Wäschesammel Ideen - mehrere Etagen Chaos

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Antworten
Vincia
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 103
Registriert: 17.02.2020, 15:37

Wäschesammel Ideen - mehrere Etagen Chaos

Beitrag von Vincia »

Wir sind vor kurzem umgezogen und mein altes Wäschesammelsystem fliegt mir um die Ohren. Von einer 2-Zimmer-Wohnung in ein Haus mit 3 Etagen. Vorher hatten wir ein Trofast Regal mit mehreren Körben (bunt, weiß, fein etc.) und das hat gut funktioniert, weil Schlafzimmer und Bad direkt gegenüber lagen und der Wickeltisch ebenfalls im Schlafzimmer stand. Da konnte alles schon direkt in die entsprechenden Körbe sortiert werden und ich hab genau gesehen, wann einer voll war und gewaschen werden musste.
Jetzt ist im oberen Stockwerk Schlaf- und Kinderzimmer und das Hauptbad, im Souterrain die Waschküche und ein extra Bad und im Erdgeschoss noch ein Gästeklo (so viel Luxus sind wir gar nicht gewöhnt :lol: ) Mein Mann hat nun das untere Bad (am Büro/Gästezimmer angegliedert) zu "seinem Bad" erklärt, so dass gerade mehrere Wäschesammelstellen entstanden sind. Ist ja irgendwie doof, wenn er seine Schmutzwäsche von unten hochträgt und ich sie wieder zur Waschküche runtertrage oder die Babywäsche nicht neben dem Wickeltisch gesammelt wird (wir wickeln mit Stoffwindeln).

Daher: WO sammelt ihr eure Familienwäsche bei mehreren Personen und mehreren Etagen? Muss jeder seine Dreckwäsche zu einer bestimmten Sammelstelle tragen? Hat jeder 1 Wäschekorb bei sich stehen und ihr tragt das alle paar Tage mal zusammen und sortiert vor der Waschmaschine nach Sorte? Und was macht ihr mit Handtüchern etc. alle paar Tage mal die Bäder und Klos ablaufen und alles einsammeln für 1 Ladung? Der Wäscheberg am Treppenabsatz wächst und wächst... Hilfe!
Mama von Fröschlein *12/2019

Benutzeravatar
Mera
Dipl.-SuT
Beiträge: 5067
Registriert: 13.04.2006, 17:04
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: Wäschesammel Ideen - mehrere Etagen Chaos

Beitrag von Mera »

Bei uns hat jeder einen Waschkorb in seinem Zimmer stehen und im Badezimmer stehen zwei (Socken & Kochwäsche). Die werden theoretisch einmal in der Woche in den Keller gebracht und dort umgefüllt in die jeweiligen Waschkörbe (da hat jeder also nichmal einen beschrifteten Korb und bei der Badkochwäsche landet dann noch der Handtuchkram aus Küche und GästeWC) und dann nach und nach weggewaschen.

Rein praktisch sind die Körbe zT zu gross oder die Kids drücken soviel Wäsche rein/produzieren soviel Schmutzwäsche in der Woche, so dass es mitunter 1-2 Touren Wäsche pro Korb sind und es anfängt sich zu stauen im Keller. Wenn ich irgendwann mal die Muse habe, werd ich das optimieren (und K1&2 wirklich unerbittlich auf ihren jeweiligen Waschtag festnageln und ansonsten halt nackt zur Schule schicken). Jetzt zu Coronazeiten geht es sogar...es fällt nur bei den beiden Jüngeren unverändert viel Zeug an, weil die einfach alles mögliche aus den Schränken rupfen und auf dem Boden verteilen (wo dann uU der Kater es findet oder es sonstwie von den Kids verdreckt, unters Bett gekickt u.ä. wird 🙄).
LG Mera
mit Nr.1 (01/06) & Nr.2 (10/07) & Nr.3 (10/11) & Nr.4 (04/15) &*(12/04 & 12/10 & 01/14)

Vincia
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 103
Registriert: 17.02.2020, 15:37

Re: Wäschesammel Ideen - mehrere Etagen Chaos

Beitrag von Vincia »

Platz hätten wir tatsächlich in der Waschküche für die Umfüllung, mir widerstrebt es nur, die ganze Schmutzwäsche nochmal sortieren fürs Waschen sortieren zu müssen und nach dem Waschen dann auch nochmal. Ist vielleicht aber weniger Arbeit als alles ständig zusammensuchen zu müssen.

Das mit dem Kater kenne ich zu gut :lol:
Mama von Fröschlein *12/2019

Benutzeravatar
lunchen78
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10999
Registriert: 18.06.2007, 12:52
Wohnort: Nähe von München

Re: Wäschesammel Ideen - mehrere Etagen Chaos

Beitrag von lunchen78 »

Bei uns steht ein Wäschekorb im Bad und im Schlafzimmer. Die Kinder haben zum Teil einen Korb im Zimmer, dann müssen sie sich aber selbst kümmern.
Ich sortiere dann im Waschkeller, da habe ich mehrere Wäschesammler.
Da hier fast alles im Trockner landet, legen wir die Wäsche gleich im Keller zusammen, da gibts dann für jeden einen eigenen Korb. Die Kinder müssen ihr Zeug selbst wegräumen.

