"Der Stuhl" - Alternativen zur Kleiderablage

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Benutzeravatar
Dorkas
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1653
Registriert: 19.02.2017, 17:51
Wohnort: Hessische Pampa

Re: "Der Stuhl" - Alternativen zur Kleiderablage

Beitrag von Dorkas »

Wir haben diese Kleiderstange hier, und die finde ich sehr praktisch. Im Optimalfall sind die Sachen ordentlich auf Bügel gehängt, aber man kann sie auch einfach drüberschmeißen. ;-)
https://www.ikea.com/de/de/p/mulig-klei ... -30179435/
Dorkas mit Spätzchen (11/2016) an der Hand und Mausi (09/2019) vorm Bauch.

cupcakes
gut eingelebt
Beiträge: 49
Registriert: 07.08.2015, 15:07

Re: "Der Stuhl" - Alternativen zur Kleiderablage

Beitrag von cupcakes »

Danke für diesen tollen Thread, genau das habe ich mich auch schon immer gefragt... Bei uns besteht "der Stuhl" aus einem Korbsessel für die Klamotten vom Mann und einer Kommodenoberfläche für meine Sachen. Die habe ich halbwegs gefaltet, dadurch ging es einigermaßen, aber optimal ist irgendwie anders...

Jetzt habe ich dank der Anregungen hier mal bei Ikea nachgeschaut und bin auf diesen Schubladenturm aus Drahtgeflecht (auch praktisch zum Auslüften...) gekommen, der passt perfekt noch neben den Schrank. Es gibt ihn in verschiedenen Höhen und man kann auch einen Aufsatz mit Kleiderstange noch draufbauen. Wir haben jetzt die Kombi mit den Schubladen und der Kleiderstange genommen, so können die Anzugssakkos vom Mann noch gut auslüften... Ich freue mich total drauf und darauf, dass endlich mehr Ordnung im Schlafzimmer ist... (auch, wenn man im Moment ja nicht wirklich Besuch bekommt, aber man fühlt sich ja irgendwie ein bisschen wohler...)

Hier ist noch der Link zu dem Jonaxel: https://www.ikea.com/de/de/p/jonaxel-ra ... s09297488/

So sieht das dann mit Kleiderstange aus: https://www.ikea.com/de/de/p/jonaxel-kl ... -10429987/

Falls man noch ein Eckchen dafür frei hat... Bei uns passt es ganz gut, weil neben dem Schrank eh noch Platz war bis zur Wand, da stand nur eine Korbwäschetruhe, die dafür dann weichen muss... Bin mal gespannt, wie es funktioniert, oder ob man in der Eile doch den Kram wieder auf di Kommode schmeißt :wink:
Liebe Grüße
Cupcakes mit lang ersehntem Krümelkind (07/2015) und Sternenkind tief im Herzen

Benutzeravatar
chennai
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8092
Registriert: 04.04.2009, 21:41

Re: "Der Stuhl" - Alternativen zur Kleiderablage

Beitrag von chennai »

Wir haben eine Badewanne. Also Mann und ich. Die Kinder haben ein Sofa und einen Sessel...

Da wir ein neues Bad planen, lese ich hier auch gespannt mit. Aber alles was man hängen muss, ist für uns auch eher unrealistisch. Geschlossen fände ich optisch toll, wäre aber vermutlich etwas müffelig.
Lieben Gruß,
Chennai mit Weihnachtsengel (Ende Dezember 2008) und Maikäferchen (Ende Mai 2011)


Meine Blogs: http://mamafecit.blogspot.com/ und http://minikin-pin.blogspot.com/

Sumselsum
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1612
Registriert: 01.09.2017, 21:31

Re: "Der Stuhl" - Alternativen zur Kleiderablage

Beitrag von Sumselsum »

Also ich plane ja gerade fürs neue Haus tatsächlich alte Stühle meiner Uroma einer neuen Verwendung zuzuführen. Und zwar will ich sie in der Sitzfläche verkürzen und dann an die Wand Schrauben als Ablage. Da sogar beide Teile - der hintere mit der ablehne in den Raum rein und der Restsitzfläche als kleine Regalablage.
Habe ich so tatsächlich fürs Schlafzimmer und fürs Kinderzimmer der Großen geplant. Ich hab die Idee schon länger gesehen und endlich haben wir den Platz dafür um das tatsächlich umzusetzen
05/12 prägende Kh-Geburt
09/17 heilsame Hausgeburt
01/19 überumpelnde Kh-Geburt

Benutzeravatar
Tutti
SuT It-Girl
Beiträge: 4012
Registriert: 20.10.2012, 18:38
Wohnort: Berlin

Re: "Der Stuhl" - Alternativen zur Kleiderablage

Beitrag von Tutti »

Sumselsum hat geschrieben:
18.06.2020, 07:06
Also ich plane ja gerade fürs neue Haus tatsächlich alte Stühle meiner Uroma einer neuen Verwendung zuzuführen. Und zwar will ich sie in der Sitzfläche verkürzen und dann an die Wand Schrauben als Ablage. Da sogar beide Teile - der hintere mit der ablehne in den Raum rein und der Restsitzfläche als kleine Regalablage.
Habe ich so tatsächlich fürs Schlafzimmer und fürs Kinderzimmer der Großen geplant. Ich hab die Idee schon länger gesehen und endlich haben wir den Platz dafür um das tatsächlich umzusetzen
Das ist eine super Idee!
There is no way to be a perfect parent
but a million ways to be a good one

