Kinderzimmer sinnvoll aufräumen/ einrichten / entrümpeln

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Benutzeravatar
AnnieMerrick
SuT-Legende
Beiträge: 8758
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Kinderzimmer sinnvoll aufräumen/ einrichten / entrümpeln

Beitrag von AnnieMerrick »

Wir haben 1 kizi 2 kinder 1 Doppelstockbett.

Oben war Spieleck, die soll nun weg und k1 hochziehen, da k2 immer öfters in das untere bett will.
Das zimmer hat schrägen. Wir sind ikea fans.
Im zimmer sind ein pax eckschrank und 2 billy schränke als Kleiderschrank. 1x pro kind plus ein kleiner kaufladen , den k2 gern bespielt.

In der ecke steht noch 1 schmaler kleiderschrank für winterjacken der familie bettzeug gardinen usw.

Ein schmaler streifen ist playmobileck und auf dem fusbiden macht sich k1 mit autos breit


Nun her mit den tipps

Wie sortiert ihr aus?
K1 kann sich von nix trennen
Gemeinsam aussortieren ist eine qual

K2 schleppt alles durch die Zimmer und ist der chaosstifter damit

Im sommer haben wir ca 60 qm wohnung zu viert, da im DG 40 grad sind
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Maus (6/14) und Spatz (6/18)
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

Caratra
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 313
Registriert: 29.09.2015, 22:20

Re: Kinderzimmer sinnvoll aufräumen/ einrichten / entrümpeln

Beitrag von Caratra »

Ist der Pax-Eckschrank auch für Klamotten? Für mich klingt es nach einer Menge Kleiderschränken... Habt ihr auch Schränke, Regale, Kisten für Spielzeug? Wie groß ist der Raum? Ist es möglich, für die Kinder Zonen festzulegen, die auch farblich gekennzeichnet sind? Ist Platz für einen Schreibtisch für deine Tochter? Lässt sich das Etagenbett als Raumteiler einsetzen?
Wegen des Aussortierens mit deiner Tochter: Ich denke, das ist normal. Um welche Dinge geht es denn, die du lieber weghaben möchtest?
mit Winterhasen (2012) und Sommermaus (2016)

hmpfchen
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 256
Registriert: 26.06.2018, 17:15

Re: Kinderzimmer sinnvoll aufräumen/ einrichten / entrümpeln

Beitrag von hmpfchen »

Für mich liest es sich auch so, als sei da sehr viel Schrank für nicht sehr viel Kinderzimmer. Braucht ihr wirklich so viele Schränke? Kann man die Schränke gegen andere auswechseln, die den Platz besser nutzen? Also, z.B. schmalere, aber dann so hoch wie möglich. Auch überlegen, ob ihr wirklich alles braucht, was in den Schränken ist. Gardinen im Kinderzimmer klingen in meinen Ohren unnötig, dann lieber Platz für Spielzeug.

Zur Spielzeugaufbewahrung finde ich das Trofast-System total toll. Mit den Boxen kann man schnell Ordnung schaffen (auch Kinder), besonders, wenn man sie vorne noch so gestaltet, dass die Kinder wissen, was drin ist. Und die flachen Regale kann man auch gut zur Spielfläche nehmen und Lego, Playmobil & Co können auch mal aufgebaut stehen bleiben, ohne im Weg zu sein.

Mit Kindern entrümpeln ist auch ein Prozess. Das klappt nicht von heute auf morgen. Meine Kinder machen sofort dicht, wenn ich sage "Trenne dich von XY!". Wenn ich aber sage, dass ich das Gefühl habe, sie hätten schon sehr lange nicht mehr mit XY gespielt, und ob es vielleicht ok wäre, wenn wir es der kleinen Cousine schenken, dann sind sie (fast) immer einverstanden. Auch die Bitte die Sachen durchzusehen, ob etwas dabei ist, was vielleicht verkauft werden darf, klappt meistens ganz gut.
Und teilweise ist auch ein Fotoalbum hilfreich. Wenn sie an der Erinnerung hängen, aber nicht mehr an dem Spielzeug selbst, dann machen wir auch schonmal ein Foto. So können sie sich die Sachen noch ansehen, aber ein Fotoalbum nimmt quasi keinen Platz weg. Das klappt hier auch gut, wenn es um besondere Legobauwerke gibt.

Aber ohne groben Grundriss sind genaue Tipps natürlich auch schwierig.

Ginevere
SuT-Legende
Beiträge: 9104
Registriert: 14.07.2009, 08:50
Kontaktdaten:

Re: Kinderzimmer sinnvoll aufräumen/ einrichten / entrümpeln

Beitrag von Ginevere »

Umziehen?

Wir tauschen Spielzeug regelmäßig aus. Zum Beispiel Playmobil auf den Dachboden, Barbiekram runter.
Für alles gleichzeitig hätten wir auch keinen Platz.

Hat auch den Vorteil, dass das Spielzeug dann wieder viel interessanter ist. Daher findet der Tausch hier meist im Herbst statt wenn wieder mehr drinnen gespielt wird.

Benutzeravatar
AnnieMerrick
SuT-Legende
Beiträge: 8758
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Kinderzimmer sinnvoll aufräumen/ einrichten / entrümpeln

Beitrag von AnnieMerrick »

Das Tauschsystem haben wir auch, Ginivere.

Die Schränke sind nur 30 tief. Die schmalen Billy sind das. Plus tür.

