Wischen - womit am einfachsten?

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Antworten
Caitrionagh
gehört zum Inventar
Beiträge: 459
Registriert: 10.06.2015, 19:56
Wohnort: Berlin

Re: Wischen - womit am einfachsten?

Beitrag von Caitrionagh »

Sandküste hat geschrieben:
06.07.2020, 22:36
Wischen auf Knien??? Das habe ich noch nie getan. 😱
Könnte ich mit meinem Knie auch gar nicht.
Wieso machst Du das?
Das mache ich auch ab und zu (bzw. alle paar Jahre), mit einer Bürste und dann mit ordentlich Kraft mit einem Lappen nachwischen. Mein Küchenboden war direkt heller :oops: und im Wohnzimmer haben wir hübsche Rillen im Belag, damit die Holzoptik noch authentischer wird :roll: da setzt sich der Dreck rein.
Bild

Batinka
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1526
Registriert: 21.08.2013, 21:31

Re: Wischen - womit am einfachsten?

Beitrag von Batinka »

Anni, wir haben den Sc4, der kann das alles.
Die Arbeit läuft Dir nicht davon, wenn Du Deinem Kind den Regenbogen zeigst. Aber der Regenbogen wartet nicht, bis Du mit der Arbeit fertig bist. 🌈

Meine Mädchen S 4/13, M 9/15 und T 11/18

Benutzeravatar
Sandküste
Miss SuTiversum
Beiträge: 34311
Registriert: 22.06.2007, 10:49
Wohnort: Berlin

Re: Wischen - womit am einfachsten?

Beitrag von Sandküste »

Caitrionagh hat geschrieben:
06.07.2020, 22:51
Sandküste hat geschrieben:
06.07.2020, 22:36
Wischen auf Knien??? Das habe ich noch nie getan. 😱
Könnte ich mit meinem Knie auch gar nicht.
Wieso machst Du das?
Das mache ich auch ab und zu (bzw. alle paar Jahre), mit einer Bürste und dann mit ordentlich Kraft mit einem Lappen nachwischen. Mein Küchenboden war direkt heller :oops: und im Wohnzimmer haben wir hübsche Rillen im Belag, damit die Holzoptik noch authentischer wird :roll: da setzt sich der Dreck rein.
Der Küchenboden, Flur und unteres Bad sind anthrazit- oben Bad dunkelbraun ;) - da wird nix heller. Und ansonsten Parkett und Laminat.
"Think of what makes you smile, makes you happy - and do MORE of that shit!"

"Worrying means you suffer twice" - Newt Scamander

...it costs nothing to respect those who are different to you...
K1 (2001) K2 (2004) und K3 (2007)

anni1110
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10988
Registriert: 12.11.2007, 20:10

Re: Wischen - womit am einfachsten?

Beitrag von anni1110 »

Batinka hat geschrieben:
06.07.2020, 23:12
Anni, wir haben den Sc4, der kann das alles.
Danke. Den schaue ich mir mal an. :mrgreen:
Seid ihr zufrieden?
Liebe Grüße
anni mit Wintersohn (2006), Herbsttochter (2008) und Frühlingskämpfer (2013)

Benutzeravatar
Sternenfaengerin
Power-SuTler
Beiträge: 6985
Registriert: 08.02.2009, 20:32

Re: Wischen - womit am einfachsten?

Beitrag von Sternenfaengerin »

Sandküste hat geschrieben:
06.07.2020, 22:36
Wischen auf Knien??? Das habe ich noch nie getan. 😱
Könnte ich mit meinem Knie auch gar nicht.
Wieso machst Du das?
Weil ich das oft echt schneller finde - und gründlich. Ich bin weiß Gott kein Putzjunkie, aber ab und an gründlich passt schon gut, vor allem für die Ecken. DAS mache ich aber tatsächlich ausschließlich in Bad und Küche (Miniküche, Minigästebad und eher kleines Bad).
mit schon ganz schön groß 10/08 und noch nicht ganz groß 11/14

Batinka
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1526
Registriert: 21.08.2013, 21:31

Re: Wischen - womit am einfachsten?

