Hefemangel - Hefe vermehren?

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Benutzeravatar
AnnieMerrick
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8414
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Hefemangel - Hefe vermehren?

Beitrag von AnnieMerrick »

Ich hab noch 1 Würfel hefe. Mhd vor 3 Monaten 😭.
Lann ich die noch verwenden?
Die hefe vermehren?

Backennohne Hefe geht ja nicht.

Es gibt seit Wochen keine Hefe....
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Maus (6/14) und Spatz (6/18)
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

anni1110
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10781
Registriert: 12.11.2007, 20:10

Re: Hefemamgel - Hefe vermehren?

Beitrag von anni1110 »

Du kannst Hefe selber machen 8)
Da findest du bei Google ganz viele Rezepte.
Liebe Grüße
anni mit Wintersohn (2006), Herbsttochter (2008) und Frühlingskämpfer (2013)

Benutzeravatar
Mera
Dipl.-SuT
Beiträge: 4825
Registriert: 13.04.2006, 17:04
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: Hefemamgel - Hefe vermehren?

Beitrag von Mera »

Ist der denn noch gut?

Dann kannst du den zB so vermehren:
https://kochenkinderleicht.com/hefe-ver ... anleitung/#

Oder du besorgst dir ein Bier:
https://www.reddit.com/r/de/comments/fr ... urce=share --->
https://hobbybrauer.de/forum/wiki/doku. ... estripping

Oder du machst dir einen Hermann (für süße Teige) oder einen anderen Sauerteig, für herzhafte Backwaren.

Oder du nimmst einfach Backpulver/Natron.
LG Mera
mit Nr.1 (01/06) & Nr.2 (10/07) & Nr.3 (10/11) & Nr.4 (04/15) &*(12/04 & 12/10 & 01/14)

Benutzeravatar
Alanna
Dipl.-SuT
Beiträge: 4944
Registriert: 31.03.2011, 21:37
Wohnort: BaWü

Re: Hefemamgel - Hefe vermehren?

Beitrag von Alanna »

Hier gibt es (Trocken-) Hefe ohne Ende, wenn du mir deine Adresse gibst schick ich dir welche.

Sowohl beim Lidl als auch bei Rewe gab es heute normal viel, der Bäcker verkauft Hefe im 100g Becher (schon immer)... auch Mehl ist kein Problem...
Grüßle Alanna

Mit dem Astromädchen 10/07 und dem Superhelden 09/10

schlangengurke
alter SuT-Hase
Beiträge: 2011
Registriert: 29.10.2011, 17:21
Wohnort: Deutschland

Re: Hefemamgel - Hefe vermehren?

Beitrag von schlangengurke »

Wenn die Hefe nicht geschimmelt ist, gut aussieht und gut riecht, nimm sie noch. Du kannst sie auch einfrieren.

Zum Vermehren:
Nimm ein Stück Hefe in der Größe eines Weizenkorns, vermische es mit 200 g Mehl und 200 g Wasser und lass das Ganze einen Tag in einem großen, verschlossenen Gefäß in der Küche stehen. Diese Mischung reicht aus, um davon am nächsten Tag ein Brot zu backen. Das reicht echt. Evtl längere Gehzeit einplanen.
schlangengurke, die ihr gerne ins Bett schicken dürft, wenn sie nach 22.00 noch im SuT unterwegs ist.
mit Batz und Maus (2009)

Schnatzmama
Profi-SuTler
Beiträge: 3184
Registriert: 14.06.2011, 21:38
Wohnort: 846,25 m ü.NN

Re: Hefemamgel - Hefe vermehren?

Beitrag von Schnatzmama »

Ich hatte heute eine Hefe, also ein Teil davon, die seit 6 Wochen nicht mehr haltbar war. Schimmlig war nichts, aber wirklich aufgegangen ist der Teig auch nicht. Es lag definitiv nicht an zu warmer Flüssigkeit...
Liebe Grüße!

Schnatzmama mit Schnatz (5/09) und Maus (2/12) und Ameisenbärin (8/14) und Schlumpf des Hauses (9/17)

Benutzeravatar
AnnieMerrick
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8414
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Hefemamgel - Hefe vermehren?

Beitrag von AnnieMerrick »

Der Bäckertipp war gut! Ich kann bestellen und am Samstag abholen 😊

Hier gibtes weder hefe noch Toilettenpapier.

Li.dl ed.eka re.we ald.i sogarcweiter entfernt no.ma

Alle sagten ähnliches. Seit ca. 14 tagen keine Lieferung 🤷‍♀️

E.deka verkaufte 4 einzelne kleinere rollen für 1.79.

Die haben ihre Packungen geöffnet und zu 4er tüten gebündelt.

Aber, nachdem alle gehamstert haben, und die Produktion trotzdem weiter lief, müsste doch theoretisch wieder was geliefert werden.
???


Ich versuche mal hermann. Soweit ich es in Erinnerung hatte, musste der 1. Teil geschenkt werden,

dann klappte es mit dem vermehren.

Inzwischen mag ich ja das improvisieren. Kein salat - Löwenzahn
Kein veggischnitzel - brennesselschnitzel
Keine hafermilch - selbstgemacht.

ABER man ist wirklich den ganzen Tag beschäftigt
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Maus (6/14) und Spatz (6/18)
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

Benutzeravatar
blauelagune
Power-SuTler
Beiträge: 5990
Registriert: 17.12.2010, 12:51

Re: Hefemamgel - Hefe vermehren?

Beitrag von blauelagune »

Also hier gibt's Trockenhefe bei Lidl.
mit den drei Jungs (08/09) und (06/12) und (06/16)

mama2008
SuT-Legende
Beiträge: 9352
Registriert: 12.10.2008, 12:37
Wohnort: südhessen

Re: Hefemamgel - Hefe vermehren?

Beitrag von mama2008 »

Hier (suedhessen) gab es heute Mehl im edeka, im Aldi nicht. Hefe/Trockenhefe bekomm ich seit zwei Wochen auch nicht, weder Aldi, Lidl oder edeka

Benutzeravatar
Mera
Dipl.-SuT
Beiträge: 4825
Registriert: 13.04.2006, 17:04
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: Hefemamgel - Hefe vermehren?

Beitrag von Mera »

AnnieMerrick hat geschrieben:
06.04.2020, 21:54


Ich versuche mal hermann. Soweit ich es in Erinnerung hatte, musste der 1. Teil geschenkt werden,

dann klappte es mit dem vermehren.

Du kannst den auch komplett selber züchten. Brauchst aber etwas Hefe zum starten.
LG Mera
mit Nr.1 (01/06) & Nr.2 (10/07) & Nr.3 (10/11) & Nr.4 (04/15) &*(12/04 & 12/10 & 01/14)

Antworten