Das bett lässt sich nocht drehen. Es steht an der wand.

Der kaufladen nimmt viel platz weg wird aber gern bespielt.

Ich hab heute in Abwesenheit k1 die papiersammelkiste mit kunstwerken schnippeln usw. Halbiert.

Plüschtiere weggeräumt. Heimlich nach 6 monaten entsorgen? Meint ihr das geht? Nicht schön, aber da kann einiges weg.

Babyspielzeug sortiere ich heute Abend aus.
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Maus (6/14) und Spatz (6/18)
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

Benutzeravatar
AnnieMerrick
SuT-Legende
Beiträge: 8758
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Kinderzimmer sinnvoll aufräumen/ einrichten / entrümpeln

Beitrag von AnnieMerrick »

Farbliche zonen gibt es nicht. Soviel platz ist nicht.

Wir haben 3 dröna kisten 1x puppen 1x murmelbahn 1x baufahrzeuge 1x mädchenkrimskrams.


Unter den schrägen haben wir niedrige sortierregale, die aber nicht genutzt werden. Nur oben drauf als ablage für cd player ind cd.

Klamotten hab ich angefangen auszusortieren. Das mach ich immer im wachstumsschub. Momentan heben wir fast alles für den zwerg auf. Außer Kleider 😉.

Viele kimderbücher haben wir. Da geht aussortieren gar nicht.
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Maus (6/14) und Spatz (6/18)
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

anni1110
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10956
Registriert: 12.11.2007, 20:10

Re: Kinderzimmer sinnvoll aufräumen/ einrichten / entrümpeln

Beitrag von anni1110 »

ausmisten, ausmisten, ausmisten. :oops:
Wir sind mittlerweile echt gut dabei und die Kinderzimmer sind schnell aufgeräumt, es ist nicht viel Zeug (also ICH finde, es ist immer noch viel, aber irgendwie bissl Abwechslung brauchen sie ja doch :lol: )

Und dann die Schränke - das klingt wirklich viel bei euch. Könnt ihr im Flur, eben da wo keine Schrägen sind, in die Höhe gehen und dort Bettzeug, Wintersachen etc lagern?

ich habe mal Bilder vom Kinderzimmer unseres Jüngsten gemacht. knapp 12qm groß mit Pflegebett und noch einem Bett. Das zweite Bett verschwindet tagsüber aber unter dem anderem Bett. :mrgreen:

Ich liebe ja Trofast von Ikea, Kiste raus, alles rein, Kiste wieder ins Regal - zack, aufgeräumt :lol:

Bilder kommen gleich. Vielleicht als Inspiration. In der Kommode befinden sich übrigens alle Sachen vom Kind, auch Winterklamotten und Regensachen. :oops: Und wir haben echt Klamottendurchlauf durch´s Krabbeln, aber da kaufe ich dann punktuell second-hand, wenn ich was neues brauche.

Und ich gebe rigoros ALLES, was zu klein ist, sofort weg. Entweder stelle ich es ein und es bringt noch paar Euros oder ich spende es dem SOS Kinderdorf etc. Und dadurch stapelt sich hier quasi fast nichts mehr. Ich hebe auch (fast) nichts mehr von den großen Kindern auf (nur unseren guten Jacken und Schneesachen). Das meiste passt dem kleinen Kind am Ende eh nicht, weil andere Statur etc.

Das ist UNSER Weg und für uns passt es so perfekt.
Liebe Grüße
anni mit Wintersohn (2006), Herbsttochter (2008) und Frühlingskämpfer (2013)

anni1110
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10956
Registriert: 12.11.2007, 20:10

Re: Kinderzimmer sinnvoll aufräumen/ einrichten / entrümpeln

Beitrag von anni1110 »

Bild
gleich wenn man reinkommt, 1x Trofast und die Kommode
Bild
Blick ins Zimmer mit einem tiefen Ivarregal
Bild
Pflegebett mit Tonieregal
Bild
vor dem Pflegebett steht nochmal ein Trofastregal.
Liebe Grüße
anni mit Wintersohn (2006), Herbsttochter (2008) und Frühlingskämpfer (2013)

Caratra
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 313
Registriert: 29.09.2015, 22:20

Re: Kinderzimmer sinnvoll aufräumen/ einrichten / entrümpeln

Beitrag von Caratra »

Wie groß ist denn das Zimmer? Ein Grundriss wäre sicher hilfreich, um konkretere Vorschläge machen zu können.

Hier ist noch eine Stimme für Trofast. Das System passt auch gut unter Dachschrägen. Wieso werden die Sortierregale unter der Dachschräge nicht genutzt?

Auch wenn das Zimmer sehr klein ist, fände ich es trotzdem wichtig, einen Bereich nur für deine Tochter zu schaffen. Sie kommt jetzt zur Schule und hat sicher Dinge, an die der kleine Bruder nicht dran soll. Vielleicht ein abschließbares Schränkchen?
mit Winterhasen (2012) und Sommermaus (2016)

anni1110
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10956
Registriert: 12.11.2007, 20:10

Re: Kinderzimmer sinnvoll aufräumen/ einrichten / entrümpeln

Beitrag von anni1110 »

Guckt dir mal Pinterest an. :mrgreen: Einfach so als Ideenfindung. Da gibt es richtig tolle Sachen.
Liebe Grüße
anni mit Wintersohn (2006), Herbsttochter (2008) und Frühlingskämpfer (2013)

Antworten