Corona - wie wascht ihr eure Masken?

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Antworten
Sommermama2017
alter SuT-Hase
Beiträge: 2525
Registriert: 03.03.2018, 16:01

Re: Corona - wie wascht ihr eure Masken?

Beitrag von Sommermama2017 »

Aber Sonne durchs Fenster reicht nicht, oder? Haben keinen Balkon. :(
Liebe Grüße von Sommermama mit L. 07/17 und Baby ET 01/21

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 12340
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Corona - wie wascht ihr eure Masken?

Beitrag von Serafin »

Fenster auf, bändel einzwicken Fenster zu.

Ich denke ja, dass irgendwo trocknen lassen reicht. Dann vertrocknet der Rest auch. Und Bügeln geht js auch.
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Sommermama2017
alter SuT-Hase
Beiträge: 2525
Registriert: 03.03.2018, 16:01

Re: Corona - wie wascht ihr eure Masken?

Beitrag von Sommermama2017 »

Ok,danke für die Einschätzung. Hoffentlich bekomme ich hier morgen noch Sonne. :lol:
Liebe Grüße von Sommermama mit L. 07/17 und Baby ET 01/21

Zweierlei
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1721
Registriert: 15.01.2016, 06:28
Wohnort: Coburg Land

Re: Corona - wie wascht ihr eure Masken?

Beitrag von Zweierlei »

ixmix hat geschrieben:
22.04.2020, 08:17
Anni, da bräuchtest du für jedes Mal ne neue Maske.

Zweierlei, was für eine Tasche nimmst du da? Aus welchem Material? Und wäschst du sie dann mit?
Oh, zu spät gesehen - sorry.
Das ist so eine kleine Baumwolltasche (gabs mal bei DM für Kinder und die fliegt hier einfach noch rum) und ja, ich werf einfach alles komplett in die Wama.
Finde ich am einfachsten :lol: meist sind dann hier (6 Personenhaushalt) 3-5 Masken drin
4 allertollste Kinder - 03/16 + 04/07 + 04/05 + 07/02

Bewertungen für die Kruschelkiste bitte hier: viewtopic.php?f=352&t=211163

Elena
SuT-Legende
Beiträge: 8699
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Corona - wie wascht ihr eure Masken?

Beitrag von Elena »

Sommermama2017 hat geschrieben:
27.04.2020, 21:53
Aber Sonne durchs Fenster reicht nicht, oder? Haben keinen Balkon. :(
Nee, dann fehlt die UV-Strahlung. Aber ich persönlich wasche meine Masken nach dem Einkaufen nicht, wenn sie nicht feucht sind. Dann fehlt nämlich genau das feucht-warme Milieu, dass die Keime für die Vermehrung brauchen. Tägliches Reinigen ist sinnvoll bei Masken, die lange getragen werden und feucht werden. Wenn ich meine dreimal pro Woche 15 min zum Einkaufen anhabe, hänge ich die einfach wieder an den Garderobenhaken.
Hier gehts zu meinen Bewertungen:
viewtopic.php?f=352&t=216642

Elena
SuT-Legende
Beiträge: 8699
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Corona - wie wascht ihr eure Masken?

Beitrag von Elena »

Sommermama2017 hat geschrieben:
27.04.2020, 21:46
Kalimera hat geschrieben:
27.04.2020, 21:43
Corona ja, aber vermutlich nicht die ganzen anderen Bakterien und Viren, die sich im feucht-warmen Atem-Milieu super vermehren können und dann beim Tragen schön direkt in die Lunge geatmet werden.
Aber überleben die auch alle die Sonne?
Bzw tagelange Nichtnutzung?

Wobei ich eigentlich nicht genug Masken habe, für Rumliegen lassen, zumindest diese Woche.

Wahrscheinlich bügel ich einfach mal rüber...
Genau, im Zweifel würde ich drüberbügeln (evtl. bei ummanteltem Draht aufpassen, dass da nix schmilzt!) oder halt in einen Topf mit kochendem Wasser legen. Erscheint mir deutlich schonender als Waschmaschine.
Hier gehts zu meinen Bewertungen:
viewtopic.php?f=352&t=216642

Sommermama2017
alter SuT-Hase
Beiträge: 2525
Registriert: 03.03.2018, 16:01

Re: Corona - wie wascht ihr eure Masken?

