertöchter und schont meine Nerven.
Mit Maikäfer (2014) und Junikäferchen (2016)

Benutzeravatar
AnnieMerrick
SuT-Legende
Beiträge: 9328
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Post-Kondo-Austausch-Thread

Beitrag von AnnieMerrick »

Ich finde es auch nachhaltiger! Bei k1 ist es zu nehmend schwierig gebraucht zu finden. Ab 134 sind viele sachen schon zu durch, treffen den Geschmack nicht oder passen nicht(supersuperskinny)...kind ist im Kindergarten und verliert wieder Gewicht...🙄

ich habe kk für mich entdeckt und tw NEUE mit label! Kleidung für 4 euro entdeckt. Ichtrage aber grundsätzlich keine teuren marken, nur firmen von den ich weiß, größe passt stil passt und das sind im schnitt 3 bis 4 firmen.

Beim zwerg habe ich maximal was im sale nachgekauft, was nötig war. Er trägt aber auch die sachen von k1 auf. Auch rosa. Gerade hell finde ich bei ihm wichtig. So schnell wie er manchmal im wald verschwindet bin ich dankbar über den pinken regenanzug oder die rosa jacke🙈
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Maus (6/14) und Spatz (6/18)
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

Antworten