Handtücher und Lappen sammele ich regelmäßig ein und bringe sie gleich nach unten. Wäsche auf die Kellertreppe werfen, hab ich jetzt untersagt.
O. 18.Mai 2006
M. 26.Februar 2008

Meine Kinder gehen in die RS in BY

Benutzeravatar
Crystal
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1119
Registriert: 08.07.2013, 10:25
Wohnort: DE

Re: Wäschesammel Ideen - mehrere Etagen Chaos

Beitrag von Crystal »

Wir haben 2 Bäder und in beiden steht je ein Wäschekorb (Ikea aus Holz zum Draufsetzen).
In Bad 1 steht die Dusche, in Bad 2 die Badewanne. Da beide Bäder jeweils am Anfang und Ende des Hauses stehen, das Kind lieber badet und wir Eltern lieber duschen, haben sich für uns die beiden Bäder als Sammelstation bewährt.
Ich laufe dann einfach die Bäder ab und kippe alles in eine Wäschewanne und geh dann zur Waschmaschine. Dort wird sortiert und gewaschen.
Viele Grüße von Crystal mit kleiner Lady Spätsommer/2013

Benutzeravatar
Mera
Dipl.-SuT
Beiträge: 5067
Registriert: 13.04.2006, 17:04
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: Wäschesammel Ideen - mehrere Etagen Chaos

Beitrag von Mera »

Vincia hat geschrieben:
20.05.2020, 20:17
Platz hätten wir tatsächlich in der Waschküche für die Umfüllung, mir widerstrebt es nur, die ganze Schmutzwäsche nochmal sortieren fürs Waschen sortieren zu müssen und nach dem Waschen dann auch nochmal. Ist vielleicht aber weniger Arbeit als alles ständig zusammensuchen zu müssen.

Das mit dem Kater kenne ich zu gut :lol:
Ok, dazu sei grsagt: ich sortiere seit einiger Zeit nur noch nach Person, nicht nach Farbe. Ich werd sonst irre, wenn ich alles auseinandertüddeln muss.
Dann ist es halt echt nur stupide waschen, trocknen und wegräumen (ich falt auch nicht mehr. Es wird entweder eh aus dem Schrank gerissen und wieder reingestopft oder man lebt, wie mein Mann, aus seinem Waschkorb.).
LG Mera
mit Nr.1 (01/06) & Nr.2 (10/07) & Nr.3 (10/11) & Nr.4 (04/15) &*(12/04 & 12/10 & 01/14)

Benutzeravatar
Sandküste
Miss SuTiversum
Beiträge: 34349
Registriert: 22.06.2007, 10:49
Wohnort: Berlin

Re: Wäschesammel Ideen - mehrere Etagen Chaos

Beitrag von Sandküste »

Wäschekorb im Bad. Oder sie tragen es in den Keller.
Wir hätten auch keinen Platz für ein Sammelsystem.
Im Keller stehen rein theoretisch drei Sammelboxen: hell, dunkel, Handtücher/Bettwäsche. Da es aber dafür zu viel Wäsxhe ist, sind da Haufen 🙄
Ich habe aber weder Zeit noch Lust, mich da groß zu kümmern. Wird gewaschen, aufgehängt, jeder bekommt seinen Stapel dann hingelegt
"Think of what makes you smile, makes you happy - and do MORE of that shit!"

"Worrying means you suffer twice" - Newt Scamander

...it costs nothing to respect those who are different to you...
K1 (2001) K2 (2004) und K3 (2007)

Benutzeravatar
Linda89
Dipl.-SuT
Beiträge: 5020
Registriert: 10.02.2014, 21:42
Wohnort: Mühltal bei Darmstadt

Re: Wäschesammel Ideen - mehrere Etagen Chaos

Beitrag von Linda89 »

Wir haben drei Wäschekörbe: einen im Bad beim Esszimmer, Küche, Wohnzimmer. Einer im Elternzimmer und einer im Kinderzimmer. Die sind alle von verschiedener Art und ich wasche alles zusammen. Wenn es getrocknet ist, sortiere ich es nur wieder nach Kinder/Eltern/Bad-Küche-Esszimmer. Die Kinder sortieren selbst weg (ich falte nicht), unseres macht die Putzfrau und den Rest auch.

Nur bei Putzlappen und so achte ich drauf, dass es in den Trockner kommt aus hygienischen Gründen und wenn viel Wolle anfällt, wasche ich das auch separat. Manchmal aber auch nicht, auch die tolle Wolle Seide von Danischpur. Wird dann halt etwas kratziger, aber überlebt.

Ich wasche alles auf 30 Grad Express 39 Minuten.
Sohn Juli 2013, Tochter Januar 2015, Tochter Juni 2019, Sohn März 2021

Benutzeravatar
RosaLia
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 634
Registriert: 27.10.2014, 21:17

Re: Wäschesammel Ideen - mehrere Etagen Chaos

Beitrag von RosaLia »

Wir haben oben im Flur in einer Ecke neben dem Bad diese Kiste von Ikea: https://www.ikea.com/de/de/p/hol-beiste ... -70161320/
da kommt i.d.R. die dreckige Wäsche rein. Alles, was im Erdgeschoss an Schmutzwäsche anfällt, wird meist einfach über das Geländer im offenen Treppenhaus in den Keller geworfen. Das hält sich aber in Grenzen. Im Keller sortiere ich dann in drei große Sortera-Boxen. Oder bei viel Wäsche in Haufen vor der Waschmaschine.
♀ 09/2009 ♂ 10/2012 ♂ 05/2014

Vincia
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 103
Registriert: 17.02.2020, 15:37

Re: Wäschesammel Ideen - mehrere Etagen Chaos

Beitrag von Vincia »

Herzlichen Dank für eure Antworten! Ich glaube, ich werde es mit einem Wäschesammler pro Nase versuchen, die dann alle paar Tage in das Trofastregal sortiert werden und das stell ich direkt vor den Waschkeller. Heute habe ich den Wäscheberg auf der Kellertreppe abgearbeitet und ein "runter werf Verbot" ausgesprochen. Mal schauen wie lange das hält :)
Mama von Fröschlein *12/2019

Antworten