Beitrag von Sommermama2017 »

Elena hat geschrieben:
28.04.2020, 10:51
Sommermama2017 hat geschrieben:
27.04.2020, 21:53
Aber Sonne durchs Fenster reicht nicht, oder? Haben keinen Balkon. :(
Nee, dann fehlt die UV-Strahlung. Aber ich persönlich wasche meine Masken nach dem Einkaufen nicht, wenn sie nicht feucht sind. Dann fehlt nämlich genau das feucht-warme Milieu, dass die Keime für die Vermehrung brauchen. Tägliches Reinigen ist sinnvoll bei Masken, die lange getragen werden und feucht werden. Wenn ich meine dreimal pro Woche 15 min zum Einkaufen anhabe, hänge ich die einfach wieder an den Garderobenhaken.
Danke! So hatte ich das auch irgendwie im Gefühl, aber Bakterien und Viren sieht man halt nicht. 😁🙈

Und: ich wasche zu selten heiß, dann bräuchte ich mehr Masken. Deswegen sowieso per Hand oder halt bügeln.
Liebe Grüße von Sommermama mit L. 07/17 und Baby ET 01/21

Zweierlei
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1721
Registriert: 15.01.2016, 06:28
Wohnort: Coburg Land

Re: Corona - wie wascht ihr eure Masken?

Beitrag von Zweierlei »

Ich wasch meine 40° + Bügeln und lasse sie dann (wenn sie scheint) einfach noch in der Sonne liegen.
60 oder 90 Grad wasche ich tatsächlich auch zu selten.
4 allertollste Kinder - 03/16 + 04/07 + 04/05 + 07/02

Bewertungen für die Kruschelkiste bitte hier: viewtopic.php?f=352&t=211163

Benutzeravatar
chennai
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8096
Registriert: 04.04.2009, 21:41

Re: Corona - wie wascht ihr eure Masken?

Beitrag von chennai »

Ich finde die Vorgaben echt übertrieben. Ich trage die Maske maximal 1x pro Woche, ca. eine halbe Stunde, dann lagert sie an der Garderobe bis zum nächsten Einsatz. Kann mir nicht vorstellen, dass da viele Bakterien sich drauf vermehren. Meine Winterjacke, Schal, Loop, in die ich im Winter täglich ein-und ausatme, wasch ich ja auch nicht ständig.
Ich denke, dass die Vorgaben wasserdicht sein müssen für Risikopatienten / super empfindliche Menschen und evtl. sogar den medizinischen Einsatz oder zumindest für den Einsatz mit ständig wechselndem Kundenkontakt. Für mich schätze ich das komplett anders ein. Sollte ich mit Maske unterrichten müssen, hätte ich nach einem ganzen Tag Einsatz vermutlich auch das Bedürfnis, die Maske zu waschen. Dann aber ganz normal in der 40 Grad-Wäsche.

Ich bin grad auch genervt von den hiesigen Vorgaben zum Maskennähen für Spenden: Mit Handschuhen und Mundschutz nähen und vorher die Maschine saubermachen usw. Ich nähe jetzt einmalig für eine Frau, dann nähe ich nur noch für uns oder Freunde / Bekannte. Und denen sage ich dann, dass ich das alles NICHT gemacht habe. Sollen sie sich ihre Maske eben vor Gebrauch selber noch mal auskochen oder so. Als würde man in einem normalen Haushalt Masken dann nach dem ganzen betriebenen Aufwand steril abpacken können :roll:
Bei einer anderen ORganisation hieß es, man soll nach dem Nähen alles auf 60 Grad waschen, bügeln und einpacken. Klar, und an die Wäscheleine hänge ich die dann von Geisterhand und an Geisterwäscheklammern...
Lieben Gruß,
Chennai mit Weihnachtsengel (Ende Dezember 2008) und Maikäferchen (Ende Mai 2011)


Meine Blogs: http://mamafecit.blogspot.com/ und http://minikin-pin.blogspot.com/

Sommermama2017
alter SuT-Hase
Beiträge: 2525
Registriert: 03.03.2018, 16:01

Re: Corona - wie wascht ihr eure Masken?

Beitrag von Sommermama2017 »

Stimmt, meine Schals wasche ich auch äh eher selten. 🙈
Liebe Grüße von Sommermama mit L. 07/17 und Baby ET 01/21

Antworten