Schneeschieber benötigt - Chaos pur

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Antworten
MM85i
gehört zum Inventar
Beiträge: 539
Registriert: 01.08.2019, 13:39

Schneeschieber benötigt - Chaos pur

Beitrag von MM85i »

Hallo, eigentlich wollte ich in der Kurze-Frage-Runde schreiben, aber die Frage wurde immer länger...

Es gibt keinen Tag, an dem ich unangekündigt wen rein lassen kann. Wir werden dem Chaos nicht her....

Fakten/was machen wir schon:
-75 qm Wohnung
-2 Kinder, wobei man den Großen im Blick haben muss, weil er sonst über Tische und Bänke geht
-die Wohnung sieht oft bereits morgens so zugemüllt aus Boden/Ablagen alles voll. Man könnte nen Schneeschieber nehmen um einen Fußweg zu machen. (Ungelogen!)
-Routinen habe ich wenige. Morgens direkt Spülmaschine. Dazu habe ich eine App, in der ich alle Haushaltsaufgaben in täglich, wöchentlich, zweiwöchentlich, monatlich und seltener einteile, was wir in der Regel gar nicht schaffen.
- oft schaffe ich gerade so den Boden aufräumen. Putzen überhaupt nicht
- mein Mann macht 1/2 Mal die Woche die ganze Wohnung abends

Gerade jetzt zu Corona, zwei Kinder Zuhause und Mann im Homeoffice sieht es hier so schlimm aus, dass ich die Vorhänge zumache, weil ich Angst habe, die Nachbarn denken wir sind Messis. Ich fühle mich einfach unwohl.

Wie macht ihr das? In meinem gesamten Bekanntenkreis gibt es nur eine Familie wo Chaos herrscht. Überall sonst ist es pikobelli außer Spielzeug das rumfliegt.

wir stehen auf, frühstücken. Mann geht ins Homeoffice, ich mache die Spülmaschine. Oft brüllt schon wer, und dann fängt es an: ich unterbreche, der Tisch wird deshalb nicht abgeräumt...und das Chaos beginnt. Abends bringe ich ein Kind ins Bett, Mann geht in der Zeit mit dem Baby spazieren, weil sich sonst alle wach halten. Wenn ich Pech habe ist neun/zehn und das Baby noch nicht am schlafen. Und dann kommt die Frage: gönnt sich jetzt jeder noch etwas Zeit für sich oder machen wir Haushalt? Normalerweise gewinnt ersteres.
MM85i mit

M (17) L (19) und C (85)

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11910
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Schneeschieber benötigt - Chaos pur

Beitrag von Serafin »

Ich geh dann ins Bett... Was echt hilft hier,ist immer immer wenn ich mit den Kindern wo bin direkt aufräumen. So viel wie geht. Und ausmisten. Wir haben echt viel Spielzeug auf den Dachboden. Will der große was, dann muss er dafür was anderes hoch räumen. Auch nur wenig Klamotten im Schub. Da haben wir so viel geschenkt bekommen. Jetzt hab ich die Hälfte weg gepackt, bekommt dann der kleine. Aber gefühlt räumen wir ständig...
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

MM85i
gehört zum Inventar
Beiträge: 539
Registriert: 01.08.2019, 13:39

Re: Schneeschieber benötigt - Chaos pur

Beitrag von MM85i »

Stimmt, das mit dem Spielzeug habe ich früher mal gemacht. Das sollte ich wieder anfangen. Ausmisten muss ich echt ordentlich. Ich habe bei dem Kleinkram oft ein schlechtes Gewissen es einfach wegzuschneißen, so Nubsies aus dem Discounter z.b. oder wenn Oma ü-ei Spielzeug mitgebracht hat. Kindersachen muss ich auf jeden Fall loswerden. Wir haben von M noch so viel mit Etikett... Das liegt alles noch mit in den Schränken.
MM85i mit

M (17) L (19) und C (85)

Seifenblasenfrau
Profi-SuTler
Beiträge: 3683
Registriert: 06.11.2015, 11:59

Re: Schneeschieber benötigt - Chaos pur

Beitrag von Seifenblasenfrau »

Ausmisten! Bei uns herrscht oft Chaos, aber es ist immer in 30 Minuten wieder beseitigt, weil wir einerseits nicht viel Zeug haben und andererseits alles seinen festen Platz hat. Und wie Serafin sagt, immer wieder zwischendurch aufräumen. Wenn die Kinder lesen wollen, müssen sie vorher das Lego einsammeln, ich helfe dann schnell usw. In Phasen, in denen ich mit Betreuung und Chaosbewältigung überfordert bin, lasse ich alles für meinen Mann liegen, der macht das dann abends, damit wir morgens wieder gut in den Tag starten können.
Die Große 08/15
Der Kleine 04/18