Beitrag von Batinka »

anni1110 hat geschrieben:
07.07.2020, 05:31
Batinka hat geschrieben:
06.07.2020, 23:12
Anni, wir haben den Sc4, der kann das alles.
Danke. Den schaue ich mir mal an. :mrgreen:
Seid ihr zufrieden?
Ja, sind wir- er heizt schnell hoch und schafft viel mit einer Füllung.
Die Arbeit läuft Dir nicht davon, wenn Du Deinem Kind den Regenbogen zeigst. Aber der Regenbogen wartet nicht, bis Du mit der Arbeit fertig bist. 🌈

Meine Mädchen S 4/13, M 9/15 und T 11/18

Benutzeravatar
Mandala345
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1783
Registriert: 06.12.2017, 14:36

Re: Wischen - womit am einfachsten?

Beitrag von Mandala345 »

Hat hier zufällig jemand einen Crosswave oder Vac&Steam und kann etwas darüber berichten?
mit Elfe (05/16), Fee (09/17) und Nymphe (11/19)

Benutzeravatar
mayra
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11176
Registriert: 16.01.2008, 11:02

Re: Wischen - womit am einfachsten?

Beitrag von mayra »

Batinka hat geschrieben:
06.07.2020, 23:12
Anni, wir haben den Sc4, der kann das alles.
Den schaue ich mir auch an. Hat der einen speziellen Aufsatz für die Fenster? Oder womit machst du die sauber?
mayra mit Schlawiner 07/08 und Lockenkopf 07/10
BildBild

anni1110
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10988
Registriert: 12.11.2007, 20:10

Re: Wischen - womit am einfachsten?

Beitrag von anni1110 »

mayra hat geschrieben:
07.07.2020, 18:18
Batinka hat geschrieben:
06.07.2020, 23:12
Anni, wir haben den Sc4, der kann das alles.
Den schaue ich mir auch an. Hat der einen speziellen Aufsatz für die Fenster? Oder womit machst du die sauber?
Ich hatte mir den jetzt genauer angeschaut und ich meine, man muss den Fensteraufsatz extra kaufen.

@Batinka: Kannst du mir mal schreiben, wie lang das Kabel ist? Dazu finde ich nirgendwo eine Angabe. DANKE!
Liebe Grüße
anni mit Wintersohn (2006), Herbsttochter (2008) und Frühlingskämpfer (2013)

Benutzeravatar
Corina
Dipl.-SuT
Beiträge: 4377
Registriert: 21.01.2007, 14:15
Wohnort: GD
Kontaktdaten:

Re: Wischen - womit am einfachsten?

Beitrag von Corina »

Ich hab mir auch einen bestellt :oops: aber so ein China-Ding für 75 Euro. Wischen find ich super damit. Ich hab am Freitag Gardinen gewaschen (das war dringend nötig :oops: ) und hatte keine Lust zu bügeln, leider kamen sie auch ohne Schleudern recht zerknittert aus der Waschmaschine, aber ich hab sie aufgehängt und mit dem Dampf bearbeitet und sie wurden ziemlich glatt, nicht perfekt, aber ausreichend.

Im Bad hab ich die Fugen in der Dusche damit bearbeitet, also auf dem Boden, da sind so Minifliesen verlegt. Sah zunächst sehr gut aus, es ging viel Dreck weg und nass sieht es sehr sauber und einheitlich aus, getrocknet allerdings sind die Farbunterschiede in den Fugen wieder da.

Was ich nicht wegbekommen hab, sind Kalkflecken an den Armaturen und im Ofen hat es auch nichts gebracht (allerdings war es dort schon sehr eingebrannt).
Unterseite der Klobrille wiederum wird schön sauber damit.

Also es taugt anscheinend nicht für alles, aber schon allein fürs Wischen hat es sich gelohnt.

Ach ja, Fenster hab ich normal geputzt, weil der Dampfreiniger da noch nicht da war. Allerdings hab ich festgestellt, dass er mit staubigem Dreck (Wandfliesen waren unbeeindruckt) nicht so gut umgehen kann und hab daher meine Zweifel, ob sich Fenster gut putzen lassen, will es aber noch ausprobieren.
Sohn (2006), Tochter (2009), Sohn (2011) und Tochter (2016)

Antworten