E (05/12)
R (07/16)

Kaba
hat viel zu erzählen
Beiträge: 221
Registriert: 07.11.2019, 04:36

Re: "Der Stuhl" - Alternativen zur Kleiderablage

Beitrag von Kaba »

Da hier so viele mit dem gleichen Problem waren, will ich von unserer Lösung berichten: Wir haben jeder eine Hakenleiste (5 Haken) an der Wand neben dem Bett. Ich bin ziemlich begeistert, vor allem, weil das auf meiner Seite hinter der Tür verschwindet, wenn diese offen ist (Besucher die von außen rein gucken sehen nix und auxh wenn man selbst bei offener Tür im Zimmer ist, ist sie versteckt). Die von meinem Freund sieht man, trotzdem sieht es viiiel Besser aus, als eine Stuhlablage! Und man kann dort auch BHs etc dran hängen und findet auch alles schnell wieder.
Kaba mit Milchmädchen (09/19)

Batinka
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1596
Registriert: 21.08.2013, 21:31

Re: "Der Stuhl" - Alternativen zur Kleiderablage

Beitrag von Batinka »

Wir hatten jetzt vorübergehend ein Regel im Bad stehen, weil ein anderes Zimmer umgeräumt wurde. Das war super, jeder konnte da ein Tag/Nacht Stapelchen haben und alle anderen Flächen blieben frei.
Die Arbeit läuft Dir nicht davon, wenn Du Deinem Kind den Regenbogen zeigst. Aber der Regenbogen wartet nicht, bis Du mit der Arbeit fertig bist. 🌈

Meine Mädchen S 4/13, M 9/15 und T 11/18

Valentina
gut eingelebt
Beiträge: 33
Registriert: 16.04.2019, 20:12

Re: "Der Stuhl" - Alternativen zur Kleiderablage

Beitrag von Valentina »

Wir hatten auch schon einen Stuhl, eine Kleiderstange und das Bettfußende als Ablage, zur Zeit ist es die Badewanne. Aber wenn ich mal ganz ehrlich zu mir bin, es hilft alles nichts. Wenn ich abends die Klamotten für den nächsten Tag rauslege kommt das, was am nächsten Tag nicht angezogen wird in die Wäsche oder den Schrank. So liegt dann auch nichts mehr rum. Bei meinem Mann würde die letzte kurze Hose aus dem Sommer sonst bis zum nächsten Frühling da liegen. Mit dem Badewannenrand komme ich klar, es liegt ja nur nachts was drauf und am Tag ist er leer.

Sumselsum, das mit den Stühlen finde ich auch eine gute Idee, verleitet aber eventuell doch wieder zum Stapeln. Berichte mal, wie es bei euch klappt! Wir haben hier auch noch ein paar schöne alte Stühle stehen.

Benutzeravatar
chennai
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8092
Registriert: 04.04.2009, 21:41

Re: "Der Stuhl" - Alternativen zur Kleiderablage

Beitrag von chennai »

Sumselsum, ich bin auf Bilder und Praxistest gespannt!

Wir planen gerade eine Badrenovierung, da hab ich mir über dieses Problem auch schon Gedanken gemacht. V.a. mein Mann und ich haben unsere Kleider immer im Bad überm Wannenrand liegen, weil ich oft später ins Bett gehe und er oft früher aufsteht. Das ist dann irgendwie praktischer.
Da wir eigentlich relativ viel Platz im Bad haben, überlege ich, ob jeder von uns so einen Wäschesammler bekommt. Also diese Unterschränke bei Badmöbeln, die man so aufkippen kann - sind eigentlich für Dreckwäsche gedacht, aber könnten wir ja genauso für den SChlafanzug bzw. für Sachen nutzen, die man in den nächsten Tagen nochmal anziehen will. Problem ist halt, dass es so dann vielleicht total verkrüppelt und auch die Belüftung nicht so gegeben ist. Truhenbank mit Lüftungsgitter wäre auch eine Möglichkeit. Nur landet dann vermutlich alles oben drauf. Blöd, dass wir alle so unordentlich sind.
Lieben Gruß,
Chennai mit Weihnachtsengel (Ende Dezember 2008) und Maikäferchen (Ende Mai 2011)


Meine Blogs: http://mamafecit.blogspot.com/ und http://minikin-pin.blogspot.com/

Bönthi
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 371
Registriert: 20.03.2020, 09:53

Re: "Der Stuhl" - Alternativen zur Kleiderablage

Beitrag von Bönthi »

Den ursprünglich auch für Klamotten gedachten Sessel im Schlafzimmer hat der Hund recht schnell in Beschlag genommen. Jetzt landen noch tragbare Sachen auf dem Wäschekorb im Bad. Gefällt mir nicht wirklich, sieht nämlich immer unordentlich aus. Wir sanieren das Bad nächsten Monat, mal sehen, was sich dann für eine Lösung findet.
mit Zelli, dem kleinen Zellhaufen (02/20)

Antworten