Benutzeravatar
kroschka
Profi-SuTler
Beiträge: 3392
Registriert: 29.10.2012, 11:39

Re: Schneeschieber benötigt - Chaos pur

Beitrag von kroschka »

Warum kann der Mann nicht vor dem Homeoffice schnell den Tisch abräumen? Ist doch ne Sache von 2 Minuten.
Ansonsten auf jeden Fall ausmisten ja! Sachen einen festen Platz zuordnen auch. Und gerade jetzt möglichst viel rausgehen mit den Kindern, dann können sie drinnen keinen Chaos machen.
mit Tochter (11/11) und Sohn (10/14) und jetzt auch mit Blog

meine KK-Bewertungen

meine KK-Angebote

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11910
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Schneeschieber benötigt - Chaos pur

Beitrag von Serafin »

MM85i hat geschrieben:
28.05.2020, 09:47
Stimmt, das mit dem Spielzeug habe ich früher mal gemacht. Das sollte ich wieder anfangen. Ausmisten muss ich echt ordentlich. Ich habe bei dem Kleinkram oft ein schlechtes Gewissen es einfach wegzuschneißen, so Nubsies aus dem Discounter z.b. oder wenn Oma ü-ei Spielzeug mitgebracht hat. Kindersachen muss ich auf jeden Fall loswerden. Wir haben von M noch so viel mit Etikett... Das liegt alles noch mit in den Schränken.
Ich hab beim ausmisten da immer gleich ne müllschüssel dabei. Und den schei* braucht keiner mehr. Wenn er rumliegt ist er nicht wichtig und kann weg. Und die Kisten im Wohnzimmer müßte ich auch durch
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

lalelu2
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1367
Registriert: 26.10.2013, 09:22

Re: Schneeschieber benötigt - Chaos pur

Beitrag von lalelu2 »

Bei uns ist es ähnlich. Und ja, sicher könnte man zwischendurch einige Minuten die Kinder (oder den Mann) zum aufräumen anhalten.Aber ich bin immer so dankbar, wenn sich gerade alle beschäftigen , dass ich mir die Diskussion : warum ich, x hat doch auch, außerdem brauche ich das gleich wieder, ich mach das sowieso gleich weg... meistens nicht antun will und dannherrscht innerhalb von wenigen Minuten ein Riesenchaos!!!

Benutzeravatar
Mandala345
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1788
Registriert: 06.12.2017, 14:36

Re: Schneeschieber benötigt - Chaos pur

Beitrag von Mandala345 »

Ich bringe nach dem Ausmisten den Kleinkram und Spielsachen die sowieso nicht wirklich beliebt sind zum Secondhand. Wegschmeißen wäre mir auch zu schade und zum Lagern fehlt der Platz bzw bin ich froh wenn es weg ist und nicht irgendwo verstaubt
mit Elfe (05/16), Fee (09/17) und Nymphe (11/19)

Benutzeravatar
Mandala345
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1788
Registriert: 06.12.2017, 14:36

Re: Schneeschieber benötigt - Chaos pur

Beitrag von Mandala345 »

Wir handhaben es übrigens ähnlich wie Seifenblasenfrau
Chaos herrscht trotzdem ab und zu :wink:
mit Elfe (05/16), Fee (09/17) und Nymphe (11/19)

Benutzeravatar
Mera
Dipl.-SuT
Beiträge: 5064
Registriert: 13.04.2006, 17:04
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: Schneeschieber benötigt - Chaos pur

Beitrag von Mera »

Bei uns ist es auch so. Ich habe auch keine Lust mehr mich 24x7 irre zu machen, nur damit potentieller Besuch nicht schlecht denkt (Der brauch dann gar nicht erst kommen. 😉). Meine Lebenszeit ist mir für übermässiges ständiges Aufräumen à la Sysiphos zu schade.
Ausmisten kann ich nur meinen Kram oder halt Unterlagen. Die anderen 5 tun das nicht oder verhindern mein ausmisten zT auch aktiv (Sachen aus dem Müll holen/Aufstand am Altkleidercontainer machen/aus dem öffentlichen Bücherschrank wieder mitnehmen usw.) 🤷🏼‍♀️ Und so bleibt es zuviel heimatloser Kram.
LG Mera
mit Nr.1 (01/06) & Nr.2 (10/07) & Nr.3 (10/11) & Nr.4 (04/15) &*(12/04 & 12/10 & 01/14)

Antworten